Frage von warfarebastian, 171

Meine Grafikkarte ist sehr krum/gebogen, ist das Schlimm und habe ich es gut in den Griff bekommen?

Meine Grafikkarte MSI GTX 970 biegt sich rechts nach unten. Ich weiß nicht woran es liegt, mir war das zu heikel und deswegen habe ich mit Kabelbinder am Stromkabel für Stabilität gesorgt. Viel Spannung ist nicht auf den Kabelbindern drauf, sie hält sie einfach nur ungefähr am richtigen Ort. Kann ich das so lassen oder was ratet ihr mir? Ist diese Biegung denn Schlimm und woran kann es liegen. Mein Bruder hat die gleiche Grafikkarte und seine ist sogar 1cm Länger! es ist exact das selbe Modell, vllt eine andere Produktion? Ich habe die Grafikkarte von meinem Bruder testweise in mein PC gebaut, eine starke Biegung konnte ich nicht erkennen aber die war auch schon ziemlich locker im PCI-E Slot drin.

Ich bedanke mich schonmal sehr für eure bemühungen um mir (hoffentlich) zu helfen. Ich werde in den nächsten Tagen noch zu einen Computershop fahren und da alles checken lassen, nicht dass ich keine ahnung von PC´s habe aber sowas habe ich noch nie gesehen :)

Erstes Bild Mit halterung und Zweites Bild Ohne 

Antwort
von AllAboutPC, 127

Hallo,

Tausch die Grafikkarte am besten um, so eine Biegung ist nicht normal.

LG AllAboutPC

Antwort
von 19tmg00, 90

Es gibt solche stützen gegen gpu sagging. Benutz ich auch bei meiner 390 und es funktioniert wunderbar. Wie so man sagen... Das ist so n Wagenheber für die Grafikkarte damit sie halt entlastet wird. Viele machens mit nem faden oder Kabelbinder. Funktioniert alles genauso und selbst wenn se hängt das teil is drauf ausgelegt!

Kommentar von warfarebastian ,

Okay, also gibt es extra dafür stützen oder ist deine selbst gemacht? kannst du vielleicht den namen davon sagen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community