Frage von supertraurig, 78

Meine Freundin muss sterben. Wie soll man damit umgehen?

Hallo Leute,

meine Freundin hat laut dem Arzt eine Lebenserwartung von jetzt noch 3-8 Jahren (sie ist 18). Sie wusste das schon lange und damals dachte man auch sie würde mit 12 sterben was dann aber nicht stimmte. Ich weiß jetzt gerade gar nicht mehr den Namen der Krankheit aber sie wird an Organversagen sterben.

Nun ging es eine Zeit lang ganz gut, aber nun ist sie wirklich am Boden und jeder versuch sie Glücklich zu machen scheitert. Ich weiß einfach nicht wie ich ihr helfen kann. Ich will sie Glücklich machen und nicht nur an ihrer Seite stehen. Es muss irgendwas extrem besonderes sein!

Ich habe echt keinen Kopf mehr.

Ideen wären nett.

MFG

Antwort
von Sonnenstern811, 78

Damals dachte man, sie würde mit 12 sterben, nun  heißt es also, in 3-8 Jahren.

Ärzte reden mitunter Vieles, mit manchem haben sie recht, mit anderem nicht. Manches verstehen sie selber nicht und staunen dann, wenn ihre ach so tolle Prognose nicht eintritt.

Meiner Frau sagte ein anerkannter Professor und Leiter der Neurologie an einem Uniklinikum, der sie auf Teufel komm raus stationär untersuchen und auseinandernehmen wollte, in 6 Monaten wäre es zu spät. Wörtlich: "Da sind Sie blöd oder tot."

Nun war das im Jahre 2000, also vor satten 15 Jahren und weder das Eine noch das Andere ist eingetreten.

Das heißt natürlich nicht, dass Ärzte mit solchen Voraussagen immer Unrecht haben. Leider. Es heißt aber auch nicht, dass nun diese Prognose mit Sicherheit so eintreffen muss.

Natürlich ist es sehr schwer, mit so einer Aussage halbwegs normal weiter leben zu können.

Ene rmeiner Kollegen hatte einen Sohn, der seit früher Kindheit an MS erkrankt war. Er war schon über zwanzig Jahre alt. Mein Kollege meinte, normalerweise erreichen solche Menschen gar nicht dieses Alter. Wie es weiterging weiß ich nicht, da unsere Wege sich trennten.

Euch beiden kann ich nur raten zu versuchen, den Gedanken an das Ende zu verdrängen. Genießt jeden Tag ohne Zweitracht und Streit so, aös wäre es der Letzte. Dies sollte man übrigens ohnehin immer machen.

Wenn du ihr sagst, du stehst zu ihr, egal wie alles kommt, hast du schon einen großen Teil dazu beigetragen, ihr Leben erträglicher zu gestalten. Natürlich solltest du das auch einhalten. Ist es dir finanziell möglich mit ihr schöne Reisen zu machen, bitte ohne große Anstrengungen, bringst du auch damit Licht und Sonne in ihr Leben.

Verstehe sie, wenn sie mal anders reagiert, als du erwartet und verdient hast. Sie steht unter einer enormen psychischen Belastung.

Leider weißt du nun die Erkrankung nicht, was mich schon ein wenig wundert. Es werden ja auch immer wieder neue Therapien und Heilungschancen entdeckt. Ich wünsche euch alles Gute und dass alles ganz anders kommt, als ihr jetzt glaubt.

Kommentar von Tronkel ,

Wow... Von Gutefrage.net musst du für den Text ganz schön viele Punkte bekommen haben :o

Kommentar von Dickerchen123 ,

und verdient :)

Antwort
von ThePsilosopher, 56

Frage sie doch, wonach sie sich sehnt... Vielleicht möchte sie einfach richtig einen draufmachen (soweit es ihr möglich ist), feiern gehen, Spaß haben, vielleicht möchte sie die Welt kennenlernen, reisen oder vielleicht möchte sie einfach in Ruhe ihre letzten Jahre verbringen... Vielleicht fällt dir ja auch was ein, was sie mal beiläufig erwähnt hat (sei es der Besuch eines bestimmten Parks, ein Restaurant, das sie besuchen wollte, eine Delikatesse, die sie zu sich nehmen sollte, eine Anschaffung, ein Interesse (DJing, Segeln, ein Buch schreiben)).

Ich empfehle dir auch ein Buch: "Bevor ich sterbe". Es geht dort um ein Mädchen, welches den Kampf gegen den Krebs verloren hat und... ja, kannst du vielleicht mal reingucken.

Alles Gute euch beiden... Wir können wirklich nicht viel machen, letztendlich liegt es an ihr und eurer Kommunikation, inwieweit ihr beide noch glücklich werden könnt.

Antwort
von XSirinX, 65

Mach sie munter in dem du ihr immer und wieder sagst das du immer für sie da bist und das sie nicht sterben wird und wenn du dich vllt (kann ja mal sein) in paar Jahren oder so von ihr trennen willst dann in Ruhe und im richtigen Moment mach mit ihr jedenfalls z.B. mal Bungi Jumping (ich weiß nicht wie man das schreibt) oder Reise mit ihr in ihre Liebling Stadt und SAG ihr das sie stark bleiben muss

Antwort
von EmperorWilhelm, 48

Ich denke dieses problem kann niemand hier lösen. Entweder du selbst weißt etwas oder eben nicht.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Lösen natürlich nicht, aber Hilfe und Anregungen geben kann man sehr wohl. Zumindest kann man es versuchen.

Antwort
von CrispyA, 47

Genieße jede Sekunde mit ihr, solange ihr noch die Gelegenheit habt.

Antwort
von nowka20, 19

da hilft nur:

sei für sie da, wenn sie dich braucht!

Antwort
von istayanonym, 31

Sag ihr, sie soll eine Liste machen, was sie schon immer machen wollte und dann macht ihr das

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community