Frage von Nine01H, 110

Meine Geschwister meinen, dass ich von meinen Eltern bevorteilt werde. Wie kann ich sie vom Gegenteil überzeugen ohne dass ich meine Präferenzen abgeben muss?

Also erstmal: Meine Eltern sind wirklich reich (mein Vater ist ein Top-Manager), aber auch genau so streng.

Nun meinen meinen mein Bruder (15) und meine Schwester (12), dass ich (14) von ihnen total bevorteilt werde und nur ich manche Sachen darf. Erst dachte ich die reden kompletten Quatsch, aber ich habe mal drüber nachgedacht, eigentlich stimmt das schon... Ich darf mehrere Tausend im Monat für Klamotten ausgeben, habe ein Galaxy S6 sofort zur Veröffentlichung bekommen und ein Huawei-Tablet extra aus Hongkong importiert bekommen. Mein Bruder hat nur ein S5 Mini... Wobei ich sagen muss, dass ich auch in der Schule besser bin als er (Ich Schnitt 1,1...) und viel dafür tue, wobei er einfach nur chillt weil er meint sein Erbe reicht schon.

Nun versucht er halt unsere Schwester gegen mich aufzuhetzen habe ich das Gefühl, weil er damit nicht klar kommt wie die Situation ist. Wie kann ich diese Rebellion aufhalten? Ich will wirklich nicht meine Präferenzen verlieren, so arrogant wie das klingt....

Antwort
von dandy100, 39

Offensichtlich hat Deine Bevorzugung etwas mit Deinen sehr guten schulischen Leistungen zu tun, das musst Du Deinen Geschwistern eben klarmachen. Eine Rebellion wird ihnen ja sowieo nichts nützen, wenn Dein Vater der Ansicht ist, dass nur Erfolg belohnt wird, wird er seine Belohnungstrategie kaum ändern - allerdings würde ich an Deiner Stelle mal freiwillig auf ein paar unnötige Privilegien verzichten - Präferenzen ist übrigens das falsche Wort, es bedeutet einer Sache den Vorzug geben, nicht bevorzugt werden oder Vorteile haben.

Erstens tut es grundsätzlich nicht gut, alles hintergeworfen zu bekommen und zweitens wäre es ein soldarischer Akt Deinen Geschwisteren gegenüber.  So wie es jetzt ist, schafft das nur Mißgunst und Frustration. Harmonie unter Geschwistern ist wichtiger als ein paar 1000 Euro für Klamotten auszugeben, das braucht man mit 14 nun wirklich nicht und es erzeugt auch ein völlig falsches Bild dessen, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Deinen Vater würde es sicher beeindrucken, wenn Du freiwillig Deine Ansprüche etwas herunterschraubst, und Deinen Geschwistern könntest Du mal etwas Nachhilfe anbieten, damit auch sie belohnt werden.

Für Dich wäre es auf alle Fälle richtig so zu handeln, denn wenn es Dir jetzt schon im zarten Alter von 14 nur auf Deine Privilegien ankkommt, bist Du auf keinem guten Weg; eigentlich sollten Deine Eltern erkennen, dass dieser Erziehungsstil falsch ist. Sprich mal mit Deinem Vater darüber.

Alles Gute


Kommentar von Nine01H ,

Oh sorry, das war wirklich ein dummer Fehler. Wie man Präferenzen und Privilegien verwechseln kann, total dumm von mir.

Antwort
von safur, 36

Kann dir das nicht einfach egal sein? :)

Ich denke du hast zwei Möglichkeiten. Entweder sprichst du mal mit den Eltern es kommt dir ungerecht vor. Vielleicht "bevorteilen" sie dann auch deine Geschwister.

Ich glaube mich würde das nicht so sehr beschäftigen, denn jedes Kind ist anders. Jedes Kind benötigt andere Dinge. Du vielleicht das materielle, das andere mehr die Liebe usw.

Schwierig.

Antwort
von halalulu, 44

teilweise hast du die Frage ja selbst beantwortet, du bist fleissig und diszipliniert, dein Bruder nicht.

Deine Eltern belohnen dich, klar. Da kommt beim Bruder neid auf, lass dich nicht beirren, vielleicht kannst du deine jüngere Schwester auf deine Seite ziehen, vielleicht indem du mal was von den Privilegien mit ihr teilst.

Dann sieht dein Bruder schnell alt aus.

Kommentar von Nine01H ,

Oh, gute Idee... Sie ist wirklich nicht schlimm oder blöd oder so, da würde ich mir keinen Zacken aus dem Diadem brechen. Dann kann ich wenigstens dem tollen "Erstgeborenen" eins auswischen.

Kommentar von halalulu ,

gerne, wirst auch merken, dass mit der Schwester shoppen etc. viel mehr Spaß macht als alleine. Als Mädels müsst ihr zusammenhalten ;-)

Antwort
von GoimgarDE, 26

"Ich darf mehrere Tausend im Monat für Klamotten ausgeben, habe ein
Galaxy S6 sofort zur Veröffentlichung bekommen und ein Huawei-Tablet
extra aus Hongkong importiert bekommen."

Du bist eh fürs leben verdorben. Nie etwas geleistet aber in Luxus schwelgen. Kann eh nur ein verachtenswerten Charackter Produzieren. Sieht man hier ja auch am Thread. Du sprichst von einer Rebellion deines Bruders und tust so als würde der ganze schnick schnack dir "zustehen".

Bevor du selbst was geleistet hast Backe erst mal kleinere Brötchen...

Kommentar von Nine01H ,

Also bin ich verachtenswert, weil meine Erzeuger zufällig was in ihrem Leben erreicht haben? Nö, ich sage nicht, dass mir das wirklich mehr zusteht als ihm (z.Bsp.), aber diese Privilegien abgeben die ich bekomme möchte ich auch nicht.

Kommentar von GoimgarDE ,

"Also bin ich verachtenswert, weil meine Erzeuger zufällig was in ihrem Leben erreicht haben?" Nein, sondern weil du selbst im Leben nichts erreicht hast bisher aber mit dem Geld deiner Eltern um dich wirfst als hättest du das.

Kommentar von Nine01H ,

Was soll man mit 14 denn erreicht haben? Soll ich schon Olympiasiegerin im Turnen oder Leichtathletik sein, oder auf der WTA-Tour spielen (das sind jetzt mal die Sportarten die ich betreibe)? Soll ich arbeiten gehen? Was erwartest du?

Antwort
von Piratin2000, 34

Wer sich verteidigt, klagt sich an.

Kommentar von Nine01H ,

Was hat das damit zu tun? Ich weiß ja, dass es stimmt, also muss ich versuchen das Thema von meinen Eltern fernzuhalten.

Kommentar von Piratin2000 ,

Denk doch mal nach: Du meinst dich verteidigen zu müssen, aber du kannst nichts für das Verhalten deiner Eltern. Scheinbar tun sie das ja auch nicht grundlos (Noten besser). Also: Mach kein Problem daraus wo keins ist. Du redest gleich von Rebellion... Geschwister sind sich nunmal nicht immer einig!

Kommentar von Nine01H ,

Doch, sie rebellieren gegen meinen Status als "Prinzessin", den ich mir, wie du sagst, irgendwie erarbeitet habe.

Kommentar von Piratin2000 ,

Ist da eine kleine Prinzessin stur? Geschwister streiten nunmal. Wenn du nichts dagegen tust, werden deine Eltern ihnen mal sagen dass sie dass Prinzesschen in Ruhe lassen sollen und gut ist! Anstellerei... Tu nicht so als sei das hier das 18 jahrhundert und du die bedrohte Königin ... Das kommt richtig arrogant rüber.

Kommentar von Nine01H ,

Stimmt, aus diesem Winkel muss man das auch sehen. Ich habe nur Angst, dass sie ähnlich wie ich, ins Überlegen kommen und mir meine Privilegien wegnehmen. Das Beispiel ist übrigens ziemlich passend...

Kommentar von GoimgarDE ,

Erarbeitet? Komm mal vom Ross runter. Du hast gute Noten. Nicht mehr und nicht weniger. Die guten Noten sollst du auch nicht haben weil papa dich dann belohnt sondern damit du später selbst mal die Grundlage hast um etwas zu leisten.

Antwort
von idom18, 48

Wieso willst du dich denn vor deinen Geschwistern rechtfertigen? Das würde ich mir garnicht antun

Kommentar von Nine01H ,

Bevor sie unseren Eltern das erzählen? Muss ich ihre rebellion ja ersticken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community