Frage von WhiteTiger33, 132

Meine Freundin sieht Menschen die nicht existieren! Brauche dringend euren Rat?

Hallo com, Bitte lest euch alles durch.. Meine Freundin sieht seit einiger Zeit Menschen, die nicht existieren. Zuerst hat es angefangen mit einer Frau die sie nachts auf der Straße gesehen hat. Sie dachte das sie sich das nur eingebildet hat. Dann wurde es schlimmer. Sie sah aufeinmal nachts als sie aufwachte Leute neben ihrem Bett sie anschauen. Dann hörte es aufeinmal auf... jetzt hat es wieder angefangen. Gestern hörte sie nachts aufeinmal lachen. Sie machte Licht sah kleine Kinder im zimmer. Sie verschwanden dann wieder. Sie ging zu ihrer Mutter und sagte sie Solle kommen. Als ihre Mutter dann ins zimmer kam sah sie hinter ihr einen Mann. Ihre Mutter drehte sich um aber sah nichts. Meine Freundin sagte mir diese Gestalten wollten ihr irgendwas mitteilen. Ich War bisher noch nie dabei als sie so etwas gesehen hat. Heute War es dann wirklich brutal. Als sie bei mir War und wir gerade miteinander schlafen wollten fing sie plötzlich an am kompletten Körper zu zittern. Als ob sie einen Anfall hätte. Sie fing an zu weinen und zitterte arg. Als ob sie von was besessen wäre. Ich sagte sie solle mich anschauen weil sie ihre Augen zu hatte. Ich sah wie sie versuchte ihre Augen zu öffnen aber es ging nicht. Ihre Pupillen waren oben als sie ihre Lieder öffnete und man sah nur weiß. Als ich sie dann rüttelte Ging es dann auf einmal. Sie sah mir in die Augen und schuckte mich von ihr weg. Ich wollte sie in die arme nehmen aber sie hatte Panik davor.sie sagte unter Tränen und zittern und weinen immer wieder sie sollen weg gehen und sie in Ruhe lassen und aufhören sie auszulachen. Ich wusste nicht was ich tun sollte. So ging es ca. 10 min. Dann kam sie wieder einigermaßen zu sich. Sie sagte zu mir ich solle mich nicht umdrehen. Sie sein hinter mir aber ich darf sie nicht anschauen. Ich machte unbemerkt einen kurzen Blick nach hinten aber sah nichts. Ich fragte sie was sie von ihr wollen. Sie sagte sie zeigen ihr ihren Tod und sie wollen sie irgendwo hinführen also das sie mitkommen soll. Es wären auch Kinder dabei. Hab das alles nicht verstanden. Ich glaube an so etwas wirklich nicht ! Aber ich kenne meine Freundin und sie würde mich nie anlügen ! Und so habe ich sie auch noch nie erlebt... Ich Bitte euch um wirklichen und ernst gemeinten Rat ! Was soll ich bzw sie tun? Hilft uns.. Bitte

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von paranomaly, 28

Ich würde mal versuchen einen Heiler oder Schamanen aufzusuchen. Vielleicht hat sie jemand verflucht und so hat sich etwas an sie gehängt.

Russische Wissenschaftler haben festgestellt dass erhöhte
Sonnenaktivität und ein sich immer weiter abschwächendes Magnetfeld sich
auf das Bewusstsein auswirken und es einen Sprung nach vorn macht.

In Experimenten bei Leuten, welche sie komplett vom Magnetfeld abgeschrimpt haben konnten sie folgendes feststellen:

Einen höheren IQ, Eine höhere Gehirnaktivität und eine Steigerung der Fernwahrnehmung.

Manche Menschen können mit den Auswirkungen umgehen manche eben nicht so.

Antwort
von jackjack1995, 22

Ich würde dir raten, das du deiner Freundin sagst, das sie mal einen Arzt aufsuchen soll.

Das klang nach einem epileptischen Anfall.

Oh mein Gott.

Als ich deinen Text gelesen habe, lief es mir eiskalt den Rücken runter.

Das sich die Augen total verdreht haben, bis nur weiß zu sehen ist, ist bei einem epileptischen Anfall normal.

Meine Freundin leidet auch an Epilepsie und bei ihr sah es ganz genau so aus.

Kann auch sein, das diese Erscheinungen auf Grund ihres Anfalls auftraten.

Das ist nichts ungewöhnliches, das man bei einem epileptischen Anfall nicht mehr ganz klar im Kopf ist und sich etwas einbildet.

Vielleicht sollte deine Freundin besser mal ein CT oder MRT von ihrem Kopf machen lassen, damit man vielleicht herausfindet, was der Grund ihres epileptischen Anfalls ist.

Und durch Schädigungen im Gehirn kann so ein Anfall auch ausgelöst werden, so wie es auch bei meiner Freundin der Fall ist.

Und durch Schädigungen im Gehirn können auch diese Erscheinungen auftreten.

Meine Freundin hat Probleme im Gehirn, deshalb löst es bei ihr den Anfall aus und sie ist noch keine 30.

Antwort
von bubblefisch, 56

Etchen und der oder die andere haben es schon gesagt.

Auch wenn sie keine Hilfe möchte muss sie dringend in Behandlung gehen. Das ist sehr wichtig. Zwing sie wenn es sogar nötig ist. Sie braucht Hilfe. Ich kenne Menschen die sowas ähnliches haben oder das selbe und denen hat eine stationäre Behandlung sehr geholfen. Das sollte sie definitiv machen.
Bei manchen kann es nämlich echt schlimm werden. Einige, die ich kannten, haben sogar berichtet das die Gestalten Sie zum Suizid zwingen wollten. Du musst sie definiert dazu bringen in Behandlung zu gehen!

Kommentar von WhiteTiger33 ,

Verdammt sie sagt ich soll es ihren Eltern nicht sagen also vor allem der Vorfall von heute.. und das es ihr gut geht und die niemals Hilfe in Anspruch nimmt

Kommentar von bubblefisch ,

Das sagt fast jeder, der krank ist (Psychisch)xD.
Du musst das aber machen, ansonsten wird es nur schlimmer. Du hast es doch mit eigenen Augen gesehen. Sie braucht Hilfe, auch wenn sie das nicht zugibt. Vielleicht solltest du aber mal herausfinden wieso sie keine Hilfe möchte. Eine ambulante Behandlung kann auch helfen, aber ich empfehle in solch einem Fall dringend eine stationäre Behandlung. Das geht auch viel schneller. Paar aber auf wegen den Medikamenten. Informiert euch lieber welche Psychiatrie und welche Medikamente ihr wollt.
Glaube mir, sie braucht die Hilfe und so schlimm ist das dort auch wieder nicht. Ich selber war fast vier Monate in stationärer Behandlung und dort habe ich Menschen mit eine Psychose (Schizophrenie) gesehen. Die haben alle gesagt das es sich gelohnt hat und das es denen auch viel besser geht.

Kommentar von bubblefisch ,

Passt aber auf, wegen den Medikamenten *

Fragt lieber zu viel nach, statt einfach alles anzunehmen, ohne etwas wisSen darüber.

Antwort
von ettchen, 82

Falls du dir das nicht bloß ausgedacht hast, handelt es sich um einen bereits fortgeschrittenen Fall von Schizophrenie, typisch sind die optischen und akustischen Halluzinationen und Bedrohungsängste.

Hier wäre eine sofortige Einweisung in eine Fachklinik zwingend erforderlich.

Kommentar von WhiteTiger33 ,

Ich habe mir das nicht ausgedacht !

Meine Freundin ist 16 und ich fast 18..

Sie sagt sie brauch keine Hilfe und lässt sich auch nicht helfen... 

Kommentar von ettchen ,

Ja, auch das ist typisch.

Sie kann - und muss! - zwangsweise eingewiesen werden. In dieser Angelegenheit müssen die Eltern deiner Freundin jetzt tätig werden. Sie müssen sich an den Hausarzt wenden. Der wird ihnen sagen, wie sie ihre Tochter einweisen lassen können.

Falls der davon keine Ahnung hat, sollen sie sich an den Sozialpsychiatrischen Dienst der Stadt wenden, Telefonnummer gibt es im Telefonbuch, Internet oder durch Weitervermittlung von der Stadtverwaltung.

Kommentar von WhiteTiger33 ,

Verdammt ich kann doch meiner Freundin nicht sagen das die psychisch gestört ist... 

Kommentar von ettchen ,

Wieso nicht? Krank zu sein  ist doch keine Schande. Wenn sie Zahnschmerzen hat, sagst du ihr doch auch, dass sie zum Zahnarzt muss.

Außerdem ist das nicht deine Aufgabe. Setze dich bitte mit den Eltern deiner Freundin in Verbindung und weise sie auf diese Angelegenheit hin. Die müssen da etwas unternehmen. Du selbst solltest dich am besten zurückhalten. Auch wäre es keine schlechte Idee, wenn du deinen Kontakt zur Kranken einschränken würdest, weil nämlich das Zusammensein mit Schizophrenen außerordentlich belastend ist und dich im Sinne des Wortes krank machen kann.

Kommentar von WhiteTiger33 ,

Ich kann sie doch nicht alleine lassen wenn sie wirklich shizophren ist..

Kommentar von ettchen ,

Ist schwierig. Helfen kannst du nicht. Die einzige Hilfe, die momentan sinnvoll ist, ist die möglichst zeitnahe Einweisung in die Psychiatrie. Die Halluzinationen und Bedrohungsängste sind heutzutage sehr gut in den Griff zu bekommen, durch vorsichtig dosierte Medikation. Wenn deine Freundin dann wieder beschwerdefrei ist, ist es unter Umständen gut und sinnvoll, wenn du dann für sie da bist. Vorher hat das jedoch wenig Sinn.

Kommentar von WhiteTiger33 ,

Hm Danke aufjedenfall..

Kommentar von ettchen ,

Hier sind gute Informationen über die Krankheit (ich verlinke die erste Seite, es geht weiter, siehe im Menü links):

http://www.schizophrenie.hexal.de/schizophrenie/was-ist-schizophrenie/

Antwort
von Thomas414, 32

Ganz klar Schizophren. Sie MUSS in Behandlung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community