Frage von Emilialouisa21, 645

Meine Freundinnen machen alle mit Typen rum, außer ich. Ist es kindisch wenn ich es nicht mache obwohl ich es nicht will?

Ich habe nichts gegen Rummachen, das ist bestimmt schön. Ich habe das erst ein Mal gemacht. Aber meine Freundinnen verhalten sich meiner Meinung nach wie die größten Schlampen da sie mit mehreren Typen an einem Abend rummachen! Laut denen ist das normal und "GEIL"! Ich will das nicht weil ich einfach brav bin und nicht so leicht zu haben bin und nicht billig bin. Und meine Freundin meint ich würde das zu kindisch sehen. Ist das wirklich kindisch? Weil ich bin da anderer Meinung, das hat ja nichts mit kindisch zu tun wenn man nicht so schlampig ist und mit allen rummacht oder? Das ist genauso wie dass manche Menschen keinen Sex vor der Ehe wollen und andere eben schon. Das hat ja nichts mit kindisch zu tun oder? Was meint ihr?

Antwort
von Maybewrong, 423

Bleib lieber wie du bist und wenn du etwas nicht machen möchtest dann mach es auch nicht!
Ich denke spätestens wenn deine 'Freundinnen'  de Stempel "billig", "Nuttig/schlampig" und "leicht zu haben" ab bekommen haben, werden sie sich eher wünschen früher nicht mit jedem Jungen zugemacht zu haben.

Antwort
von CatchTheRainbow, 199

Das hat wirklich nichts mit kindisch zu tun! Wenn du nicht mit jedem rummachen willst, dann ist das ok und ich finde das auch besser als ein Mädchen, das ganz leicht zu haben ist. Wenn deine Freundinnen mit jedem rummachen wollen, ist das ihre Sache (auch wenn ich das etwas billig finde), aber du musst das nicht machen. Und das hat nichts mit kindisch sein zu tun. Warte bis du den richtigen findest. 

Viel Glück! :)

Antwort
von HelftMir123, 111

Lass sie doch einfach machen was sie wollen und tu du das, was du willst. Weder das Eine noch das Andere ist reifer, es kommt einfach drauf an wie du / sie tickst bzw. ticken. Auch ältere Frauen haben gerne viel Sex bzw. ONS, während andere lieber nur innerhalb einer Beziehung intim werden...Überlegt euch eher mal, wie das um euer Freundschaft steht, wenn ihr euch deswegen wirklich streitet oder beschimpft.

Zwischen "viel Sex + Spaß haben" und "schlampig sein" gibt es außerdem schon noch gewisse Unterschiede ;). Auch jemand der gerne viele wechselnde Bekanntschaften hat kann wählerisch sein und ist nicht zwingend "leicht zu haben" oder "billig"...Das sollten sich auch einige der Beantworter hier mal überlegen. Es hat auch nichts mit dem Verhalten dieser Mädchen während einer festen Beziehung zu tun - sie können trotzdem treu sein und treue Partner haben. 

Witzig ist auch, dass Mädchen mit vielen männlichen "Kontakten" schnell als "nuttig" abgestempelt werden während ein Junge mit vielen Mädchen der tolle Hecht ist...Ob nun ein Mädchen oder Junge gerne Intim wird sollte doch aber gleichwertig sein (und ist in beiden Fälle eh Privatsache), oder nicht?

Antwort
von Shiftclick, 318

Wenn du deine Freundinnen wegen ihrer Leichtlebigkeit zur Rede stellst, dann ist es normal, dass sie zurückschießen. Wenn du das nicht auf die eine oder andere Art und Weise kommentiert hättest, hätte niemand etwas zu deiner Einstellung gesagt. Wir leben in einem freien Land und du kannst mit dem Sex, mit Rummachen aber auch mit allem anderen so lange warten, wie du möchtest. Das hat mit kindisch nichts zu tun. Andere zu bewerten, wäre es.

Antwort
von Bambi201264, 81

Also ICH finde "rummachen" kindisch, besonders, wenn man es mit "mehreren Typen am Abend" (HUCH!) macht.

Rate Deinen "Freundinnen" (hoffentlich meinst Du das nicht ernst), sie sollen Geld dafür nehmen, dann haben sie wenigstens etwas für ihren miesen Ruf (den sie sehr bald haben werden) bekommen.

Deine Einstellung ist richtig, und Du solltest den Kontakt zu diesen billigen H*ren abbrechen, und zwar schnell.

Kommentar von HelftMir123 ,

wenn ich den Kontakt zu jedem abbreche, der nicht meinem Lebensstil entspricht müsste ich auf den Mars ziehen....

mieser Ruf? Weil sie (ich nehme mal an alle sind Single und keinem wird damit geschadet) ihren Körper so nutzen wie sie es gerne möchten?

Kommentar von Bambi201264 ,

Du kannst Deine Meinung gerne für Dich behalten und ich behalte meine, okay? :)

Und ich müsste nicht auf den Mars ziehen. :)

Antwort
von greenhorn7890, 127

Du bist nicht kindisch, sondern die einzige die sich Erwachsen verhält!

Deine Freundinnen glauben es wäre Erwachsen den ganzen Abend Typen abzuschleppen, dabei ist es einfach Schlam*ig.

Erwachsen wäre es, wenn sie so wären wie du! Ein treuer Partner, der Auf den Menschen wartet und nur ihm seine Zuneigung zeigt.

Du kannst das deinen Freundinnen gerne von mir so Ausrichten wie ich es gesagt habe. Ich bitte sogar darum.

Männer mögen keine Schlam*en. Nur Arschl*cher, die scharf darauf sind ne schnelle Nummer zu schieben wollen eine, denn damit können sie nachher bei ihren degenerierten Freunden prahlen. 

Versteh mich nicht falsch. Ich bin keiner der einen ONS verhasst und sofort alles als Schlam*e abstempelt. Aber wenn deine Freundinnen wirklich immer mit vielen Typen rummachen, dann sind sie Schlam*en. Sie sollten wirklich mal über ihre Art zu "feiern" nachdenken und Erwachsen werden.

Kommentar von Etter ,

"Ein treuer Partner, der Auf den Menschen wartet und nur ihm seine Zuneigung zeigt."

Das wäre eher kirchlich moralisch vertretbar. Wenn wir das so durchsetzen würden, wären wir wieder im moralischen Mittelalter.

"Männer mögen keine Schlam*en."

Hallo Stellvertreter aller Männer. Wie heiß ich und wie sind meine Bedürfnisse? Du weißt es nicht, dann sprich nicht für alle Männer.

"Nur Arschl*cher, die scharf darauf sind ne schnelle Nummer zu schieben wollen eine, denn damit können sie nachher bei ihren degenerierten Freunden prahlen."

Hast du Minderwertigkeitskomplexe oder warum bist du so darauf aus Menschen mit anderen Lebensstilen herabzuwürdigen?

Kommentar von greenhorn7890 ,

Ich spreche nicht als Stellvertreter aller Männer, sondern als Stellvertreter meiner Ansichten, die ich gebildet habe Aufgrund von Erfahrungen die ich gemacht habe. 

Wenn du so ein "moralisches Mittelalter" formulierst, dann wünsche ich dir viel Spaß in der "unmoralischen Gegenwart" in der du offenbar Minderwertigkeitskomplexe aufweist. Du bist nämlich offenbar gerade der, der meinen Lebensstil herabwürdigt, nur weil ich Wert auf Werte wie Träue lege und diese auch vertrete!

Kommentar von Etter ,

"Du bist nämlich offenbar gerade der, der meinen Lebensstil herabwürdigt"

Wo denn? Weil ich etwas dagegen sage andere herabzuwürdigen? Wenn das deinem Lebensstil entspricht, dann habe ich da wirklich was gegen.

"Ich spreche nicht als Stellvertreter aller Männer, sondern als Stellvertreter meiner Ansichten"

"Männer mögen keine Schlam*en."

Du bist faszinierenderweise nicht der einzige Mann auf Erden.

"Aufgrund von Erfahrungen die ich gemacht habe. "

Ich habe auch viele Erfahrungen gemacht, das berechtigt mich aber nicht zur Herabwertung anderer Menschen.

"dann wünsche ich dir viel Spaß in der "unmoralischen Gegenwart" in der du offenbar Minderwertigkeitskomplexe aufweist."

Ich finde es nicht unmoralisch, wenn Menschen ihre Rechte wahrnehmen können ohne dafür von anderen herabgewürdigt zu werden.

Kommentar von greenhorn7890 ,

Du hast vollkommen Recht, ich bin nicht der einzige Mann auf Erden, aber ich habe auch nie behauptet, dass alle Männer die gleichen Gedankengänge haben wie ich. 

"Männer mögen keine Schlam*pen" kann genauso gut heißen, dass es 2,3 oder 100 Männer sind!

Ich könnte Wetten mindestens die hälfte aller Männer haben eine ähnliche Meinung.

Und nur weil ich nicht "berechtigt" bin andere Menschen abzuwerten, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht meine Meinung vertreten darf. Wenn meine Meinung einigen Menschen vor den Kopf stößt oder sie diese als herabwürdigend empfinden, dann lasse ich mir trotzdem nicht den Mund verbieten. 

Das ist nämlich genauso gut mein Recht, wie es das Recht der angesprochenen Damen ist, ihr Sexualleben auszuleben!

Kommentar von Etter ,

"Wenn meine Meinung einigen Menschen vor den Kopf stößt oder sie diese als herabwürdigend empfinden, dann lasse ich mir trotzdem nicht den Mund verbieten."

Also im schlimmsten Fall kostet es dich ne Anzeige und ggf. ne Strafzahlung. Ist also eher ein teures Hobby.

"Das ist nämlich genauso gut mein Recht, wie es das Recht der angesprochenen Damen ist, ihr Sexualleben auszuleben!"

Also ich fahre die Philosophie, dass meine Rechte da aufhören, wo ich die Rechte anderer einschränke. Deswegen darf ich z.B. auch andere Leute nicht beleidigen (Recht auf freie Meinung vs Würde des Menschen). So zumindest meine Ansichten dazu.

""Männer mögen keine Schlam*pen" kann genauso gut heißen, dass es 2,3 oder 100 Männer sind!"

Männer stellt hier erstmal eine Verallgemeinerung (=alle Männer) dar. Etwas anderes ist es, wenn man schreiben würde, dass einige/viele Männer nicht drauf stehen.

Kommentar von kiniro ,

Andere als "Schlampen" zu bezeichnen, ist natürlich sehr erwachsen.

Antwort
von Minifefee, 217

Es ist wohl eher reif als kindisch, und es ist eine gute Einstellung. Ich persönlich finde es erwachsener von dir nicht mit jedem dahergelaufenen Typen rumzumachen.

Antwort
von kiniro, 84

Ich halte es vielmehr für kindisch etwas gegen seine eigene Überzeugung zu tun, nur weil es ein paar andere machen.

Wissen deine Freundinnen, dass du sie für Schlampen hältst?

Es ist deren Sachen und du hast nicht das Recht dazu, sie dermaßen respektlos zu titulieren.

Kommentar von Bambi201264 ,

In diesem Extremfall schon, kiniro. Sie wollte ihnen helfen...

Kommentar von kiniro ,

Vielleicht wollen die ihre Hilfe ja gar nicht.

Kommentar von Etter ,

"helfen" nennt man es also, wenn man Leute beleidigt? Faszinierende Definition. Und inwiefern brauchen sie überhaupt Hilfe? Ist doch ihre Sache.

Kommentar von kiniro ,

Okay - ich hätte wohl " " bei dem Wort Hilfe verwenden sollen.

Kommentar von Etter ,

Ich meinte eher das Rehkitz ;)

Im Endeffekt bin ich deiner Meinung, nur dass ich noch zum Ausdruck bringen wollte, dass es eine sehr sehr komische Definition von "helfen" ist ;)

Antwort
von MrWolf633, 133

Mach dein Ding... ist doch egal, was die anderen dabei denken. Bei der Aussage könnte man genauso sagen, dass man rauchen tut, weil es "cool" ist und geil, weil das nur so "Erwachsene" machen und keine Kinder.... genauso ähnlich mit GV.... also lass dich nicht als eine Marionette manipulieren.

Antwort
von Leseratte98, 48

Du möchtest nicht bewertet oder abgestempelt werden, also tu das auch nicht bei deinen Freundinnen. Lass sie sich ausprobieren, das ist nicht dein Leben und lass dir genauso wenig einreden, was gut für dich ist. Sowas muss jeder für sich entscheiden, wie wohl man sich damit fühlt.

Trotzdem würde ich meine echten Freundinnen nicht als schlampig oder billig bezeichnen. Und sie mich nicht als kindisch. Wie gesagt, jeder fällt Entscheidungen im Leben und nachher kann man immer noch für sich feststellen, was gut war und was auch nicht. Dazu braucht man keine anderen Menschen, die über einen urteilen.

Ich war auch noch nie diejenige, die überhaupt zu Partys gegangen ist, geschweige denn wild rumgeknutscht hat. Ist einfach nicht mein Ding. Aber ich verstehe auch, dass sich Andere ausprobieren wollen. Das hat rein gar nichts mit "cool sein" oder "Reife" (die hat man mit 15 in den meisten Fällen eh nicht) zu tun, einfach auch mit der eigenen Persönlichkeit.

Antwort
von Xendom, 148

Wenn sie Schlampen sein möchten, lass sie Schlampen sein. Bleib einfach so wie du bist. Von solch Mädchen/Frauen hält sowieso keiner etwas. Sie werden benutzt und weitergeschickt. Und solch  Personen ziehen dann das gesamt Bild der Frau runter.

Kommentar von Etter ,

"Und solch  Personen ziehen dann das gesamt Bild der Frau runter."

Also zumindest ich finde es eher amüsant. Da kämpfen Frauen für ihre Rechte, dass sie nicht Zwangsverheiratet werden, nicht beschnitten oder zum Sex gezwungen werden, aber wenn Frauen gerne und viel Sex haben, werden sie von anderen Frauen gebrandmarkt.

Frauen kämpfen quasi gegen ihre eigene Freiheit an. Soooo sinnvoll.

Kommentar von Xendom ,

Cool.

Antwort
von Heart900, 79

Du hast Recht und muß dir ein Kompliment machen, daß du dich nicht von deinen Freundinnen den Kopf verdrehen hast lassen. Ich habe Erfahrung und kann dir nur sagen , daß es besser Jemand sein sollte den du von Herzen liebst und wirklich Nahe bist. Was deine Freundinnen nicht sagen ist, wenn diese auf einmal mit irgendwelchen Krankheiten kommen für die es keine Erklärung gibt oder einer der Typen mal untreu wird. Alles hate seine guten und schlechten Seiten. Von den letzteren hörst du nie etwas  ! Gerade Frauen behalten viel für sich und wollen gerne so wirken, als ob alles toll wäre.

Antwort
von justonegirl98, 182

Es ist überhaupt nicht kindisch von dir. Solang deine Freundinnen ihren Spaß damit haben, lass sie. Wenn du das nicht willst, ist das deine Entscheidung und da haben sie nix mitzureden! Küssen ist was intimes, das sollte man nicht gleich mit jedem dahergelaufenen machen. Steh zu dir selbst und deiner Entscheidung. :)

Antwort
von Bellabella9911, 278

Mir ging es früher genauso wie dir jetzt. Ich wollte das auch nie und habe es auch nur ein mal gemacht. 

Ich finde jeder sollte machen was er will und wenn du es nicht willst dann mach es nicht :) und ich finde es super dass du so eine Meinung darüber hast, dass du nicht billig bist und nicht leicht zu haben :) 

Ich hoffe du bleibst bei deinem Standpunkt und nachts nicht nur aus gruppenzwang mit.  Man kann auch so Spaß haben, ohne dass man mit irgendwelchen wildfremden Typen herumknutscht;)

Antwort
von Drehmomentan, 94

Ich stecke als mann auch nicht jeder Frau meine Zunge in den hals. Das ist also nicht normal und ich kann dich für deine Einstellung gegenüber deinen Altersgenossen nur loben.

Einen schönen Tag noch

Antwort
von McFrosti98, 102

Ich find das auch ziemlich erwachsen von dir. Meiner Meinung nach sind diese Mädchen keine "Freundinnen", weil sie dich da einfach mit rein ziehen wollen und dich runter machen, weil du nicht das selbe wie die tust.

Bleib bei deiner Einstellung !!

Du bist gut so wie du bist.

Kommentar von Etter ,

"Du bist gut so wie du bist."

Es ist gut, wenn man Menschen als billig abstempelt und sie beleidigt? Faszinierende Moralvorstellungen die hier kursieren.

Kommentar von McFrosti98 ,

"Gut so wie du bist" in dem Punkt, dass sie nicht so sein will wie die.

Überleg mal, genaueres könnte ich garnicht feststellen. Ich kenn sie ja nicht. Das war diesbezüglich gemeint.

Kommentar von Etter ,

Zumindest das mit dem "billig" und der Beleidigung lässt sich astrein aus der Frage rauslesen ;)

Antwort
von Panazee, 105

Nun, du findest das Verhalten deiner Freundinnen daneben und sie finden dein Verhalten daneben. Jeder hat eine andere Art sein Leben zu gestalten. Da gibt es kein "besser" oder "schlechter".

Du findest ihr Verhalten "billig" und deine Freundin findet dein Verhalten "kindisch". Ich finde ihr habt beide nicht das Recht so ein Urteil über die jeweils andere zu fällen. Wichtig ist, dass man mit sich selbst im reinen ist und keine andere Person durch sein Verhalten (zumindest bewusst) verletzt.

Antwort
von Bianca1349, 41

ich finde es eher kindisch wenn man versucht anderen vorzuschreiben wie sie sich zu verhalten haben.

Antwort
von ClinLe, 168

Ich finde deine Einstellung gut und gebe dir recht! Wie alt bist du denn?

Kommentar von Emilialouisa21 ,

Ich bin Anfang 15. Und ich fühle mich halt einfach so unter Druck gesetzt dass ich nicht "cool" oder "reif" genug bin :/ aber ich möchte eigentlich ich selbst bleiben und mich nicht für andere verändern...weißt du wie ich meine?

Kommentar von ClinLe ,

Ja sehr gut! Und es gibt immer solche und solche Jungs. Wenn man bei seiner Einstellung bleibt ist das eindeutig der richtige Weg! Kannst dich ja auf dein späteren Freund freuen :) Gibt halt viele dies nicht aushalten können oder das cool finden und deswegen gleich so rangehen.

Kommentar von Emilialouisa21 ,

Vielen Dank für deine Antwort :)

Kommentar von Etter ,

Du findest es gut andere als Schlampen zu bezeichnen? Um genau zu sein die Leute, welche du Freunde nennst?

Du hast einen sehr sehr seltsamen Umgang.

Antwort
von SarahJoos, 132

Du hast vollkommen recht

Antwort
von Etter, 91

Äech schon wieder?

Erstmal bist du verdammt überheblich und solltest mal über deinen Freundeskreis nachdenken. Ich weiß nicht wie das unter Frauen ist, aber ich kenns eig. nicht so aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis, dass man sich ERNSTHAFT als Schlam*e o.Ä. beleidigt.

Ich finde dein Verhalten kindisch. Du willst nicht mit Typen rummachen? Ist ja okay aber dann zu sagen, dass die anderen Schlam*en sind ist schon n ziemliches Stück.

Kurzfassung: Du musst mit niemanden rummachen, aber stell dich nicht als was besseres hin oder würdige andere Leute wegen IHREM Lebensstil herab.

Kommentar von xEd777x ,

Ach und jemanden bzw. jemandes Ansicht als "kindisch" zu bewerten ist nicht überheblich? Und irgendwo ist es ja auch menschlich, jemandes anderen Lebensstil zu bewerten und sei es nur im Kopf. Wenn sie das Verhalten ihrer Freundinnen mit diesem Ausdruck am Besten assoziieren kann (was ich persönlich sehr gut nachvollziehen kann), dann ist das eben so. Diese Bezeichnung/en gibt es nun einmal und wenn ein Mädchen an einem Abend mit MEHREREN Jungs rum macht.... Welches Wort soll man wählen, um seine Abneigung gegen diesen Lebensstil auszudrücken? Welches Wort beschreibt dieses Verhalten und diesen Lebensstil am besten? 

Etwas anderes wäre es, wenn sie diesen Ausdruck direkt an ihre Freundinnen richtet. Als gewollte Beleidigung. Dann wäre das tatsächlich nicht in Ordnung.

Kurz: Ich glaube nicht, dass sie dieses Wort gewählt hat, um ihre Freundinnen zu beleidigen, sondern um ihre Abneigung gegen den Lebensstil auszudrücken und weil sie diesen eben mit solch einer Bezeichnung assoziiert..

Kommentar von Etter ,

"Welches Wort soll man wählen, um seine Abneigung gegen diesen Lebensstil auszudrücken? "

Man kann es einfach lassen, weil es dich, mich und jeden außer dieser Person einen feuchten Kericht angeht wer mit wem vögelt oder nicht.

Ebenso ist es die Sache jeder Person selbst, ob er/sie religiös ist.

"Welches Wort beschreibt dieses Verhalten und diesen Lebensstil am besten?"

Gar nicht? Ebenso wie ich mir nicht anmaße jmd. beispielsweise frigide zu nennen. Das wäre ungefähr so in der selben Liga, wie jmd. als "Schl*mpe" zu bezeichnen.

"Kurz: Ich glaube nicht, dass sie dieses Wort gewählt hat, um ihre Freundinnen zu beleidigen"

Dann sollte man mal überlegen warum. Warum mischt sie sich in das Sexualverhalten anderer ein? Wenn das jmd. innerhalb meines Freundeskreises bringen würde, würde die Person vmtl. fliegen.

"sondern um ihre Abneigung gegen den Lebensstil auszudrücken und weil sie diesen eben mit solch einer Bezeichnung assoziiert.."

Ich assoziiere auch vieles mit vielem. Ändert nichts daran, dass es eine Beleidigung ist.

Davon mal ganz ab, dass ich es ziemlich seltsam finde mit Leuten befreundet zu sein, dessen Lebensstil man doch soo sehr ablehnt, dass man sie beleidigt.

"Ach und jemanden bzw. jemandes Ansicht als "kindisch" zu bewerten ist nicht überheblich?"

Doch ist es. Die Frage ist was schlimmer ist. Ich für meinen Teil finde die Beleidigung "Schl*mpe" schlimmer, als "kindisch".

"Und irgendwo ist es ja auch menschlich, jemandes anderen Lebensstil zu bewerten und sei es nur im Kopf."

Sry dass ich es so sage, aber mir wäre es neu. Ich sage etwas dazu und bilde mir eine Meinung, wenn ich danach gefragt werde. Ansonsten kümmer ich mich lieber um MEIN Leben, statt anderen meine Wert- und Moralvorstellungen aufzwingen zu wollen.

Antwort
von mybuiss, 109

Ist gut so ,bleib so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community