Frage von fuehldichfrei, 53

Meine Gefühle... Was ist da los?

Mir wächst gerade alles über den Kopf. In den letzten 3 Wochen ist so viel in meinem Leben passiert, schöne, aber auch nicht so schöne Dinge. Ich habe Sachen getan, die ich jetzt nicht unbedingt bereue, aber die auch nicht unbedingt hätten sein müssen. Meine Gefühle sind zurzeit zu intensiv, es schmerzt fast schon körperlich, diese Gefühle zu haben. Es ist wie ein Druck in der Brust und ich bin total unruhig. Spazieren war ich schon, einen Tee habe ich auch schon getrunken, aber nichts hilft. Meine Freunde will ich mit den Problemen nicht belästigen, denn die sind nur der Meinung, dass ich meine Gedanken nicht an diesen Typen, der das ganze Wirrwarr in meinem Kopf verursacht hat, verschwenden soll. Sie haben ja Recht! Ich versuche es auch, aber es funktioniert nicht. Ablenken hilft nicht. Ich bin so extrem unruhig... Was hilft bei sowas?

[Zum Verständnis, worum es sich in meinem Kopf dreht in der kürzesten Kurzfassung, wie es nur geht: ich hatte vor 3 Wochen etwas betrunken einen one night stand mit einem Kommilitonen, mit dem ich vorher nie wirklich geredet habe, habe mich nach viel zu viel Nachdenken in ihn verliebt, war aber zu schüchtern, ihn anzusprechen, um ihn nach einem Date zum Kennenlernen zu fragen, habe mich dann mit seinen Freunden, die echt nett sind, angefreundet und ihnen es erzählt, sie wollten mir sogar helfen, aber ich habe es dann letztendlich selbst in die Hand genommen und ihn gefragt und einen Korb bekommen. Seine Freunde meinten daraufhin, dass das vielleicht auch besser so ist, da er psychisch labil ist (er ist ein extremer Fall von Borderline, aber ich kenn mich mit dieser Krankheit aus, da ich schon sehr lange mit dieser beschäftige). Ich weiß absolut nicht, wie ich weiter vorgehen soll, was die Zukunft bringt. Ich mag seine Freunde, hab aber Angst, dass er irgendwann mal dabei ist, wenn wir was unternehmen, andererseits würde ich gerne trotz Abfuhr persönlich mit ihm reden, das haben wir ja bisher nie wirklich getan.]

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EvoRevolution, 29

Ab und zu ist es schweirig einfach mal zu verzeihen und gehen zu lassen...Und genau das verursacht dein seelisches Unwohlbefinden...Der Druck in der Brust wird verursacht durch eine anspannung der nerven die wiederrum mit deinen Gefühlen in verbindung stehen :-)

Beweise Ihm das DU , dich um ihn sorgst und Interessierst , egal was andere sagen...gebe ihm aber zu verstehen das du Ihn auch als Menschen behandeln tust..das bedeutet , wenn er es versaut bist du weg, denn du kannst nicht mit ihm stürzen wenn du eigentlich mit im Fliegen willst..was seine Freunde betrifft sind das auch Menschen und niemandes Eigentum...

Viel Erfolg

Antwort
von TheZyrus, 32

Geh mal eine Runde joggen, das hilft ;) (Da kriegst du den Kopf frei und kannst dich auspowern;))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten