Frage von W1nChester, 74

Meine Freundin langweilt mich nur noch?

Hallo Leute,

ich habe momentan ein Problem: Ein Problem, das seit einigen Monaten besteht, ich kriege es aber nicht gelöst. Ich bin seit einem Jahr mit meiner Freundin zusammen, wir führen seit einem halben Jahr eine Fernbeziehung.

Und ich muss sagen: Ich bin unglaublich unzufrieden. Am liebsten würde ich die Sache inzwischen echt beenden, da sie keine Anstalten macht was zu ändern, ich verstehe sie auch nicht wirklich.

Es ist so, dass ich ein Mensch bin, der viel auf sie zugeht. Ich schreibe ihr, frage wie es ihr geht, was sie denn macht, wie ihr Tag war etc und meistens kommen plumpe Antworten zurück.

Wenn ich mich einige Tage nicht melde, meldet sie sich plötzlich enthusiastischer zurück, aber sobald ich die Dinge dann normalisieren will, fällt sie auf das gleiche Muster zurück.

Ich habe langsam wirklich keine Lust mehr, sie langweilt mich abnormal und ich schiebe allmählich einen richtigen Hasskick auf sie, weil ich darin keinen Sinn mehr sehe. Ich könnte mich auch mit einem Stein unterhalten, sie interessiert sich kaum für mich bzw. benimmt sich noch wie meine Freundin. Auch vom Schreibstil her, ich könnte mit normalen Freundinnen eine bessere Unterhaltung führen.

Ich habe auch schon versucht die Sache zu beenden, dann redet sie die Dinge wiederum schön bzw. reagiert gar nicht darauf, ich verstehe das nicht: Wenn sie keinen Bock hat, dann soll sie es doch beenden, macht sie auch nicht? Der einzige Grund weshalb ich mit ihr noch zusammen bin, ist, dass ich hoffe, dass sie endlich mal merkt, was sie da eigentlich abzieht, aber ich weiß nicht einmal, ob ihr das bewusst ist. GIbt es Frauen, die sich so benehmen?

Ich meine: Klar ist eine Fernbeziehung schwierig, aber aus Liebe zu ihr verzichte ich auf so viel - andere Typen würden es schon wegen der Intimitäten nicht machen - und ich kriege einfach nichts zurück.

Wie beurteilt ihr die Situation? "Mach Schluss" bitte nicht, da ich doch an ihr noch hänge. Ich weiß, dass es darauf hinausläuft, wenn es so weitergeht, aber ich hätte allgemein gerne eine Einschätzung darüber, was ich denn falsch mache?

Antwort
von MaryAngel91, 33

Sie geht dir so auf die Nerven bzw langweilt dich das du es am liebsten beenden würdest, aber schluss machen willst du doch nicht mit ihr. Das ist im Grunde die Aussage die deine Frage wieder gibt.

Mach dir selbst klar, was du möchtest. Wenn sie nicht auf dich eingeht und ihr in eurer Beziehung nicht weiter kommt, musst du entscheiden wann es für dich an der Zeit ist aufzuhören. Denn so wie das klingt habt ihr keine Zukunft wenn sich nichts ändert.

Antwort
von Maro95, 11

Das erinnert mich etwas an meine Freundin, die jetzt meine Ex-Freundin ist - aus mangelndem Interesse.

Das, was deine Freundin da tut, ist, den Status Quo zu halten. Sie hat weder Lust auf die Beziehung, noch hat sie Lust an sich oder euch zu arbeiten. Das ist fatal. Für meine Ex-Freundin war letzten Endes selbst die Trennung noch ein Stressfaktor, den sie möglichst meidet (bloß nicht drüber reden, ändert ja eh nix). Gleichzeitig stürzte sie sich mit Elan in ihr restliches Leben, Studium, Freundeskreis. Das passt nicht zusammen, aber das muss man auch nicht verstehen.

Ich habe, als ich an diesem Punkt war, wo nicht mehr viel zurückkam, außer "Ich brauch Zeit zum Denken" und "Lass mich erst noch diese Klausur schreiben..." die Beziehung beendet und ihr aufgetragen, sich entweder für oder gegen mich zu entscheiden. Sie hat sich nicht für mich entschieden.

Das Desinteresse in dieser extremen Form by the way begann gerade mal zwei Monate vor der Trennung. Das ging verflixt schnell.

Du solltest jetzt sehr gut auf dich aufpassen und sehr konsequent vorgehen. Alles andere wird von ihr für den Status Quo ausgenutzt.

Antwort
von Etter, 39

""Mach Schluss" bitte nicht"

Das wäre aber das offensichtlichste.

Hast du sie schonmal richtig damit konfrontiert, wie du ihr Verhalten siehst?

Kommentar von W1nChester ,

Hallo,

ja, mehr oder weniger. Ich bin ja nicht dumm, ich habe gesagt, dass wir beide uns nicht mehr so richtig verstehen seit der Fernbeziehung. Also nicht nur ihr Verhalten, ich mache vielleicht ja auch irgendetwas falsch.

Sie blockt total ab. Heißt: Hauptsache nicht darüber reden, kurz Thema wechseln und dann ist die Sache gegessen. 

Sie redet ja auch nicht mit mir. Erzählt mir nichts von ihrem Tag, erzählt mir nichts von ihren Hobbys oder Gott weiß was, sie könnte mich mit dem dümmsten Zeug volllabern und ich würde mich freuen, einfach WEIL sie mal redet. 

Kommentar von Etter ,

Sry aber wenn sie dann auch nichts dran ändern will, dann sehe ich halte absolut keinen Sinn darin.

Ich schätze mal, dass du ihr auch schon gesagt hast, was es für Konsequenzen haben könnte/wird.

Kommentar von W1nChester ,

Ja, das weiß ich innerlich eigentlich auch schon. Ist nur schwer es rüberzubringen bzw. auch zu akzeptieren. 

Wenn sich die nächste Zeit nichts mehr ändert, dann war es das wohl endgültig. 

Antwort
von suitman1230, 12

Trennung - fertig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community