Frage von LDRFragen, 41

Meine Freundin mit der ich eine Fernbeziehung habe hat mich belogen. Was soll ich machen?

Hi an alle,

Ich ( 25) und meine Freundin ( 24) führen nun seit 2 Jahren eine glückliche Fernbeziehung, wir sehen uns momentan alle 3 Monate. Ich versuche es kurz zu machen. Haben gestern Abend telefoniert als es bei ihr auf einmal geklingelt hat, sie sagte " muss auflegen mein Bruder kommt zu besuch" dann sagte sie noch ich Liebe dich und hat aufgelegt. Jetzt kommt der interessante Punkt sie hatte wohl vergessen das ihr Bruder im Urlaub war und naja er konnte es nicht sein ( Ganz schön schlechte ausrede ). Ich denke so nach 10 Sekunden hat sie mich zurück gerufen und gesagt " Es tut mir so so leid natürlich war es nicht mein Bruder.. Es waren Freunde von mir und Alex ist auch dabei " Alex ist ein Kindheitsfreund der schon ewig in sie verknallt ist. Sie hat gesagt sie wollte es mir nicht sagen weil sie weiß das ich manchmal eifersüchtig wegen ihm bin. Natürlich stellen sich mir jetzt fragen was wäre wenn ihr Bruder nicht im Urlaub gewesen wäre hätte sie mir dann die Wahrheit gesagt ? Wie dem auch sei danach hat sie durchgehend mit mir telefoniert bis ich denke mal 1 Uhr und behauptet ihre Freunde würden alleine in Ihrem Wohnzimmer sitzen. Ihr denkt jetzt bestimmt das das alles keinen Sinn macht hab ich recht ? Weil ehrlich gesagt mir geht es genau so..In letzter Zeit erzählt sie mir so viele Sachen die vorne und hinten so nicht zusammenpassen können.

Jemand einen Tipp was ich machen soll ?

Antwort
von Linda616, 26

Mit einer Fernbeziehung ist das natürlich so eine Sache, die selten wirklich lange funktioniert, da früher oder später einer der beiden oder beide sogar das Gefühl haben dass irgendwas fehlt und man den jeweiligen Partner nir ganz oder gar nicht haben möchte. Meist ist auch die Bindung ganz anders als bei jenen Paaren die sich täglich oder zumindest mehrmals die Woche sehen. 

Inwiefern sie dir die Taschen vollhaut wirst du nur sehr schlecht nachvollziehen können und so musst du dir selbst das Ultimatum setzen - kann ich weiterhin vertrauen oder ist das Vertrauen so weit ausgereizt, dass du alles was sie dir erzählt hinterfragen musst und keine Basis für diese Beziehung mehr besteht.

Antwort
von unpolished, 21

Glückliche Fernbeziehung, bei 8 Mal sehen in 2 Jahren? Redest du dir da vielleicht selber ein bisschen was schön? 

Antwort
von realistir, 17

Ach Gott, was sind die Menschen so verrückt ;-)

Glaubst du, nur in einer Fernbeziehung könntest du belogen und betrogen werden?

Wieso haben sooo viele Menschen Zwangsstörungen reden und denken lieber an negative Dinge als an positive?

Wieso kannst du deine Freundin nicht so sein lassen wie sie ist, also mit all ihren Stärken und Schwächen akzeptieren?
Bedeutet Beziehung für dich, Sie hat so zu sein wie du Sie haben willst, darf kein eigenes Leben mehr führen weil mit Dir in einer Beziehung?

Sonstige Zwangsvorstellungen bezüglich einer Beziehung mit dir?
Arbeite mal einen Arbeitsvertrag für deine Beziehungspartner aus, der ähnlich viel regelt, definiert wie ein Arbeitsvertrag ;-)

Der Partner hat ab morgens 7 Uhr 00 frohgelaunt, frisch geduscht und ordentlich angezogen in der Küche zu erscheinen, guten Morgen zu sagen, das mit einem feuchten Kuss zu unterstützen, und sich dann die Tageseinteilung an zu hören. So etwa?

Dürfte Sie auch solche Partnerverträge machen, oder nur du?

Kommentar von LDRFragen ,

Was hat das ganze mit meiner Frage zutun ?

Kommentar von realistir ,

du kannst doch lesen, oder?

hier nochmal ganz deutlich:

Glaubst du, nur in einer Fernbeziehung könntest du belogen und betrogen werden?

so weltfremd kannst du doch nicht sein, oder doch?

Antwort
von Qochata, 22

Sage ihr, dass sie mit der Wahrheit herausrücken soll, denn du glaubst ihr nicht mehr. 

Antwort
von Yodafone, 22

Eine komische Geschichte....ich wäre da auch misstrauisch.

Wie dem auch sei....wenn du schon Zweifel an der Ehrlichkeit deiner Freundin hast,wird sich das wohl nicht bessern,sondern eher noch verschlimmern im Laufe der Zeit. Irgendwann zweifelst du an allem,was sie dir erzählt....frag dich,ob es Sinn macht,eine Beziehung zu führen,in der man sich kaum sieht und dem anderen nicht vertraut und glaubt.

Antwort
von rolfmartin, 30

Ehrlich? Gib diese Fernbeziehung auf. Wenn man sich nur alle drei Monate einmal sieht, sind Irritationen vorhersehbar. Und sollte deine Freundin wirklich gelogen haben, dann räumen auch noch solange per Telefon geführte Ka-schierungen die Zweifel nicht aus dem Weg. Ich weiß, wovon ich spreche.

Antwort
von DerOnkelJ, 12

EIne Fernbeziehung ist immer Murks, hab ich ein Jahr durchgemacht... NIE WIEDER

Und schon gar nicht wenn man sich nur alle 3 Monate sieht. Ich weiß nicht wie sowas gehen soll? Nur am Telefon oder am Computer kann man keine Beziehung führen. Ist meine Erfahrung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community