Frage von Marie7876, 71

Meine Haare fetten sehr schnell was hilft dagegen bzw welches Shampoo sollte ich benutzen?

Antwort
von Juliie1996, 50

Versuch sie 1 Woche nicht zu waschen. Und trocken shampoo benutzen :) zur not hilft auch Mehl :)

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 7

Hallo Marie7876,

ich versuche gern, dir deine Frage zu beantworten.

Fettige Haare resultieren aus einer schnell nachfettenden Kopfhaut. Es ist so, dass unsere Kopfhaut in der Regel 2-3 Gramm Sebum bzw. Talg produziert. Dieser schützt die Kopfhaut davor, auszutrocknen. Zu einer Überproduktion an Talg kommt es erst, wenn sich deine Kopfhaut nicht mehr in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Dies kann verschiedene Ursachen haben, wie beispielsweise Hormonumstellungen (z.B. die Pubertät), Stress, falsche Ernährung oder auch falsche Haarpflege. Geschieht dies, dann können die
Haare „fettig“ aussehen.

In der Regel bekommt man dieses Problem aber mit einem zinkhaltigen, milden und pH-hautneutralen Shampoo wieder in der Griff. Bei der
Haarpflege kannst du auch auf ein paar Dinge achten: Nimm nur einen kleinen
Klecks Shampoo in der Größe einer Euromünze und lass es gut auf deiner Kopfhaut einwirken. Spüle es anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste deine Talgproduktion anregen oder die Kopfhaut unnötig irritieren. Vermeide zu heiße Temperaturen auf deiner Kopfhaut, da dies ebenfalls die Talgproduktion anregen kann. Also stelle den Föhn am besten nur auf die niedrigste Stufe oder lass deine Haare an der Luft trocknen.

Solltest du einmal ein Produkt von Head&Shoulders gegen fettige Kopfhaut ausprobieren wollen, würde ich dir die Citrus Fresh Variante empfehlen. Diese ist speziell auf die Bedürfnisse einer schnell nachfettenden Kopfhaut entwickelt worden. Sie ist mild und pH-hautneutral und reinigt gründlich von Talg sowie Schuppen. Zudem hinterlässt es einen langanhaltenden, frischen Duft nach Zitrone in deinem Haar. Die Formulierung ist zudem für die tägliche Haarwäsche geeignet.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Viele Grüße

Dr. Rolanda J. Wilkerson

Antwort
von diana768, 25

Nicht zu oft waschen, hatte früher das gleiche Problem, jetzt wasch ich sie 3-4 mal in der Woche, mit einem Silikonfreien Shampoo, und ganz wichtig: Wenn du die Haare lauwarm oder besser kalt ausspülst, fetten sie nicht so schnell nach
Meine Friseurin meinte außerdem, ich soll sie 2 mal unter der Dusche waschen, damit wirklich alles raus ist, und nicht zu oft neues Shampoo ausprobieren, sondern bei einem bleiben
Viel Glück!
Ps: Nicht nur Mehl geht als Trockenshampoo, auch Babypuder, auf den Scheitel und die fettigen Stellen drauf, einwirken lassen, am besten schon den Abend vorher drauf machen, wenn man weiß, dass sie morgen fettig sein werden, raus kämmen und föhnen, und fertig!

Antwort
von BrokenMiind, 45

meine Freundin hat mir babyshampoo ans herz gelegt .. habs noch nich probiert, aber sie meint dadurch das es 100% natürlich is, da es ja für babyköpfe is, is es auch gut fürs haar.

sie meint zu mir ich soll meine haare damit waschen und 3-5 tage pausieren und in dieser zeit mit trockenshampoo arbeiten, bis sich die Kopfhaut  regeneriert hat bzw sich daran gewöhnt hat.

Antwort
von HieraFira99, 48

Wie oft wäscht du deine haare in der woche?

Kommentar von Marie7876 ,

jeden 2. tag ich versuche es zwar seltener aber das klappt meist nicht.

Kommentar von HieraFira99 ,

dann versuch sie dir in den ferien wirklich nur 1 mal in der woche zu waschen halte die paar tage aus aber umso mehr du mit ihnen machst also reingreifst bürstest etc. desto schneller fetten sie

Antwort
von GutundGenial, 27

Ein richtig gutes altes Hausmittelchen ist die Haare mit Bier zuwaschen. Danach ist das fetten weg. Muss man halt jeden Tag machen und das über ein zwei Wochen und danach nur noch ab und zu. Hat meine Oma schon zu geraten und siehe da, es hilft! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community