Frage von albluk, 108

Meine Freundin treibt mich in den Wahnsinn und ich weiss nicht was ich machen soll?

Hallo, ich brauch einen Rat von euch. Ich bin seid 8 Monaten in einer Fernbeziehung. Habe bis vor 8 Monaten in Stuttgart in einer WG Gewohnt, habe durch meine Mitbewohnerin Ihre Cousine kennengelernt. Sie hat uns ab und zu mal besucht. Sind paar mal weggegangen und als mein Entschluss fest stand das ich wegziehe sind wir zusammen gekommen. Ich bin 34 Jahre jung und habe bis jetzt schlechte Erfahrungen was Beziehungen angeht gemacht. Ich habe von vorherein gesagt das ich kein rumgeeier mag und eine feste, ehrliche und gerade aus Beziehung mag. Alles war schön und gut bis das hier jetzt los ging. Meine Freundin war mit Ihrem Ex 4 Jahre zusammen. Sie arbeiten im gleichen Betrieb mit 6 Leuten. Er wohnt auch im gleichen Dorf wie sie ung 200Meter von ihr entfernt. Er hat 2 Kinder und meine Freundin 1. Die Kinder sind beste Freunde. Laut ihr liebt sie ihn seid dem 1 Jahr nicht mehr aber sie war nur mit Ihm zusammen wegen den Kindern. Er trinkt ziemlich viel und aus Angst das es den Kindern schlecht geht konnte sie ihn nicht verlassen. Nachdem es aber schluss war (1 Monat später) sind wir zusammen gekommen. Sie lebt am Bodensee und ich in Bayern (sind 400km) ... Am anfang war es sehr schön. Sie hat mich oft besucht und wir haben auch viel kurzurlaube gemacht. Aber nie bei Ihr. Wir haben darüber geredet das ich zu ihr ziehen mag. Da ich ein Mensch bin der sicherheit braucht wollte ich Paar mal zu ihr kommen um mich langsam an ihr Leben und Ihre Umgebung zu gewöhnen. Was ich normal finde. Dazu ist es aber nie gekommen. Ich konnte sie nie besuchen da mich Ihr Ex nie sehen konnte. Sei es wegen der Arbeit (er macht ihr das Leben dann schwer) oder am Anfang wegem Ihrem Kind um zu sehen ob das mit uns funktioniert was ich auch verstehe. Mich hat das sehr mitgenommen, ich wollte unbedingt nur sie wollte nie halt wegen den Gründen. Ich dachte mir am anfang, okay du vertraust ihr, es ist ne schwere Situation aber es ist möglich. Ich habe sie oft gefragt ob die noch Kontakt zueinander haben und sie meinte nur in der Arbeit. Privat nicht mehr. Da ich aber ihre Cousine gut kenne und ich mit Ihr über alles reden kann. Hat sie mir gesagt das Julian ihr Ex also, irgendwelche Geschenke für Ihr Kind gekauft hat und das meine Freundin bei seiner Mama wäsche wäscht da Ihre Waschmaschiene nicht geht. Das hat sie mir nie erzählt :( Ich kann ihr diese Dinge auch nicht sagen da es mir Ihre Cousine im Vertrauen geagt hat. Meine Freundin hat mich mal wieder besucht und auf der Heimfahrt ist Ihr Auto kaputt gegangen. Ich hab sie dann 400km heimgefahren und als wir vor Ihrer Haustür standen hat sie mich nicht mal reingelassen nur aufs Klo. Ich musste ja gleich wieder heim da ich am nächsten Tag arbeiten musste. Und da hat es ausgesehen wie im schlechten Film, wie bei nem Messi. Wir telefonieren jeden Tag und ich dachte immer es ist alles okay. Das macht mich alles verrückt. Was soll ich machen? Liebt sie mich wirklich oder ist das einfach nur ein blah blah blubb???Ver

Antwort
von Ostsee1982, 33

Das ist natürlich auch eine ungünstige Angelegenheit eine Beziehung einzugehen wenn für dich feststeht, dass du weg ziehst und schreibst im selben Aufwasch "und habe bis jetzt schlechte Erfahrungen was Beziehungen angeht gemacht". Das scheint ja ein immer sich wiederholendes Muster zu sein, auch in diesem Fall. Mich würde zusätzlich die Sache mit dem Ex stutzig machen, dass sie für jeden Umstand eine Erklärung hat, nämlich das vorschieben der Kinder und das es zu keinen Treffen bei ihr zuhause kommt. 1. Denke ich, dass sie ihrem Ex weit näher steht als sie zugibt, 2. entweder läuft da noch was oder sie hat schwere persönliche Probleme was eventuell mit dem Zustand der Wohnung zusammen hängen könnte und dich deswegen auch nicht reinlassen will. Im Endeffekt kannst du nur selbst entscheiden was dir gut tut, mir persönlich wäre das alles viel zu undurchsichtig und zu kompliziert. Du kannst sie mit deinen Beobachtungen durchaus konfrontieren, denke aber nicht, dass sie sich dazu großartig äußern wird wenn sie jetzt schon so mauert.


Antwort
von peachpuff, 40

Ich glaube hier kann dir niemand so wirklich helfen. Du kennst sie am besten und solltest versuchen das für dich raus zu finden. Allerdings würde es mich sehr stören, wenn nicht einmal die Möglichkeit besteht sie bei ihr zuhause zu treffen. Ich würde an deiner Stelle mit ihr darüber reden und ihr klar machen, was das für eine Unsicherheit in dir auslöst. Auf Dauer kann es SO nicht weitergehen. Wenn sie sich weiterhin verschließt und du mehr Sorgen hast, solltest du es beenden. 

Antwort
von Harald2000, 40

Wenn das nur Stress macht, dann lass es doch !

Antwort
von albluk, 15

Schon mal vielen Dank für die Antworten.

Also ich war schon paar mal bei Ihr im Dorf aber nie so richtig das sie mich herzlich eingeladen hat, mit Frühstück, Essen machen usw .. immer nur übernachten und dann wieder weg. Sie hat auch gemeint ab jetzt wird es anders. In 2 Wochen kann ich dann übers Wochenende zu ihr und bin echt gespannt was daraus jetzt wird. Ich schau mir das mal an und seh was passiert. Das schlimmste finde ich von allem, das sie wusste was für Katastrophen Beziehnungen ich bis jetzt hatte und jetzt hat das wieder so angefangen. Irgendwie ist mein Vertrauen halb weg und alles was sie sagt stelle ich in Frage. Voll Blöd weil eigentlich mag ich Ihr vertrauen.

Ich könnte meiner Freundin niemals sowas antun.

Ich hätte schon längst meiner Ex gesagt du da ist jemand anders den ich liebe lass mich bitte in Ruhe. Ich glaube er weiss nicht mal das wir zusammen sind. Letzte Woche hat Mia das Kind meiner Freundin zu der Cousine gesagt "Wir dürfen vor Julian und seinen Kindern nicht über Lukas reden, das dürfen die nicht wissen nur wir" ... alles so Katastrophen dinga was mich zum Zweifeln bringen.

Aber die andere Seite ist wieder das sie mich Ihren Eltern und Freunden vorstellt. Zu mir kommt wann es geht und auch soviel Geld für Urlaub ausgibt. Das ist halt wieder die andere Seite.

Ich würde ihr halt gern wieder vertrauen.

Das sie nicht leicht ist weiss ich jetzt.

Antwort
von AmandaF, 27

Ihr seid beide alt genug, um eine ernsthafte Beziehung zu führen. Das kann man aber nicht auf Dauer, wenn das wahre Leben getrennt stattfindet.

Damit meine ich keine Wochenendbeziehungen, die berufsbedingt nötig sind.

Kommentar von albluk ,

Sie will ja auch das ich zu Ihr ziehe aber ich habe jetzt diese unsicherheit. Was ist wenn unser Leben immer so abläuft und sie Ihre Probleme vor mich stellt und ich dabei  nutzlos zuschauen muss. Das tut weh

Kommentar von AmandaF ,

Also mit dem Zusammenziehen wäre ich in eurer jetzigen Beziehung mehr als vorsichtig. Höre auf dein Bauchgefühl und der scheint ja ganz schön zu grummeln.

Das sie dich vor ihrem Ex "versteckt" und da auch noch die Kinder mit reinzieht, geht gar nicht. Die müssen ja denken, deine Freundin macht was verbotenes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community