Frage von DieMutti88, 50

Meine fünfjährige Tochter hat eine Stoffwechselerkrankung?

Mein kleines Kind ist krank ich war beim Arzt ist das sehr schlimm was sie da hat? Ich bin erst 20

Antwort
von Kapodaster, 24

Auf jeden Fall ist es gut, dass der Arzt die Krankheit erkannt hat, denn jetzt kann er deiner Tochter die richtigen Medikamente verschreiben und Euch Tipps geben, wie sie Beschwerden vermeidt.

Ansonsten schließe ich mich der Antwort von @Lycaa an. Frag einfach beim Arzt nach, wenn dir noch etwas unklar ist.

Alles Gute für Dein Kind! :-)

Antwort
von FeeGoToCof, 27

Welche Diagnose hat der Arzt erstellt? Mit Sicherheit hat er Dir Näheres erklärt, oder Dich an einen Spezialisten überstellt.

Antwort
von aribaole, 27

Erst mal: mach dich NICHT selber fertig! Dann frag den Kinderarzt nach der Art der Stoffwechselerkrankung. Es gibt mehrere schlimme und nicht so schlimme. Wenn es aber was Ernsteres wäre, dann hätte der Arzt dich auch RICHTIG aufgeklärt. Also sieh erstmal positiv in die Zukunft. Auch helfen Gespräche mit Familie und engen Freunden!

Antwort
von Lycaa, 23

Der Arzt wird es bestimmt genauer ausgedrückt haben. Es gibt Stoffwechselerkrankungen, die sind nicht so tragisch. Es gibt aber auch welche, die das weitere Leben der Kleinen doch nachhaltig beeinflussen können.

Wenn Du es nicht richtig verstanden hast, dann trau Dich ruhig, ruf nochmal beim KA an und lass es Dir genau erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten