Frage von ExperiencedNoob, 97

Meine Gaming-PC Konfiguration | 800€, so in Ordnung?

Hallo!

Hab mir jetzt mal für 800€ diesen PC hier zusammengestellt:

http://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p1747%7B4%7D1914%7B9%7D1917%7B8%...

Ich würde den PC hauptsächlich zum zocken benutzen. Meint ihr der hier wäre vom Preis-Leistungs-Verhältnis ok? Oder gibt es da evtl. bessere Alternativen zum gleichen Preis?

Schon mal vielen Dank im Voraus! :)

Antwort
von manuelneuer1000, 22

Ich würde das so machen http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=8d30fcd88d2bd6e2caf583a094d7db3f571...
Besserer Prozessor, bessere gpu, schickes gehäuse, markennetzteil und schnelle 8GB DDR3
LG...

~Stefan

PS: Windows 7 gibt es für 15€ auf ebay.

Kommentar von ExperiencedNoob ,

Danke! Das Setup schaut doch super aus!

Ja Windows 7 kann man mittlerweile schon echt billig erwerben, nicht nur bei E-Bay ;)

Antwort
von LiemaeuLP, 29

Nein, viel zu teuer. Den PC wenn dann auf www.mindfactory.de zusammenstellen und dort auch kaufen, das ist viel billiger

Kommentar von ExperiencedNoob ,

Werd ich gleich mal machen und schauen was da für ein Preisunterschied zu stande kommt.

Antwort
von WallaceJ, 64

Bessere Alternativen würde nur sein alle Teile einzeln zu kaufen und selber zusammen zubauen. Je nachdem wieviel günstiger es am Ende ist, können da noch ein zwei andere extras rausspringen. :)

Kommentar von ExperiencedNoob ,

Also günstiger wäre das selber zusammen bauen auf jeden Fall, nur traue ich mir das nicht zu, da ich mit so etwas bisher noch gar keine Erfahrungen habe. Da zahle ich lieber ein bischen mehr und lasse es dafür schnell und professionell ohne Risiko zusammenbauen. :)

Kommentar von Dragneel654 ,

Glaub mir: Du kannst das besser als jeder Ferienjob Mitarbieter bei solchen Seiten. Such mal auf YouTube nach "PCmate". Der erklärt in mehreren Videos wie man einen PC selbst zusammenbaut. Im Grunde musst du nur Schrauben befestigen und Kabel einstecken.

Kommentar von ExperiencedNoob ,

Werde ich wahrscheinlich bei meinem nächsten Pc mal selber versuchen, aber hier lass ich es doch noch halbherzige Ferienjob Mitarbeiter machen :D

Antwort
von Sasch93, 36

Stell dir einen bei Warehouse2 zusammen. Da kostet das zusammenbauen nur 30€

Kommentar von ExperiencedNoob ,

werd ich gleich mal machen zum Preis vergleichen. Danke!

Antwort
von rosek, 36

Gerade zum Zocken solltest du einen Intel Prozessor wählen.

Mit dem i5 Skylake CPU aus dem Video und der R9 380x hast du auf jeden fall einen deutlichen Leistungsschub im gegensatz zu deinem Rechner von Agando.

Kommentar von ExperiencedNoob ,

Ich schau mir das gleich mal an. Vielen Dank!

Kommentar von rosek ,

hier noch ein vergleich von 380 vs 380x vs 960

https://www.youtube.com/watch?v=vJpy9hlfIkA

Kommentar von ExperiencedNoob ,

Die Grafikkarte scheint ja echt um einiges besser zu sein... ich stelle mir mal deinen Vorschlag kurz bei warehouse zusammen und schau auf was für einen preis ich komme!

Kommentar von ExperiencedNoob ,

Jetzt mal ne blöde Frage... Hätte ja momentan einen Prozessor mit 8
Kernen und 4,0 GHz. Die i5 skylake hat aber nur 4 Kerne mit 3,2Ghz. Wie
kann diese CPU denn besser sein?

Kommentar von BlackShadowXT ,

Zum Zocken brauch man keinen Octacore, das wäre nur rausgeschmisssenes Geld, deshalb wird der andere empfohlen, wenn du bereits den hast, kannst du ihn ja verwenden

Kommentar von ExperiencedNoob ,

Verstehe. Vielen Dank!

Kommentar von rosek ,

bei der CPU kommt es nicht nur auf Kerne und die GHz an. Sonst wäre ja nahezu jeder AMD Prozessor besser als ein Intel Prozessor ;)

Gerade im Gaming Berecht glänzen Intel CPUs durch ihre bessere Performance. Die Leistungsunterschiede

Hier sieht man mal den Unterschied in versch. aktuellen Spielen

https://www.youtube.com/watch?v=WZ_5p9wd2dk

Kommentar von KanaxInBS ,

AMD hat erheblich weniger Durchsatz pro Takt, zudem sind deren 6- und 8-Kerner keine solchen wie die 6- (i7-5820K) und 8-Kerner (i7-5960X) von Intel, sondern bei AMD teilen sich immer je zwei Kerne gewisse Komponenten, wodurch es so gesehen 3- und 4-Kerner sind, gab auch schon Ärger deswegen: http://www.gamestar.de/hardware/prozessoren/amd-fx-8350/amd_prozessoren,577,3238... und sie hinken ja auch seit Jahren bei der Energieeffizienz daher, weshalb es kaum Notebooks mit AMD-CPUs gibt, bei den Ultrabooks (die ja CPUs mit 20W TDP haben) haben sie mW sogar gar nichts zu bieten.

Antwort
von Phantom0402, 47

Sieht ziemlich solide aus. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community