Frage von Jonas9412, 117

Meine Freundin vermisst mich nicht woran liegt es und was kann ich tun, auch wenn sie sich in meiner Gegenwart gut fühlt?

Hallo Leute, ich kenne meine "Freundin" seit ca. 2,5 Monaten. In den ersten 2 Monaten lief alles super. Es war alles wie in einer Beziehung (Bis von ein paar Tagen wusste ich nichteinmal, ob sie es auch so sah aber wir sind zusammen). Nun haben wir beide ein bisschen Stress im Studium mit der Abschlussarbeit. Sie war in den letzten zwei Wochen immer wieder gestresst davon und sagte, dass sie von allem genervt wäre. Haben uns in den beiden Wochen dann auch nur 2 mal gesehen. Erst wollte sie mir nicht sagen, was sie stört, da sie es selbst nicht richtig wisse. Es scheint sie jedoch so beschäftigt zu haben, dass sie es mir schrieb: ...also sie sei immer Glücklich wenn sie bei dir ist und ich soll es nicht falsch verstehen, aber sie ist wenn sie alleine zuhause ist genau so glücklich und vermisst mich irgendwie nicht. (Wohnen 50 km auseinander). Sie sagte dass sie das komisch findet, da sie sich sonst nicht so kennen würde (ihre letzte Beziehung endete vor einem Jahr und hielt 4 Jahre). Jetzt haben wir uns getroffen und darüber geredet: wir wollen uns überlegen, wieso das so ist und wie man das ändern kann... In der Zeit wo wir uns nicht sehen merkt man, dass sie keine Lust hat zu schreiben und sie fragt auch nicht mehr nach treffen. Ich habe ernsthafte gefühlt für sie und will es deshalb retten oder wie man es nennen mag. Wir haben schon überlegt ob es jetzt besser werden kann, da sie mit der Arbeit fertig ist und sie nun quasi keinen stress mehr hat.:schüttel:

Vermutlich hat sie auch nicht so starke Gefühle obwohl sie glücklich ist wenn wir uns sehen...Habe auch überlegt ob es dran liegt ob es an "fehlendem" sex liegt...haben da iwie kaum zeit zu und haben seit ca. 4 Wochen nicht mehr miteinander geschlafen. Sex soll ja bekanntlich die Bindung verstärken?! Ich weiß, dass das alles negative Anzeichen sind.

Habt ihr Ideen und Ratschläge für mich? Sorry ich bin neu in dem Forum und weiß nicht ob es bereits so ein Thema mit dem Problem gab. Ich würd mich freuen wenn ihr antwortet!

LG Jonas

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rumo1980, 55

Hör auf dich an sie zu klammern. Entferne dich, melde dich nicht. Wer dir ständig am Rockzipfel hängt, wird nicht vermsst. Er beginnt dich zu nerven. Also: Lass sie zappeln.

Kommentar von Jonas9412 ,

Wie soll man das am besten schaffen wenn man am liebsten nur bei ihr wär? Treffe mich schon mit Freunden und treibe Sport gehe Abends mit freunden in Bars und am nächsten Morgen ist alles wieder wie vorher (dass ich mich nicht von ihr ablenken kann)

Kommentar von Rumo1980 ,

So ist es richtig. Zieh das weiter durch. Mit der Zeit wird es weniger. Mache deine Freunde und deine Hobbys zum Zentrum deines Tages, nicht sie.

Um es dir leichter zu machen: Sie tut es ebenso mit dir. Denk daran, wenn du anfängst sie zu vermissen. Sie tut es grade auch nicht. Du bist ihr nicht interessant genug. Also zieh es durch. Und denke an das Ergebnis. Nur so kann sie anfangen dich zu vermissen und auf dich zukommen. Und das Ziel hast du oder? Also ist es die Mühe wert.

Kommentar von Jonas9412 ,

Und wie komme ich von dem Bedürfnis ab sie nicht ständig sehen zu wollen? Es hat mir geholfen von ihr zu hören, dass wir in einer Beziehung sind aber auch nur für einen Tag...Klar WhatsApp macht bekanntlich krank aber auch da merkt man ja das man nicht so stark beachtet wird und das zieht mich wieder runter auch wenn es vorher gut war

Kommentar von Rumo1980 ,

Freunde und Sport sollten deinen Kopf eigentlich von ihr wegbringen. Lenk dich ab, egal wie. Jedes Wort zuviel an sie ist schlecht. Denn ein Wort, auch zu gemeinsamen Freunden, ist Information über dich für sie. Also weiß sie was zu wissen ist und fragt sich nie was du wohl grade machst.

Im Gegensatz zu dir.

Ihr müsst da auf eine Ebene kommen, gleichwertig sein. Du bist momentan weeeit unter ihr. Warum sollte sie dir dann hinterher laufen? Mach dich nicht kleiner als du bist!

Kommentar von Jonas9412 ,

Danke, dass du dir die Zeit nimmst!!!

Aber man sollte doch nicht den Kontakt vollständig abbrechen?

Wenn ich zum Beispiel wüsste, dass wir uns Mittwoch sehen wär die Zwischenzeit kein Problem für mich ich könnte ganz normal mit ihr umgehen, was nicht so ist, wenn ich nicht weiß, wann wir uns sehen können

Kommentar von Rumo1980 ,

Wenn der Termin steht, melde dich kurz vorher. Da reicht wohl ein: "Fahre jetzt los, freue mich auf dich, bis gleich" oder sowas. Denn getrennt hat sie sich ja noch nicht von dir. Aber du musst dich für sie interessant und spannend halten. Wenn sie stets alles über dich weiß, von dir oder gemeinsamen Freunden, gibt es keinen Grund an dich zu denken oder dich persönlich zu fragen. Das solltest du immer bedenken.

Kommentar von Jonas9412 ,

Ich glaub du hast mich Falsch verstanden :/ wenn der Termin steht, dann ist es kein Problem. Problematisch ist es wenn der nicht steht

Kommentar von Rumo1980 ,

Ah ok. Wenn er NICHT steht, dann warte. Wenn du dann bohrst, bringt es gar nichts. Sie soll dich vermissen. Sie soll von sich aus fragen, ob und wann ihr euch seht. Wenn du ihr das immer schon abnimmst (indem du dauernd auf sie zugehst) hat sie dazu keinerlei Grund. Sei hart. Wenn es 3 Wochen dauert, ist es eben so. Und wenn sie sich gar nicht mehr meldet, ist sie dann wirklich deine Partnerin? Gute Frage ne? Aber sie wird sich schon melden. Denn deine Aufmerksamkeit genießt jede Frau. Ihr wird auffallen, wenn du sie nicht beachtest. Früher oder später.

Kommentar von Jonas9412 ,

Du rettest mir echt den Tag!

"auch wenn es drei Wochen dauert"...in der Zeit gar nicht mehr schreiben? nichtmal wie es ihr geht ? oder was würdest du ihr in der Zeit noch an Aufmerksamkeit schenken?

Kommentar von Rumo1980 ,

Gar nichts. Null. Alles was von dir kommt, ist Wasser in der Wüste für sie. Sie muss verdursten und auf dich (die Oase) zukommen. ;-)

Kommentar von Rumo1980 ,

Wenn du das machst bedenke: WENN sie dann auf dich zukommt, das kann ein "Hey, wie geht es dir?" sein oder sowas. Bleib COOL. Fall nicht mit der Tür ins Haus, überschütte sie nicht mit allen Infos die sie verpasst hat. Antworte, nach meinetwegen ner Stunde (nicht sofort, du hast sie nicht nötig soll sie ja denken) nett und kurz. LANGSAM wieder anfangen.

Kommentar von Jonas9412 ,

Kann man dir hier auch Privat schreiben ?

Kommentar von Rumo1980 ,

Klar kann man das :-) Aber ich denke das Wichtigste ist gesagt. Du bekommst das hin!

Kommentar von Jonas9412 ,

Wir hatten gestern vereinbart, dass wir uns Freitag sehen. Soll ich diesbezüglich keine weiteren Nachfragen machen

Kommentar von Rumo1980 ,

Würde ich nicht. Heute jedenfalls nicht.  War die Absprache zwischen euch nicht klar? Oder gibts da was zu klären?

Kommentar von Rumo1980 ,

Ohne LEBENSWICHTIGEN Grund, keinen Kontakt.  Und "bleibt es bei morgen 13 Uhr" zählt nicht zu LEBENSWICHTIG. Das soll sie ja eben fragen. Wenns ihr denn wichtig ist. 

Antwort
von Leopatra, 59

Hallo Jonas,

du bist in einer blöden Situation. Wenn zwei nicht zumindest eine ähnliche Intensität an Zuneigung füreinander empfinden, dann kann man das leider durch keinen Trick der Welt herbei zaubern. Insofern kann dir hier keiner einen wirklich guten Tipp geben, befürchte ich.

Alles Gute!

Leopatra

Kommentar von Jonas9412 ,

Weißt du denn wie man von dem Bedürfnis sie sehen zu wollen weg kommt ?

Kommentar von Leopatra ,

Außer Ablenkung, was du ja schon machst, bleibt nur etwas, was sich wie ein blöder Spruch anhört, aber dennoch viel Wahrheit in sich trägt: die Zeit wird dir helfen, Abstand zu gewinnen.

Ich würde dir auch lieber etwas Konkreteres schreiben.

Antwort
von Schuhu, 45

Deine Freundin wird erwachsen und hat ein ausgefülltes Leben, das sie glücklich macht. Das ist doch wunderbar und kein Grund zur Beunruhigung. Sie ist von dir unabhängig, du bist nicht der einzige Inhalt des Lebens. Darum kann sie auch ohne dich glücklich sein.

Aber sie will ja mit dir zusammensein. Sonst hätte sie sich doch längst abgesetzt. Sie ist ja auch glücklich, wenn sie bei dir ist. Freu dich darüber und erwarte nicht, dass sie gefälligst unglücklich und sehnsuchtsvoll zu sein hat, wenn du nicht bei ihr bist. Sex wäre natürlich auch schön - aber pimpern, damit sie hinterher Sehnsucht hat, ist wohl die falsche Motivation.

Kommentar von Jonas9412 ,

Mich zerfrisst das leider, da ich am liebsten mehr mit ihr machen würde und ich habe keine Ahnung wie ich davon abstand nehmen kann. Ich treffe mich mit freunden treibe sport etc. aber ich muss nur an sie denken und komme mit dieser "Kälte" irgendwie nicht klar.

Danke schonmal vorab

Antwort
von Allyluna, 36

Hallo Jonas9412,

ohne Euch persönlich zu kennen, ist ein Ratschlag natürlich schwer. Rein aus dem Bauch heraus glaube ich aber weder, dass Sex in diesem Fall eine Bindung stärken würde oder dass man durch irgendwelche rationalen Entscheidungen, Gespräche oder Handlungen Gefühle bei Deiner Freundin hervorrufen kann, die nun mal offensichtlich einfach nicht da sind.

Es mag ja sein, dass sie glücklich ist, wenn sie mit Dir zusammen ist - aber das ist sie vielleicht auch, wenn sie sich einfach mit ihrer besten Freundin trifft.

Bitte nicht böse sein oder falsch verstehen - es ist ja nur meine, völlig außenstehende und natürlich auch evtl. völlig falsche Einschätzung Deines Geschriebenen. Aber mein Eindruck ist einfach, dass sie für Dich schlicht und ergreifend nicht die gleichen Gefühle hat, wie Du für sie. Und Du solltest Dir ganz ernsthaft die Frage stellen, ob Du damit so weiterleben möchtest.

Alles Gute!

Kommentar von Jonas9412 ,

Die frage hab ich mir auch schon gestellt und leider hab ich zu große Hoffnung :( Ich weiß nichteinmal wie ich es schaffen soll nicht an sie und mögliche treffen zu denken. Nichts hilft weder mit freunden treffen noch sport treiben...

Kommentar von Allyluna ,

Aber dieser Schwebezustand tut Dir doch augenscheinlich nicht gut! Und im Grunde scheinst Du Dir auch klar zu sein, wohin die Reise geht...Du hast das Wort "Freundin" bestimmt nicht umsonst in Anführungszeichen gesetzt.

Klar - man sagt, die Hoffnung stirbt zuletzt - aber sie kann einen auch kaputt machen.

Letztendlich musst Du die Entscheidung irgendwann fällen - oder sie wird es wohl tun...

Kommentar von Jonas9412 ,

Was würdest du also an meiner stelle tun?

Kommentar von Allyluna ,

Ich glaube, ich würde mir selbst ein Ultimatum stellen.

Innerhalb von...keine Ahnung... vier Wochen sollte sich die Situation so weit geklärt haben, dass ich mir selbst sicher bin, dass die Beziehung eine Zukunft hat UND beide Seiten "gleich viel" hineinstecken wie hinausholen. Ansonsten würde ich wohl einen Schlussstrich ziehen.

Weißt Du, Eure Beziehung geht wirklich noch nicht lange. Normalerweise ist man da noch in der "Rosarote-Brille-Wolke-7-Schmetterlinge-im-Bauch-alles-ist-einfach-toll"-Phase. Dass dem wohl nicht so ist, würde mir grundsätzlich schon zu denken geben.

Nutze die Frist des Ultimatums, um mit Dir selbst wieder klar zu kommen. Schaffe klare Tatsachen. Mach Deiner Freundin deutlich, wie Du Dich fühlst, dass Du so nicht wirklich glücklich bist. Vielleicht seid Ihr beziehungstechnisch einfach unterschiedlich ausgerichtet - Du eher derjenige, der Nähe braucht, Kontakt und Austausch - sie eher jemand, der sich dadurch vielleicht bedrängt und eingeengt fühlt. Vielleicht ist sie nach der vorangegangenen langen Beziehung einfach noch nicht bereit dafür... es gibt so viele Möglichkeiten und "Vielleichts" - aber wenn nichts davon DICH glücklich macht, dann passt es, so bitter das sein mag, ggf. einfach nicht.

Antwort
von Atoris, 17

Also eigentlich solltest du erst mal ein wenig strenger zu dir sein. Es hört sich mehr für mich so an als ob sie ein auf Alleingang macht. Schön das Sie ihre Ziele erreicht. Was hast du vor was sind den deine Ziele?

Freunde treffen und Hobby kanns ja nicht sein oder..

Du solltest mal dein Leben Planen und anfangen das auch in die Tat um zu setzen. Dann entwickeln sich für dich auch Hürden die du bewältigen musst. 

Ich erkenne das sofort raus. Sie macht ihr Studium. Sie hat alles durch geplant. Und du liegst da und willst einfach nur ein Freund sein.

Du solltest anfangen ihr Mann zu werden. Das heißt im reellen Sinne der Frau "Vorsorge für die Kinder" Ich glaub mit Freunde und Hobby Sport ist das nicht alles. 

Arbeitest du? Was sind deine beruflichen Ziele. Oder wartest du nur darauf bis sie sich meldet. 

Also anfangen strenger mit dir Selbst zu sein. Wenn du das hinkriegst. Dann kannst du dir auch eher Erlauben in einer Diskussion Argumente zu bringen. 

Im übrigen ist das auch ein seltener Fall das Frauen die sogar ein Studium hinter sich gebracht haben sich automatisch male's aussucht die in der selben Sozialen Umfeld etabliert gleichberechtigt zu einander stehen. 

So läuft das auf der Welt. Gibt natürlich ausnahmen aber die sind selten.

zu den Spruch

" Wir haben uns zusammen gesetzt und darüber geredet: wir wollen uns überlegen. wieso das so ist und wie man das ändern kann"

Das ist ein typisches von Eheberater empfohlenes hinterfragen. Was Pärchen als Aufgabe bekommen Privat darüber zu reden und auszudiskutieren was auch den Sinn der engeren Bindung entspricht. Wobei das nur ein Teil der Fragen war über die ihr gesprochen habt.

Mir kommt es also so vor als ob sie diese Erfahrung in ihrer vorherigen 4 Jährigen Beziehung gemacht hatte. Und jetzt versucht es larifari in eure Beziehung mit einzubringen.

Ist ja gut wenn Sie bereit ist so schön gemeinsam zu hinterfragen. 

Aber wenn man das Problem nicht bei der offensichtlichen Wurzel Pakt und nur drum rumredet und darauf wartet bis der andere was sagt Ist das Schwachsinn.

Wenn du also selber Leistest und dafür sorgst und zeigst das du fähig bist auch alleine für dich zu Sorgen und vor neuen Hürden stehst. Wird sich sicher auch eine interessierte Hand auf deine Schulter finden. Und Ihr findet wieder zusammen.

Ich weis nichts aus eurer Beziehung habe lediglich nur anhand deines geschrieben Textes Argumentiert. Ich kann also somit nicht sagen ob es schon zu spät ist.

Bereite dich mindestens schon mal darauf vor das du anfängst deine Ziele zu planen was Dich betrifft und einen Boden unter den Füssen zu haben mit allen drum und dran so geht das nicht weiter. 

Wer einen Boden unter den Füßen hat der kann auch auftreten.

Gruß

Kommentar von Jonas9412 ,

Wir sind im selben Studiengang und werden auch den gleichen Beruf ausüben. Ich bin zur Zeit auch dabei die selbe Arbeit wie sie zu fertigen. Also sitze ich zumeist zuhause an meiner Arbeit und gehe abends meinen Hobbys nach und treffe Freunde um mich abzulenken. Aber immer wieder frage ich mich wann ich sie sehe und das macht mich Kirre...

Hast du denn eine Idee wo die Wurzel des Problems stecken könne...also wo man quasi anpacken kann?

Kommentar von Atoris ,

ok ich werd mal überlegen ich schreib dann später muss noch dinge erledigen. Das mit dem Studiengang ist schon mal gut. vielleicht gibt es ja echt noch was anderes was die momentane Situation rechtfertigt. Am besten wären noch mehr Informationen.

Kommentar von Atoris ,

Hilft nix. Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten