Frage von Silin16, 132

Meine freundin tut mir leid, was tun?

Von meiner freundin die mutter erlaubt dies nicht:
Freundin: mom, du weisst ja meine kaninxhen leben üm kâfig und dir wollen ja nicht inmer da drinnen seim. Können die nicht einfach im zimmer rennen?:(
Mutter: nein!
Was soll sietun?:(

Antwort
von Margotier, 32

Ich bin mir sicher, dass es um Deine Kaninchen geht...

Erklär Deiner Mutter bitte, dass die Käfighaltung ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz darstellt und außerdem erziehungstechnisch mehr als fragwürdig ist:

Deine Mutter hat Dir sicherlich die Kaninchen unter anderem mit der Überlegung erlaubt, dass Du dadurch Verantwortung lernst. Nun willst Du der Verantwortung endlich nachkommen, und Deine Mutter verhindert dies.

Solltest Du Dich nicht durchsetzen können, zeige Deine Liebe zu Deinen Kaninchen dadurch, dass Du sie in artgerechte Haltung abgibst. Wahre (Tier-)Liebe bedeutet manchmal, zu verzichten.

Antwort
von julialpsoldier, 76

Falls sie einen Garten hat, könnte sie sie doch dort in so eine Art Gehege für draußen sperren und dort können sie dann frei hoppeln. Und da im Garten auch Gras ist, können sie dort ja auch Gras fressen. :-)

Antwort
von MissAnonym1994, 67

Also um nochmal genau zu schildern was du meinst..
Deine Freundin ihre Mama, erlaubt ihr nicht, dass ihre Kaninchen aus dem Käfig dürfen?

Kaninchen müssen aber viel laufen.
Dass ist Tierquälerei.
Deine Freundin soll ihre Hasen abgeben!!!
Dass kann man keinem Tier antun, dass ist wie im Gefängnis.
Sucht ein neues Zuhause, am besten mit garten und viel Platz.

Kommentar von JuraBWL ,

*Das. Bitte achte auf deine Rechtschreibung!

Kommentar von MissAnonym1994 ,

Macht man mal einen Rechtschreibfehler, werden manche Menschen zu Deutschlehrer.. Hachja:)
Passiert, würde ich mal sagen :-)

Kommentar von energy1988 ,

mein kommentar ist nicht schlecht nur ehrlich.

tierquälerei ist das nicht. sonst würde man einen normalen käfig für nen hasen nicht bekommen.

die art von hase was seine freundin hält ist kein Feldhase wo den ganzen Tag über die Felder hoppelt.

Schon in der Tierhaltung werden sie nicht  in offenen Gehegen gehalten. Meine Hasen sind immer auf der stelle gesessen als ich sie im Garten hab springen lassen.  Sie wollten Lieber wieder in ihren käfig

Kommentar von undwasjetzt ,

Käfige sind nicht normal und Hasen darf man nicht halten.

Kommentar von monara1988 ,

Käfige verhindern das sich Kaninchen BEWEGEN können, und daher ist die Haltung darin sehr wohl Tierquälerei!

Und klar werden die in Tierhandlungen nicht in Gehegen gehalten! Denn, mal davon abgesehen das Gehege "unnötig Platz wegnehmen" interessiert die das Wohl der Tiere nicht; die sind nur Ware die weg muss.

Wenn Deine Kaninchen in den Käfig wollten, dann stimmt was bei Dir nicht. Scheint außerhalb des Käfigs zu gefährlich zu sein und darum suchen sie darin schutz. Drin sein wollen sie aber dennoch nicht.

Du solltest Dich mal dringend über Kaninchen informieren und Dich mal in ihre Lage versetzen lernen!

Kommentar von MissAnonym1994 ,

Mhh, ich finde Hasen sowie Kaninchen gehören raus, wozu haben sie ihre Hinterläufe?
Sie sind von Natur aus schon so gebaut.
Aber jeder hat da ne andere Sichtweise ..

Kommentar von energy1988 ,

Das ist wie bei allen Tieren so wie sie erzogen werden Lenben sie.

Klar hab ich auch so gedacht. Aber die zwei haben sich keine Zwei meter weiter bewegt. Außer die Kinder Wollten sie Jagen.

Schon in der Tierhandlung sind sie von klein auf in einem 50x50 cm käfig gefangen. die kennen es nicht anders. Wie isses denn mit Fögel? Die haben doch auch ihre Flügel und werden in Käfigen gehalten. Und nein es ist kein Unterschied. Beide sind in einer unnatürlichen Behausung untergebracht

Kommentar von undwasjetzt ,

@energy1988...

Wenn Kaninchen immerzu in winzigen Käfigen hocken, verkümmern ihre Körper und sie sind dann bald nicht mehr in der Lage überhaupt 2m zu laufen!

Schläfst du heute noch in deinem Kinderbett, wie du es gewohnt warst? Ja, man sollte keine Tiere mit Menschen vergleichen, aber trotzdem sollte man daran denken, daß Tiere auch Lebewesen sind und keine Gegenstände, die man irgendwo reinpackt.

Kommentar von monara1988 ,

Das ist eine enorm traurige Denkweise; da kann man nur den Kopf schütteln... -.-

KEIN Tier der Welt will eingesperrt sein; Bedürfnisse und Instinkt lässt sich nicht wegerziehen!

Und, Du lässt Kinder Kaninchen jagen? Wie bist Du denn drauf? Das ist ja schon fast Tierquälerei Fluchttiere von Kindern jagen zu lassen. Und da mussten sie ja rennen, nämlich weg von ihren Feinden! Also wirklich... Kaninchen jagt man nicht, das sind Fluchttiere.

Das sie sich sonst nicht bewegen heißt nicht das sie es nicht wollen; sie können es wohl nicht. Wenn man Kaninchen lange genug in viel zu kleine Käfige sperrt dann verkümmern ihre Hinterbeine und dann können sie nicht so laufen wie sie wollen. Zudem scheinen Deinen Kaninchen keine Lebenslust zu haben; denen muss es echt schlimm gehen...

Kommentar von MissAnonym1994 ,

Ich habe einen Vogel, den ich jeden Tag fliegen lasse..

Und ja, klar sind sie das gewohnt, aber
Meiner Meinung nach ist es nicht artgerecht.
Nur im Käfig, ..

Kommentar von TheFreakz ,

Ähm ja.. Ein Kaninchen braucht mindestens 2qm! EINES! Bei Außenhaltung sind es mindestens 3!!! Und ja, Kaninchen müssen IMMER zu Zweit gehalten werden. Also mindestens 4qm oder 6qm.. Das ist Artgerechte Haltung! Alles darunter ist Tierquälerei!
Ja, die Käfige sind Tierquälerei! Aber leider werden Sie trotzdem verkauft! Dann braucht man sich aber nicht wundern, dass die Kaninchen irgendwann keine "Lebensfreude" mehr haben oder gar Aggressiv werden.. Natürlich gibts Ausnahmen, aber artgerecht ist dies nicht!

Kommentar von Semmel2003 ,

Sowohl drinnen und draußen mindestens 2qm pro Kaninchen. Das ist egal ob drinnen oder draußen, die qm bleiben gleich 😉

Kommentar von Margotier ,

Draußen müssen es 3m² pro Tier sein, damit die Kaninchen genug Fläche haben, um sich warmhoppeln zu können!

Antwort
von undwasjetzt, 39

Hi,

habe jetzt erst gelesen, daß es eine Innenhaltung ist.

Wenn die Kaninchen nicht artgerecht gehalten werden, dann bitte in gute Hände abgeben, wo sie leben dürfen und nicht dahinvegetieren müssen. Alles andere wäre/ist Tierquälerei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten