Frage von 25Jasmin25, 236

Meine Haare abschneiden, damit mein Freund seinen Bart abrasiert?

Ich habe folgendes Problem, mein Freund hat sich einen furchtbaren Bart wachsen lassen, er findet den richtig klasse und ich finde ihn einfach nur scheusslich, steht ihm auch kein Stück!!!

Ich hab ihn auch mehrfach mehr oder weniger dezent daraufhingewiesen, dass ich den Bart schrecklich finde, hab ihn auch ohne Bart kennen gelernt, und einige Zeit gehofft, das es nur eine Phase wäre, aber er will den Bart behalten...

Gestern hatten wir eine weitere Diskussion zu dem Thema und er hat einen Vorschlag gemacht, ich mag glatt rasierte Männer und er findet Frauen mit kurzen Haaren toll, also wenn ich mir meine Haare abschneide, wird er den Bart los. Er findet das nur fair, weil wir dann beide auf etwas verzichten um dem anderen mehr zu gefallen.

Findet ihr das fair? Ich meine, seinen Bart hätte er in ein paar Monaten wieder so wie jetzt, wenn er wollte, während ich Jahre brauchen würde um meine Haare wieder lang zu bekommen, würde ich da nicht viel mehr opfern als er? Ausserdem hab ich ihm bisher ja auch mit langen Haaren immer gefallen, immerhin hat er mich so kennen gelernt, während er früher keinen Bart hatte!

Ich würde gerne wissen was ihr darüber denkt? Etwas ändern damit der Partner etwas ändert oder einfach hoffe das er es von selber ändert, oder einfach versuchen damit zu klarzukommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pummmeluf, 103

Du könntest versuchen, ihn so zu akzeptieren, wie er ist. Aber wenn es nach einer Zeit immer noch nicht besser wurde, dann müsst ihr einen Kompromiss eingehen, wobei ich diesen übertrieben finde.

Vielleicht reicht es ja, wenn er seinen Bart kürzt und du deine Haare ein kleines Stück nur abschneidest.

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Ich versuche es, obwohl ich es wirklich unatraktiv an ihm finde. Da müsste er seinen Bart dann aber schon sehr stark kürzen.

Kommentar von Pummmeluf ,

Einen Versuch ist es wert! Viel Glück. :-)

Antwort
von Rocker73, 125

Es ist einfach nur kindisch, so eine Forderung zu stellen!

Ich hätte das als Witz interpretiert. Sich zu rasieren, gehört zur allgemeinen Hygiene beim Mann, an alle nun aufgebrachten Besitzer eines Bartes: Damit richte ich mich nicht an euch, nein, ich kritisiere hier das verwilderte Wachsen lassen ohne Sinn. Nimm´s mir nicht übel, Nikolaus, bitte ;)

Spaß beiseite. Sag ihm, dass es dich ärgert, dass er sich so über dich lustig macht. Sag ihm, dass du dich täglich für ihn und für andere herausputzt und du ihnen so Respekt vermittelst und zeigst, wie wichtig sie dir sind. Das kann ihn zum Nachdenken anregen.

LG

Kommentar von kugel ,

Seh ich ganz genauso!

Ab einem bestimmten Alter ist ein Bart ja schön und verleiht Persönlichkeit. Dieses bestimmte Alter ist aber jenseits der 40 und meist graumeliert und sehr, sehr gepflegt!

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Danke, ich werde es mal so probieren.

Antwort
von Schwoaze, 67

Falsche Strategie, Jasmin!

Sag ihm, Du akzeptierst ihn mit seinem Gestrüpp, aber...

Du könntest Dich doch ab und zu nach Männern umdrehen, die schön glattrasiert sind....

Kommentar von sepp333 ,

Das ist fies ^^

Kommentar von Huflattich ,

Nee, das ist weibliche Raffinesse ;o)

Kommentar von sepp333 ,

ahhhhh  ok XD

Kommentar von Schwoaze ,

Schau, ich kenn ja ihren Freund nicht. Sie schon. Und wenn sie erkennt, dass ihm der Bart nicht steht, glaub ich ihr das.

Wenn ich mir Dein Bild anschau.... Dir passt ja Dein Bart ausgezeichnet. Ist aber weiß Gott nicht bei jedem so, gelt?  ;-)

Antwort
von longhairlover, 64

Hallo,

also ich weiss ja nicht, wie lang Deine Haare sind. Aber im Grunde genommen hat Dein Freund recht. Er trägt gerne Bart und Du gerne lange Haare. Deshalb solltet Ihr Euch beide damit arrangieren.

Auf den Handel Bart ab / Haare ab würde ich nicht eingehen. Du hast ja selbst schon gesagt, dass Deine Haare länger brauchen werden bis sie die ursprüngliche Länge wieder haben. Außerdem würdest Du es spätestens am nächsten Tag bereuen.

Solltest Du es sowieso vorhaben, Deine Haare abzuschneiden, dann kannst Du natürlich auf den Vorschlag eingehen.

 

Antwort
von Shiranam, 120

Der Vorschlag deines Freundes ist fair.

Ich rate Dir, komm mit seinem Bart klar.

Wenn Du ihn jedoch ärgern willst, such Dir eine flotte Kuzhaarfrisur aus und mach einen Friseurtermin ab.

Die meisten Männer lieben lange Haare bei Frauen. Ich glaube nicht, dass er Dich wirklich lieber mit kurzen Haaren leiden mag. Das hat er nur so gesagt. 

Wenn Du Mut hast lass Dir die Haare schneiden. Nur ganz vielleicht knickt dein Freund vorher ein und nimmt den Bart ab, ohne dass Du deine Haare verlierst. Kann aber auch schief gehen, dann mußt Du damit klarkommen. 

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Ich denke schon das ihm kurze Haare gefallen, immerhin ist es nicht das erste mal, dass er mit dem Thema kurze Haare angefangen hat, ich denke also nicht, dass er da einknicken wird.

Kommentar von kugel ,

Ich denke schon das IHM kurze Haare gefallen, immerhin ist es nicht das erste mal, dass ER mit dem Thema kurze Haare angefangen hat, ich denke also nicht, dass ER da einknicken wird. 

 

Was ist mit DIR??? Hattest Du schon jemals kurze Haare? Wie gefällst DU Dir mit kurzen Haaren?

DU mußt doch im Endeffekt dann mit einer Frisur herumlaufen, mit der DU lange Zeit unglücklich bist oder sein wirst!

Also Bart dran und Bart ab ist ja nun keine Kunst und auch keine Frage von Jahren - im Gegensatz zum Kopfhaar

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Ich hatte noch keine kurzen Haare, von daher weiss ich nicht wie es mir dann gefallen würde und ob ich mich damit wohlfühlen würde.

Ja. ich finde auch das es kein passender Vergleich ist.

Kommentar von kugel ,

Uiiiii! Noch nie eine Kurzhaarfrisur?

 

Puuuu! Dann würde ich mich auf diesen Deal im Leben nicht einlassen!

Zum einen, es ist wirklich ein Risiko, wenn man noch nie kurze Haare hatte (und gar nicht weiß, wie einem das steht) und zum anderen - und das ist eigentlich das ausschlaggebende: Du machst es NICHT freiwillig sondern "nur" weil er es von Dir verlangt bzw. es Teil eines Deals ist! Wenn Dir die kurzen Haare danach nicht gefallen, gibtst Du ihm die Schuld (an Deinem verhunzten) Aussehen. Ob nun bewußt oder unbewußt ist egal!

Glaub mir, ich bin stinkeigel auf meine mittlerweile wieder langen Haare, kann aber durchaus sein, dass ich sie mir nächste Woche wieder kurz schneiden lasse. Ich hatte aber schon immer einen herben Wechsel in den Haarlängen und ich gefalle mir sowohl mit langen als auch mit kurzen Haaren! Also für mich persönlich ist das Risiko gering, dass ich mit der Länge (egal wie) nicht zurecht komme.  

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Ich denke wenn, wäre das aller aller äusserste auf das ich mich eventuel einlassen würde, Schulterlange Haare...

Kommentar von MaraMiez ,

und das ist eigentlich das ausschlaggebende: Du machst es NICHT freiwillig sondern "nur" weil er es von Dir verlangt bzw. es Teil eines Deals ist! Wenn Dir die kurzen Haare danach nicht gefallen, gibtst Du ihm die Schuld (an Deinem verhunzten) Aussehen. Ob nun bewußt oder unbewußt ist egal!

Das selbe gilt aber auch für ihn und seinen Bart. Er machts dann ja auch nicht freiwillig, sondern nur weil sie das so möchte.  Gleiches Recht für alle. Er darf nicht verlangen, dass sie ihre Haare schneidet, sie umgekehrt nicht, dass er den Bart los wird. Dabei ist es egal, was davon "drastischer" ist oder länger dauert, es wieder zurück zu bekommen.

Antwort
von MaraMiez, 69

Naja...du erwartest, dass er etwas ändert, das er für sich selbst aber ganz gut findet. Fair wärs da natürlich, wenn du genauso bereit wärest, etwas zu ändern. Wenn du das nicht bist, erwarte das auch nicht von ihm. Sein Gesicht, sein Bart, seine Entscheidung, genauso wie dein Kopf, deine Haare, deine Entscheidung.

Und "wer mehr opfert" ist doch Kindergarten. Als obs in einer Beziehung darum ginge, wer möglichst am meisten zurück stecken muss.

Du kannst den Wunsch äußern, dass er den Bart los wird. Er kann den Wunsch erfüllen oder auch nicht.

Antwort
von konstanze85, 64

Hahaha der mann gefällt mir. Ich finde es absolut fair, was er dir da vorgeschlagen hat. Wenn du darauf nicht eingehen willst, ist es auch okay, aber dann musst du deinen freund so akzeptieren wie er ist (solltest du übrigens sowieso), mit allen seinen experimenten und neuen geschmäckern.

Kommentar von Huflattich ,

Auch ihre Haare werden wieder wachsen.......

Antwort
von Juliie1996, 108

Lass dich einfach unten wachsen. Wenn er will, dass du dich rasierst , sag ihm, dass er erstma sein bart rasieren soll :3

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Gute Idee :D

Kommentar von Nashota ,

Richtige Frauen sind sowieso nicht haarlos.

Kommentar von GoodFella2306 ,

@Nashota wie gut, dass Sie nicht zu entscheiden haben, was eine richtige Frau ausmacht und was nicht. Ich für meinen Teil denke, eine richtige Frau tut das was ihr gefällt, und lässt sich von niemandem vorschreiben was richtig und was falsch ist, oder ob man dann eine richtige Frau ist oder nicht.

Kommentar von Nashota ,

Ich lächle über das "lässt sich von niemanden vorschreiben........." ;-))

Denk mal nach, woher das mit dem Rasierwahn kommt. Da ist nichts bei den Lemmingen "selbst entschieden".

Kommentar von kugel ,

Nashota...

Ich lächle mit ;-)

Kommentar von MaraMiez ,

Genau...im Idealfall lässt man sich nichts vorschreiben...aber dann darf man auch nicht selbst vorschreiben, wie andere ihre Haare, Bärte oder sonstwas zu tragen haben.

Antwort
von meow05, 98

Ich würde ihm einfach seinen Bart lassen und fertig. Ich meine es ist seine sache und wenn er seinen Bart so mag, warum nicht? Lass deine Haare bitte so wie sie sind und mache sie nicht einfach wegen einem Bart kurz:D Irgendwann wird er ihn vielleicht auch freiwillig abrasieren.

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Das bleibt wohl zu hoffen...

Antwort
von Cwaay, 90

Akzeptiere ihn einfach so wie er ist. Das geht auch wieder vorbei und irgendwann wird er sich sicher rasieren. Bärte sind damit Frauen Haaren nicht zu vergleichen! Tue es nicht!!

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Hoffentlich

Antwort
von Huflattich, 91

Liebst Du einen glatt rasierten Mann, oder deinen Freund ? 

Ich finde solche äußerlichen Veränderungen haben immer etwas mit der inneren Einstellung zu tun.

Also bevor ich mir die Haare kürzen würde würde ich die Beziehung  -beenden  - eigentlich löst das doch all deine Probleme ....

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Ich werde sicher nicht einfach so unsere Beziehung beenden!

Kommentar von kidsmom ,

DU nicht, ER möglicherweise schon... Aber es ist immer einfacher, wenn der/die Andere den ersten Schritt macht... mit diesem Hick Hack Bart ab bietet sich ein guter Anlass... oder auch mal um den Versuch/die Möglichkeit in Betracht zu ziehen...

Kommentar von Huflattich ,

Ich werde sicher nicht einfach so unsere Beziehung beenden!

Nun dann kann die Abneigung ja noch nicht stark genug sein - vielleicht kommt er Dir ja auch zuvor -mit dem Schluß machen .

Noch ein wenig nerviges Gezeter um den Bart - und der Bart ist im wahrsten Sinne des Wortes (in jeder Beziehung) ab .

Antwort
von urs53, 16

Ich denke es ist einzig und alleine deine Entscheidung! Ich würde die Haare kurz schneiden und ihn damit schocken!! Guter Rat??!!

 

Antwort
von Nashota, 78

Wenn er seine Gesichtsmatratze so toll findet und du nicht, dann küsse ihn halt nicht mehr.

Und wenn er auf kurze Haare steht, was hat er sich dann was Langhaariges gesucht?

Ich würde meine Haare jedenfalls nicht abschneiden, nur weil er wie ein Weihnachtsmann rumrennen will.

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Das mit dem Küssen habe ich schon probiert, aber hat bisher nichts genutzt.

Kommentar von Nashota ,

Dann sag ihm, dass er aussieht wie ein alter Mann.

Kommentar von kugel ,

Och Jasmin!

Es gibt bestimmt einiges an Deinem Freund, was in trifft oder womit er nicht wirklich zurechkommt.

Verzichte doch mal auf rasierte Beine oder lass Dir im Intimbereich die Haare wachsen. Irgendwann haben diese auch eine Länge, dass es eher an ein Bermudadreieck erinnert... (so wie auch sein Bart) Ich glaube nicht, dass ihm das gefallen würde *grins*

 

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Die Frage wäre, wie lange ich das durchhalten würde, weil mir das dann auch nicht gefallen würde...

Antwort
von 040815, 55

Das ist Kindergarten. Es gefällt ihm und akzeptiere es. Er muss ihn ja nicht für immer behalten.

Antwort
von Durge, 84

Ich finde jedem was er will ich trage ebenfalls einen geflochtenen Bart und liebe ihn aber wie gesagt wenn er seinen Bart mag dan kannst du nichts dran ändern und ein deal wäre nur fair

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Ja, aber ich finde einen Bart beim Mann kann man jetzt nicht mit langen Haaren bei einer Frau vergleichen

Kommentar von Durge ,

mag sein aber ich finde es nur fair mit dem bart und den haa

Kommentar von Durge ,

Haaren (irgendwie rausgeschnitten)

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Ja,a ber wie ich schon in der Frage geschrieben habe, der Bart ist schneller wieder da als die langen Haare, von daher finde ich es im Vergleich dann nicht ganz so fair

Kommentar von Durge ,

Ich tage einen irokesenschnit der mir bis über die Schultern geht und für den brauchte ich 1 Jahr

Kommentar von 25Jasmin25 ,

So schnell wachsen meine Haare nicht, und es wäre ja dann nicht nur das wachsen lassen, sondern sicher auch diverse Übergangsfrisuren, damit es dann halbwegs vernünftig aussieht wenn die Haare länger werden usw. Das kostet dann alles nochmal zusätzlich Zeit

Kommentar von Durge ,

Mein gott der bart ist seine sache und deine haare sind deine sache!

Antwort
von kidsmom, 30

Ich habe mir nun mal die ganzen Antworten bzw. die Diskussion durchgelesen;)

Dieses Ganze hin und her ist -von seiner Seite her - unreif und unfair.

Es hört sich nach einem "eigenartigen" justament Standpunkt" an.

Nach dem Motto..er ist ein Mann und lässt sich nichts vorschreiben oder so in der irren Richtung.

Deshalb "stört" es ihn auch nicht, dass du ihn nicht küsst?!

Je mehr du dagegen bist, umso mehr "freut"(?) es ihn...

Keine Ahnung wie lange eure Beziehung schon besteht, aber so etwas sind dumme "ego" Spiele.

Das lange Haar würde ich definitiv nicht abschneiden!

Der Mann meiner besten Freundin hat sie mal dazu "angeregt", als sie sich dann letztlich das Haar abschneiden lies, gefiel es ihm dann erst nicht.

Der Kommentar lautete ca. -er hätte sich nie gedacht, dass ihr die kurzen Haare so gar nicht passen....

Irgendwie finde ich nach längerem Überlegen und Durchlesen die Idee von Rocker 73 sowie Schwoaze sehr gut.

Antwort
von VRFrage, 82

Hallo, einerseits finde ich es gut, dass du ihm hilfst, ABER Übertreibe es nicht, den man sollte so Aussehen wie man es selber will. Ich würde wenn ich du wäre die Haare NICHT abschneiden, das wirst du sonst vielleicht bereuen.

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Würde ich wenn auch nur ungern machen...

Antwort
von sepp333, 46

Mein Gott akzeptiere ihn so wie er ist du liebst ihn und alles andere ist Nebensache.

Antwort
von kugel, 58

Nein!

Das ist kein Vorschlag - das ist Erpressung!

Lange Haare sind für Frauen, nunja, ich weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll... Ein wichtiger Teil vom Körper.

Sein Bart? Wohl im Moment ohnehin nur eine Modeerscheinung. Außerdem grässlich, wenn die Männer ihre Schambehaarung im Gesicht tragen!

Machs doch ganz anders. Verweigere ihm die Küsse. Ich stell mir das megawiderlich vor, einen Mann mit einem Bart zu küssen, der drei Tage überschritten hat. Geschweige denn, wie die jungen Leut heutzutage rumlaufen! Igitt!

Im Gesicht einen Dschungel aber Hauptsache, das Schwänzle ist glattrasiert. Weil, "da" sind ja Haare soooo unhygienisch *augenroll*. Nun, ich will gar nicht wissen, welches Getier sich in so manchem Barte abends tummelt 

Kommentar von Durge ,

Ziemlich egoistische Meinung mein Bart ist mir wahrscheinlich wertvoller als jeder einzelnen Frau ihre langen haare

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Auf das küssen verzichte ich bereits, aber es scheint ihm nichts auszumachen.

Kommentar von konstanze85 ,

Das küssen verweigern ist ebenso erpressung, sogar eine emotionale.

Kommentar von 25Jasmin25 ,

Ich küsse ihn ja unteranderem auch deshalb nicht, weil ich es mit dem Bart unangenhem finde ihn zu küssen

Kommentar von konstanze85 ,

Meine güte, man kann's auch echt übertreiben. Liebst du den mann oder nicht? Wir reden hier nur von einem bart und du kommst mit scheußlich, widerwärtig, küsse ihn nicht mehr, na da kann's mit der liebe ja nicht weit her sein. 

Wir sprechen hier nicht davon, dass er nur einmal die woche duscht, sich nicht mehr die zähne putzt oder kein deo mehr benutzt, er hat sich nur  einen bart stehen lassen und männern wachsen sowieso von natur aus haare im gesicht.

So wie ich dich hier verstehe, darf der kann sich nur so weit ausprobieren und experimentieren, sie es DIR gefällt und deinem geschmack entspricht.macht er das nicht folgen regeknäßige diskussionen, bemerkungen und kussentzug.  Nicht gerade eine angenehmer charakterzug und das wird er sicher nicht anders sehen.

Und großes drama darum dass er dir den deal vorschlägt dass du dann deine haare kürzt, weil ihm das neuerdings besser gefällt und ob du dir nun über seinen veränderten geschlack sorgen machen sollst.

Meine güte, geschmäcker bleiben nicht ewig gleich und du willst ihn doch auch nach deinem willen und geschmack  verändern, so what? 

Kommentar von MaraMiez ,

Wie kommst du zu dem Schluss, dass Frauen ihre Kopfhaare wichtiger sind, als Männern ihre Bärte? Wieso sollten denen die Bärte nicht genauso wichtig sein, wie den Frauen die langen Haare?

Antwort
von Jumpy123, 23

Ja man muss auch ein Opfer bringen. Hey vlt. gefällt es dir mit kurzen haaren viel besser. ist auch viel pflegeleichter und einfach praktisch und kurz steht den meisten Frauen echt super. Mach es!!!

Antwort
von Feuerherz2007, 69

Ich bin der Meinung, dass dein Freund nicht mehr alle Sinne beisammen hat, einen solchen Vorschlag zu machen. Ich würde mich von einem solchen Idioten trennen, wer weiß was als nächster Vorschlag kommt, ich möchte das gar nicht aussprechen wollen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community