Frage von Speiko42, 83

Meine Freundin lässt ihren Frust an mir aus. Was soll ich tun?

Hi,

ich bin jetzt schon länger mit meiner Freundin zusammen. Anfangs war alles ganz gut und schön. Bis sie langsam immer mehr an mir rum gemeckert hat. Angefangen mit Klamotten ... Sauberkeit meiner Wohnung (mittlerweile komme ich mir vor wie in einem 5 Sterne Hotel so wie ich das Sauber halt muss).

Ich tue wirklich viel für sie, ich schaue mit ihr ihre Serien (die absolut nicht mein Ding sind) und mache ihr kleine Geschenke. Zu ihrem Geburtstag habe ich sie auf ein Kurzurlaub eingeladen. Wenn ich bei ihr bin helfe ich im Haushalt (wesentlich mehr als sie bei mir).

Trotz all dem meckert sie wo sie kann ... am Wochenende hab ich dann mal vor Wut eine Tür zu geschlagen und hab mich selbst erschreckt da ich eigentlich ein sehr ruhiger und friedlicher Mensch bin. Auslöser war das sie den ganzen Tag schon an mir rum gemeckert hat und so getan hat als wenn ich Garnichts hin bekommen könnte, als ich dann mir ein Glass Cola nehmen wollte und die Kühlschrank Tür offen hatte (Cola war grade in meiner Hand) meinte sie nur "Mach doch mal den Kühlschrank zu ... immer vergisst du so was ... ich muss immer an alles denken weil du das nicht hinbekommst" ... bei dem Satz ist bei mir ne Sicherung durchgebrand und ich bin Tür knallend davon gegangen. ....

Heute ist ihr Navie auf dem weg zu mir verreckt und sie ist ne Stunde im Kreis gefahren (die Strecke ist 5km weit eigentlich). Sie hat mir die Schuld gegeben da sie wieder an alles denken muss und mir ja alles egal ist (hab sie noch versucht per Handy zu lenken).

Ich liebe diese Frau wirklich aber allein schon wenn ich weiss das sie da ist hab ich angst gleich wieder ein rein zu bekommen. Es ist wie ein permanenter Angstzustand das man irgend etwas Falsch macht und gleich wieder zur Sau gemacht wird.

Ach und zu guter Letzt ... Kritik verträgt sie 0 ... nur die Andeutung und sie fängt an vom Sinn der Beziehung zu reden und das das doch dann kein Sinn macht.

Ich brauch wirklich Hilfe ... ich möchte mit ihr ... aber befürchte das ich dran kaputt gehen werde ...

Antwort
von Buddhishi, 57

Hallo,

hast Du auch das Gefühl, dass sie sich von Dir trennen möchte? Das ist jedenfalls das, was ich aus Deiner Beschreibung herauslese.

Entweder man liebt jemanden so wie er ist, ohne das Bedürfnis an dieser Person herumerziehen zu wollen oder gar sie anzumeckern. Und das scheint bei ihr nicht der Fall zu sein, dazu gibt es zu vieles, was ihr nicht gefällt.

Da sie von einer Sinnlosigkeit der Beziehung spricht, stellt sich für mich die Frage, warum sie dann noch mit Dir zusammen ist.

Es sind immer zwei verschiedene Menschen in einer Beziehung und ohne Kompromisse geht es wohl kaum. Aber die dürfen meiner Meinung nach nicht an die eigene Substanz gehen oder gar einen kaputtmachen.

Ich würde ein offenes, klärendes Gespräch empfehlen. Schlimmstenfalls kommt es eben zur Trennung. Aber lass Dir aus Erfahrung sagen, dieser Schmerz geht vorbei und danach begegnet einem manchmal ein Mensch, mit dem viel glücklicher ist.

Alles Gute

Buddhishi

Antwort
von silberwind58, 53

Mir wäre das zuviel! Und wenn die angst hoch kommt,wenn Sie kommt,dann ist das für mich ein Zeichen,das zu beenden. Entweder redest Du mit Ihr mal KLartext,auch wenn Sie 0 Kritik versteht,oder zieh Dich zurück. Wenn Sie ständig austeilt,sollte Sie auch Kritikfähig sein.

Antwort
von Kapodaster, 58

Ich tue wirklich viel für sie,

[...]


Trotz all dem meckert sie wo sie kann .

Das erweckt im Gegenteil den Eindruck, dass sie meckert, weil Du versuchtst, ihr alles Recht zu machen. Im Verlauf Deiner Beziehung hat sie gemerkt, dass sie beliebige Forderungen stellen kann, und du immer artig gehorchst.

Wenn Du schon Angst hast, dass sie dich gleich wieder kritisiert, ist es Zeit, die Beziehung zu überdenken. Für so jemanden würde ich jedenfalls längst keine Liebe mehr empfinden.

Antwort
von Peppi26, 44

Das Problem liegt daran das du deiner Freundin nichts recht machen kannst, egal was du machst! Du musst mit ihr reden, wenn du schon vorher Angst hast das sie kommt, ist das nicht gut! Du musst klar Text reden ansonsten wird das nur schlimmer! Falls das reden nix bringt, musst du sie das nächste mal wenn sie bei dir ist und wieder nur meckert aus der Wohnung bitten oder du gehst!

Antwort
von Ellen9, 47

So ein Verhalten ihrerseits ist definitiv ein No-go! Diese Autorität kann sie gerne bei sich anwenden, doch bei anderen sollte sie das unterlassen. Leider verhält sie sich außerdem wie eine unbeliebte Mutterfigur, was ein Abtörner ist. Sie weiß die Verbindung mit Dir nicht zu schätzen und das bekommst Du auch zu spüren. Du solltest Dich von einer finden lassen, die Dich liebt. Das hier klingt nach Alptraum mit einer Furie. Wenn Du akzeptierst das verdient zu haben, gehst Du vermutlich daran kaputt. Entschuldige bitte, dass ich nichts anderes dazu schreiben kann.

Alles Gute Dir & Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community