Frage von Ellissy2, 11

Meine Goldfische haben neuerdings vereinzelt einen braunen Fleck, der nach einer gewissen Zeit wieder verschwindet. Ist das ein Parasit?

Antwort
von deankingston, 5

Meistens sind es schwarze Flecken.

Bei Goldfischen können flach auf der Haut liegende schwarze Flecken harmlose Pigmentstörungen oder Stresssymptome sein.

Auch nach Hautverletzungen und medikamentösen Behandlungen, die die Haut angreifen, können bei Goldfischen schwarze Flecken entstehen. Hautverletzungen können z.B. durch mechanische Beschädigungen beim Fangen, niedrige pH-Werte, Hautwürmer oder Ichthyo entstehen. Die schwarzen Flecken sind nach Verletzungen ein positives Zeichen, weil sie den Heilungsprozess anzeigen.

Kommentar von Ellissy2 ,

Vielen Dank für deine Antwort.
Es sind jedoch braune ( linsengrosse Flecken, die manchmal auf der Stirn entstehen und nach dem "Abfallen" einen deutlich sichtbaren, weißen Fleck hinterlassen. Stress haben meine sechs Fische auch nicht, weil sie in Ruhe gelassen werden und im Teich schwimmen. Ich hoffe sehr, das es etwas Harmloses ist, denn sie sind total zutraulich, weswegen es leicht ist, sie richtig zu mögen ( und ich seit dem kein Sushi mehr esse 😉! )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten