Frage von xxBadBoyxx, 61

Meine Freundin will neben dem Studium als Türsteherin jobben...wie kann ich ihr das ausreden?

Hallo erstmal, also es geht um Folgendes: Meine Freundin (20) möchte, um sich ihr Studium besser finanzieren zu können, geringfügig arbeiten gehen. Soweit so gut. Nun hat sie mir gestern begeistert von ihrer Idee erzählt, als Türsteherin arbeiten zu wollen, da sie es besser fände abends/nachts zu arbeiten und dafür am nächsten Tag ausschlafen zu können, anstatt für einen Samstagsjob früh aufstehen zu müssen. Auf meine Frage, ob sie sich diesen Job wirklich zutraut, hat sie geantwortet, dass sie ja schon seit 3 Jahren wöchentlich in einen Selbstverteidigungskurs geht (Krav Maga) und sie sich im Ernstfall schon verteidigen kann. Außerdem sei sie gut im Deeskalieren. Allerdings bin ich davon nicht überzeugt, da sie einfach viel zu nett wirk! Mit ihren 1,60m und vielleicht 52 kg bezweifle ich, dass sie von betrunkenen Typen ernstgenommen wird. Könntet ihr hier vielleicht ein paar Argumente gegen diese Idee schreiben und vielleicht auch von Erfahrungen? Vielleicht sind hier ja ein paar Türsteher unter euch die was dazu schreiben könnten. Vielen Dank!

Antwort
von alienelli, 23

Also ich kann dir zustimmen, dass sie höchstwahrscheinlich von betrunkernen Leuten nicht ernstgenommen wird, aber seien wir mal ehrlich. Betrunkerne nehmen niemanden so wirklich ernst.

Ansonsten finde ich die Idee nicht so schlecht. Ich weiß, dass du dir Sorgen machst aber Frauen haben auch was drauf!! Außederm bezweifle ich, dass sie, wenn sie erst anfängt, gleich alleine da stehen wird. Wahrscheinlich wird sie , bis sie sich eingewohnt hat, mit einem Partner arbeiten.

Ich persönlich finde die idee nicht schlecht, aber vielleicht denkt sie ja selbst noch einmal darüber nach.

Antwort
von Lightman95, 27

Du bist nicht ihr papa. Unterstütze sie. Sie muss ihre Erfahrungen machen. Sonst bist du letzendlich der, der sie abhält ihre wünsche wahrzumachen. 

Antwort
von TanteLisa1, 22

Ich glaube wenn sie das wirklich will kann man ihr das nicht ausreden. Lass sie einfach machen. Wer nicht hören will muss fühlen :D. LG Lisa.

Antwort
von kach110, 22

Als Frau is es klar das es schwerer ist ernst genommen zu werden wenn man türsteher ist. Und sie muss es selbst entscheiden ob sie es machen tut

Kommentar von alienelli ,

Es tut mir sehr leid, aber so reden nur leute die selbst keinen Respekt vor Frauen haben. Nur weil einige Frauen nicht ernst nehmen, heißt es doch nicht, dass alle dieser meinung sind!!

Kommentar von kach110 ,

Das war ja nicht böse gemeint das war nur auf den Beruf bezogen ich habe Respekt vor Frauen da sie vieles meistern was wir Männer nicht erfahren

Kommentar von kach110 ,

Ich hatte auch geschrieben gehabt, dass es schwer ist als Frau Respektiert zuvwerden wenn man als türsteher arbeiten tut

Antwort
von TorbenTST13, 28

Ich denke mal, das sie mit den Maßen eh nirgendwo angenommen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten