Frage von Khicon1, 258

Meine Freundin wäscht ihre Katze nie, ist das normal?

Alsoo, ich habe so eine Freundin. Sie hat halt eine Katze und sie ist der Meinung ihre Katze NIE waschen zu müssen, sie meint, dass Katzen sich ja selber säubern, indem sie sich ablecken. Ich finde das stimmt irgendwie, aber trotzdem die Katze stinkt sehr schlimm, trotzdem lässt sie die Katze überall im Haus rumlaufen. Die hat sie schon seit ca. 2 Jahren und sie hat sie NOCH NIE gewaschen, sie meint auch, dass Katzem Wasser hassen, deshalb wäscht man keine Katze. Aber die haben doch die ganzen Tierchen und alles ist das wirklich normal? Ich selber habe keine Tiere und kann mir das einfach nicht vorstellen, selber habe ich keine Tiere. Was sagt ihr dazu, würde mich sehr interessieren. Ist es gut Katzen nie zu waschen? Stinken die nicht unerträglich?

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 93

Ja, und genauso sollte es sein und bleiben. Katzen werden weder gewaschen, noch gebadet und ne gesunde und gepflegte Katze stinkt auch nicht.

Wenn eine Katze wirklich stinkt, so ist sie krank und gehört zum Tierarzt. Ansonsten ist es normal, dass eine Katze z.B. nach Futter aus dem Maul riecht, wenn sie gerade gefressen hat.

Sollte die Katze aber unter Durchfall leiden, dann kann man hier die Katze notfalls mit einem feuchtwarmen Lappen abwischen, aber dann ebenfalls mit der Katze zum Tierarzt gehen.

Es kann schon mal vorkommen, dass eine Freigängerkatze Flöhe oder Zecken mit nach Hause bringt, aber Zecken kann man mit ner Zeckenzange entfernen und wenn ne Katze Flöhe hat, ist auch das ein Fall für den Tierarzt.

Keine Katze stinkt, solange sie gutes Futter mit viel Fleisch drin bekommt und auch sonst gepflegt wird, allerdings nicht mit Baden oder Waschen, sondern einfach mit der Bürste.

Ich habe 5 Freigängerkatzen, heisst, sie können ins Haus raus und rein, wann immer sie wollen und wenn ich meine Nase tief in deren Fell vergrabe rieche ich in der Regel nichts als frische Luft, ausser sie kommen tropfnass nach Hause, dann riecht man halt mal kurz nasse Katze, was aber nicht so unangenehm riecht wie nasser Hund.

Katzen haben auch keine Tierchen im Fell und wenn wirklich mal, kann man mit Hilfe des Tierarztes was dagegen unternehmen.

Antwort
von Dackodil, 83

Nach deinem Kommentar weiter unten verstehe ich besser was los ist.

Offensichtlich hat die Katze kein katzenmäßiges Leben. Die Wohnung ist wohl klein und/oder die Katze darf nicht überall hin. Nur im Flur ist sicher nicht ausreichend.

Hört sich an, als hätte sie sich aufgegeben und sogar die Körperpflege eingestellt. Was für eine traurige Geschichte.
Eine gesunde Katze stinkt jedenfalls nicht, weil sie Körperpflege betreibt.

Oder aber sie ist sehr krank.

Wenn sie krank ist, sollte sie mal zum Tierarzt.

Wenn sie kein katzenmäßiges Leben führen darf, wäre es besser, sie abzugeben, gerne auch ins Tierheim. Da hätte sie wenigstens die Chance auf Menschen, die ihr gerecht werden.

Kommentar von Khicon1 ,

Also es ist halt so, dass es bei ihr sehr unordentlich ist, überall auch im Flur. Nur da ist halt ein kleiner schmaler 'Gang' wo die Katze rimliegt. Im Zimmer muss man halt meistens über Sachen drüber laufen und in die Küche darf sie nicht. Also hockt sie den ganzen Tag im Flur. Ich wusste halt, dass Katzen sich ja eigentlich selber waschen, da aber ihr Fell so schmutzig war habe ich mich total gewundert. Und einige meiner Freundinen besitzen auch eine Katze, die meisten 'waschen' sie auch bzw. Baden. Und ihr Fell glänzt. Die Katze hat kaum Auslauf, und wenn man ihr eine Bürste unter den Hals streckt fängt sie sich automatisch an an der Bürste zu reiben, also kratzt sie sich irgendwie oder so. Ist das normal? Ich glaube schon aber warum macht die Katze das?

Kommentar von Dackodil ,

Mir blutet das Herz!

Ich weiß gar nicht, was ich sagen oder denken soll.

Es ist Tierquälerei, die Katze so zu halten. Das ist kein Leben. Keinen Menschen würde und dürfte man so behandeln. Selbst Straftäter in Haftanstalten werden besser behandelt.

Bisher habe ich immer abgestritten, das Tiere depressiv werden können oder Selbstmord begehen können. Aber diese Katze ist depressiv, sie vernachlässigt ihre Körperpflege und sie begeht auf eine Art Selbstmord, nicht bewußt, aber ihr Verhalten läuft darauf hinaus.

Ihr Verhalten mit der Bürste ist noch ein kleines Stückchen normales Katzenverhalten. Sie schmust mit der Bürste. Sie will sich damit weder kratzen noch säubern. Alle Katzen lieben es, unter dem Hals gekrault zu werden.

Wäre deine Freundin bereit die Katze abzugeben? Wenn es irgendwo im Norden wäre, würde ich eine Abholung organisieren.

Mir stehen die Tränen Oberkante Unterlid.

Du kannst mich gerne per PN anschreiben.


Kommentar von wiesele27 ,

wunderbar, wenn das klappen würde. Ich drück die Daumen. Dann wär wieder mal ein "armseliges" Leben gerettet!

Kommentar von Negreira ,

Ich kann mich Dacko wieder mal nur anschließen. Wenn Du eine Möglichkeit hast, auf Deine "Freundin" einzuwirken und nicht im Norden sondern in der Mitte (so um Kassel herum bis hin nach Gießen) eine Abholmöglichkeit brauchst, helfe ich Dirn gern. Jederzeit unter PN oder hier als Antwort, ich malde mich dann.

Kommentar von Deamonia ,

Also irgendwie glaube ich dir hier nicht mehr! 

Oben schreibst du noch, das sie die Katze "überall im ganzen Haus rumlaufen lässt", und beschreibst es so, als würdest du dir sorgen machen, das die dreckige stinkende Katze das Haus dreckig macht, und nun hockt sie die ganze Zeit im Flur, weil die "winzige Wohnung" dreckig ist? 

Selbst in einem Messie Haus, wo überall Müll rumliegt, laufen die Katzen noch durchs ganze Haus, ihnen ist es herzlich egal, wo sie überall drüber laufen müssen, so lange es nicht nass ist, und diese Katze hält sich wegen der Unordnung angeblich nur im Flur auf? Das ist Unsinn!" 

Antwort
von Deamonia, 96

Ich habe deine Frage als ich anfing zu lesen für einen Scherz gehalten, aber du meinst das ernst oder? 

Also, Tiere wäscht oder badet man grundsätzlich nicht, oder hast du schon einmal einen Löwen mit Duschhaube und Shampoo gesehen? 

Bei manchen Hunden muss es leider sein, da sie überzüchtet sind, und das Fell so unnatürlich ist, das es nicht mehr natürlich sauber bleibt, aber bei fast allen Tieren bewirkt Baden (Waschen klingt so nach Waschmaschine) das sie danach nur noch mehr riechen, da sie alles tun um den für sie ekligen Shampoo Geruch weg zu bekommen. Manche Tiere wälzen sich nach dem Baden auch in Kot, um den Geruch loszuwerden, und wieder "gut" (in ihrem Sinne) zu riechen.

Baden schadet den Tieren aber auch noch auf andere Weise, nämlich indem es die Haut austrocknet. 

Katzen stinken auch nicht, vielleicht bist du einfach sehr empfindlich? Wenn sie allerdings wirklich stinkt, und ein ungepflegtes Fell hat, ist sie krank und sollte dringend zum Tierarzt. 

Ich habe meine Frettchen übrigens auch bis zu 11 Jahre "nicht gewaschen" ;P

Antwort
von SeBrTi, 85

Wenn es echt schlimm ist, also Zeug in ihr Fell pickt die evtl schädlich für die Katze sein könnte, wenn sie sich putzt, dann sollte man sie schon waschen. Aber viel Spaß die wehren sich mit allem was sie können und haben. 

Katzen stinken normalerweise nicht, vl riechen sie ungewohnt, aber stinken...ne...wenn die keine Flöhe oder so hat soll sie auch keine Viecher im Fell haben. Manchmal finde ich riechen meine süßen nach...Babypuder...und nein habe kein streu was nach Puder riecht. 

Wenn sie wirklich stinkt, kann sein das die Halter es nicht merken weil sie an den Geruch gewohnt sind, sollte ein Tierarzt das Fell Sicherheithalber untersuchen...aber da sollte jemand anderes noch an der Katze schnuppern. 

Antwort
von Calim8, 53

Ich habe seit fast 30 Jahren Katzen auch imer Freigänger Ein einziges Mal musste ich eine Katze baden weil sie starken Flohbefall hate . Da half das Spot-On alleine nicht mehr Seitdem habe ich nie wieder eine Katze gebadet oder gewaschen.Das solle man nur in Notfällen machen. Die meisten Katzen hassen Wasser. Also warum denn washen Katzen halten sich ganz alleine sauber. Also bitte nicht, wenn nicht ein starker Grund dafür besteht.

Antwort
von Katerlovely, 47

Eine Katze wäscht man nicht .Das  ist HORROR ,schon der Gedanke allein. Katzen putzen sich selbst und sind die saubersten Haustiere, die man sich vorstellen kann.

Ich gehe täglich mit meinem Kater raus und danach ist erst einmal Schönheitsputzen angesagt .Das einzige, was ich mache ,ihm  die Pfötchen abwischen, wenn wir reingehen, den Rest macht er alleine.

Antwort
von Kandahar, 36

Deine Freunding hat Recht, aber so was von! Katzen wäscht man nur im allerschlimmsten Notfall, also wenn sie irgendetws schädliches ins Fell bekommen haben. Nicht nur dass es dem natürlichen Fetthaushalt des Felles schaden würde und schlimme Ekzeme hervorrufen kann. Es hilft auch kein bischen gegen Schädlinge. Deine Freundin macht also alles richtig! Sie würde das Tier völlig verstören, wenn sie es waschen würde.

Gerade Katzen sind sehr wohl in der Lage alleine ihr Fell zu pflegen und wenn sie gesund sind, dann stinken sie auch nicht.

Ich halte seit mehr als 40 Jahren Katzen und nur ein einziges Mal war es nötig eine Katze zu waschen. Denn die ist nach Hause gekommen und war mit dreckigem Öl verschmiert. Das musste raus, weil sonst die Haut Schaden genommen hat und sie es abgeleckt hätte. Das hätte ihr gesundheitlich großen Schaden zugefügt.

Das gleiche gilt für Hunde. Du solltest Tiere nicht vermenschlichen. Tiere muss man normalerweise nicht waschen, es ist sogar sehr schlecht, das zu tun. Und Tiere wollen nicht nach Parfüm riechen, die haben ihren ureigenen Geruch und wenn du den nicht ertragen kannst, dann halte dich von Tieren fern!

Antwort
von peace1287, 93

Katzen hassen wasser! (Jedenfalls die meisten) katzen machen sich selbst sauber. Wenn ich da an meinen kater denk. Er verbringt bestimmt 2 std. Am tag mit fellpflege.. 

Also kein stress! Katzen sind sehr saubere und gepflegte tiere, die selbst für die nötige hygiene bzw pflege sorgen..

Und katzen stinken nicht!  

Antwort
von hpfan0505, 108

Normalerweise sorgen die Katze da selber für, dass die nicht gewaschen werden müssen. Wenn eine Katze dann aber Flöhe hat, sollte sie vor allem zum Tierarzt.

Antwort
von Taupfote, 67

Hallo erstmal,

Eine Katze WASCHEN, das macht man nicht. Ich bin mit zwei Katzen aufgewachsen und weiß daher, das der Tierarzt sie mit Zecken und Flohmittel versorgt und Tierchen sind daher kein Problem.

Aber eine Fellbürste sollte man besitzen und sie regelmäßig benutzen.

Du hast gesagt, die Katze stinkt!?

Die Katze säubert sich selber und sollte eigentlich nicht NICHT stinken. Falls schon, soll deine Freundin sie mal untersuchen. Denn vielleicht kann es eine nur auf Zeit gefährliche Krankheit sein.

Katzen sterben oft, ohne es offen zu zeigen. Einfach nachschauen.

Liebe Grüsse, Taupfote!

Kommentar von wiesele27 ,

genau so sehe ich das auch! Übrigens, die Katze auf dem Photo könnte mein Kater "Phanter" sein. Schööön!

Antwort
von Boneau, 42

Hallo , Katzen waschen sich selbst und hassen Wasser ! Gegen Tierchen und Würmern gibt es wurmkuren und andere Medikamente oder flohalsbänder . Misch dich am besten nicht ein und lass deine Freundin sich allein um die Katze kümmern, hat sie die letzten Jahre ja auch alleine geschafft lg !

Antwort
von rwinzek, 31

Hunde kann man 1 mal im Jahr Baden.
Katzen nie. Wenn Sie richt kann das andere Ursachen haben. Z.b Nieren oder sie ist eine totale Hauskatze ohne Freigang.

Antwort
von VojoSan, 119

Katzen wäscht man normal nicht nur wenn es unbedingt nötig ist und dann mit einem besonderen Katzenshampoo und nicht einfach so...

Antwort
von beangato, 103

Katzen wäscht man nicht, das stimmt. Sie putzen sich selbst. Und müssen nicht stinken. Vlt. empfindest nur Du das so.

Antwort
von Cherry565, 26

Eine gesunde Katze stinkt nicht, und muss nicht gewaschen werden

Antwort
von 7vitamine, 42

Ja das kommt davon, wenn man selbst keine Erfahrung- und keine Tiere hat, sonst wüsstest du dass man sie nicht badet.

Ich hoffe du lernst daraus, Antworten darauf hast du ja jetzt genug.

Antwort
von Undsonstso, 68
Antwort
von RobinMaier88, 106

Ja Katzen lecken sich , das für Sie wir duschen

Antwort
von earnest, 54

Am besten: nicht in die Waschmaschine stecken. Auch nicht mit Schonprogramm. Und schon gar nicht in den Trockner.

Ernsthaft jetzt: Katzen hassen Wasser und halten sich normalerweise sehr gut sauber.

Ich habe bisher nur kranke Katzen als stinkend empfunden. 

Hast du andere Erfahrungen gemacht? Oder hattest du an Hunde gedacht?

Gruß, earnest

Kommentar von Khicon1 ,

Nicht viele, aber schon einige und außerdem ist ihr Fell ziemlich dreckig, ist das normal?

Kommentar von earnest ,

Meine Katze ist mal, frag mich nicht wie, im Schornstein hochgeklettert. Sie kam öl- und rußverschmiert zurück. 

Da gab es leider nur eine Möglichkeit: Shampoo.

Normalerweise wird anfallende Verschmutzung selbst beseitigt. Hier hätte das zu einer Vergiftung geführt.

Antwort
von user8787, 86

Katzen werden NICHT gewaschen. 

Diese Tiere pflegen sich komplett selber. 

Das ist eine Troll - Frage....oder? 😳

Kommentar von Khicon1 ,

Nein. xD Kommt wahrscheinlich davon, dass alle meine Freunde die Katzen haben die waschen. Wusste ich wirklich nicht, habe mich nie so richtig informiert. 😂

Kommentar von user8787 ,

Das ist so ziemlich das schlimmste was man einer Katze antun kann.

Langhaarige Rassekatzen werden für Ausstellungen gewaschen und gefönt....schrecklich. 

Ist ein Tier schwer verletzt oder voller Ungeziefer ordnet mein Mann aus medz. Sicht ein Bad an ( im Zoo leben viele Katzen ). Hierfür aber bekommt das Tier eine leichte Sedierung. 


Kommentar von Khicon1 ,

Ach, so danke. Aber ist das normal, dass ihre Katze immer total schmutziges Fell hat?

Kommentar von user8787 ,

Katzen achten äußerst streng auf konsequente Fellpflege. 

Schmutziges, struppiges Fell ist ein Zeichen das es dem Tier nicht gut geht.

Kommentar von Khicon1 ,

Bei ihr in der Wohnung ist es sehr eng und die Katze bewegt sich auch fast nie. Sie bleibt immer im Flur liegen. Ist das eine gute Umgebung?

Kommentar von user8787 ,

Katzen brauchen Platz, Möglichkeiten zum Rückzug, getrennte Futter - und WC Plätze und Spielmöglichkeiten . 

Sicher kann man Katzen in Wohnungen halten, nur klingt das was du beschreibst nicht gut.

Kommentar von maxi6 ,

Der Flur ist keine gute Umgebung für ne Katze, denn Katzen sollten sich bewegen, auch klettern können.

Ich würde Deiner Freundin empfehlen, ihre Wohnung sauberer zu halten, dann bekommt auch ne Katze kein dreckiges Fell.

Antwort
von Keylap, 67

Nope.. sie putzen sich ja selbst^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community