Frage von swaggie546, 59

Meine Freundinnen nutzen mich aus...oder...!?

Hi.Also...ich habe ein Problem...unzwar habe ich das Gefühl das meine "Freundinnen" mich ausnutzen & ich ihnen völlig egal bin.Z.b. kommen die öfters nur zu mir wenn ich z.B. gerade was leckeres zu Essen/Trinken habe (dann fragen die mich auch immer ob die was abbekommen dürfen) oder wegen Hausaufgaben,Geld etc. Und ich bin eine Person die zu sowas einfach nicht "NEIN" sagen kann.../: Ich habe danach irgendwie immer schlechtes Gewissen.Und letztens ist auch etwas passiert was mich richtig aufgeregt hat..also,im November hatte ich Geburtstag und habe meine 4 "Freundinnen" eingeladen.Ich habe für meine Freundinnen über 120€ ausgegeben für Kino,(kleines)shopping & Essen. Und ich habe zum Geburtstag von meinen Freundinnen...eine Karte wo mit krakeliger Schrift draufgekritzelt war "Happy B-day" mit 20 Cent drauf kleben geschenkt bekommen..Das ist jetzt kein Scherz...Und im Dezember hatte dann eine andere Freundin Geburtstag und meine Freundin (die mir diese Karte geschenkt hat) hat ihr ein riesen Teddybär geschenkt der über 50€ kostet und ein Lebkuchenherz wo "Prinzessin" draufstand & noch ne Karte glaub ich.. ._. Und sowas in der Art kommt sehr häufig vor... Und was meint ihr, wie soll ich beim nächsten Mal reagieren,wenn die mich wieder nach Geld,Essen etc. fragen? LG im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EllyEnni, 16

Auch wenn es dir schwer fällt, solltest du Nein sagen. So wie du alles beschrieben hast, scheinen sie dich wirklich nicht wertzuschätzen. Also würde ich generell versuchen, ein bisschen mich von diesen Mädchen zu entfernen und so hart das klingt, dir neue Freunde zu suchen. Manchmal hilft so ein kleiner Neuanfang sehr.

Wenn dir das zu extrem ist, würde ich deine Freundinnen mal zur Rede stellen und klar sagen das du ihnen nicht immer Geld leihen oder ihnen etwas ausgeben kannst oder was auch immer sie von dir wollen. Du solltest ihnen auch sagen,  dass du dich ausgenutzt fühlst.

Beides wäre auch für mich selbst nicht ganz einfach, aber manchmal muss man klare Linien ziehen. Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen mit deinem Problem :].

Antwort
von Schwoaze, 20

Gratuliere! Du verkehrst ja mit ganz besonders netten Leuten!

Willst Du weiter mit ihnen in Kontakt bleiben, dann schön brav und ruhig sein. Wenn Du auf ihre weitere "Freundschaft" keinen Wert mehr legst, dann kannst Du ja richtig austeilen! Stelle sie doch zur Rede! Lade Dich bei ihnen ein. Sei frech! Greif einfach zu, auch wenn Du nicht dazu  aufgefordert oder eingeladen wirst.

Dass das NICHT leicht ist, ist mir klar. Du musst schon weit über Deinen Schatten springen. Abschreiben gibt's überhaupt nicht mehr!

Mich regen solche Leute dermaßen auf, das sind sie ja gar nicht wert. Richtige Schmarotzer!  Ich weiß nicht, wie wichtig sie Dir sind, aber immer nur geben und nie die verdiente Anerkennung bekommen, das ist einfach eine Frechheit!

Antwort
von MiakoTsuki, 25

Ich würde das Thema mal ansprechen, denn so geht das nicht, das ist ja keine Freundschaft dann. 

Und du hast ein Recht dazu nein zu sagen, wenn sich diese Leute Geld von dir leihen wollen. Immerhin geht es um dein Geld und wenn in dieser 'Freundschaft' nie was zurück kommt und du so abscheulich behandelt wirst... wieso solltest du ihnen dann noch einen Gefallen tun?

So wie du das schilderst, hat es wirklich einen bitteren Beigeschmack des Ausnutzens... Vielleicht irren wir uns ja auch, aber um sicher zu sein sprich das an und je nachdem, wie sie reagieren, kannst du dann deine Schlüsse ziehen. :)

Antwort
von Ostsee1982, 8

Und ich bin eine Person die zu sowas einfach nicht "NEIN" sagen kann.../:

... und daraus resultiert, dass "Freunde" nur dann zu dir kommen wenn sie gerade was brauchen.

Ich habe für meine Freundinnen über 120€ ausgegeben für Kino,(kleines)shopping & Essen.

Natürlich wird das ausgenutzt, das ist viel zu viel.

Und was meint ihr, wie soll ich beim nächsten Mal reagieren,wenn die mich wieder nach Geld,Essen etc. fragen? LG im Voraus :)

Ich würde es zu einem nächsten Mal gar nicht kommen lassen. Das sind keine Freunde sondern Menschen die dich ausnutzen und nur in die eigene Tasche wirtschaften. Du machst dich für die tollen Mädels zum Hampelmann.

Antwort
von hundewelpe2003, 20

Wie wäre es damit du sagst einfach Leute ich finde die sache die ihr macht nicht gut und erklärst ihnen die sache und dann sagst du halt ich lass das nicht mit mir machen

Antwort
von Melialia, 15

lerne Nein zu sagen, the only way. Du bist nur dir selbst gegenüber verpflichtet und eine Freundschaft, die nicht auf Gegenseitigkeit beruht, ist keine richtige Freundschaft.

Antwort
von 5432112345, 15

"Nein" sagen.

Mit den 20 cent hast du ja gesehen was du denen wert bist. Du bist die dumme die immer alles hergibt, mehr nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten