Frage von Ewerthon100, 137

Meine Freundin ist stets eifersüchtig und erpresst mich emotional. Hat jemand Ratschläge wie ich die Situation lösen kann?

Hallo, hab im Moment ein echtes Problem mit meiner Freundin, hoffe jemand nimmt sich die Zeit mir zu helfen:

Am Wochenende hatte sie sich schon länger vorgenommen etwas mit ihren freunden zu machen. Das war für mich kein Problem. Ich selbst hatte noch keine Pläne fürs Wochenende. Hab dann heute morgen spontan meinen Bruder angerufen und ausgemacht, dass ich ihn übers Wochenende besuche. Soweit so gut. Und just in dem Moment, in dem ich meiner Freundin von meinen Plänen erzähle, schwänkt ihre Laune von Gut auf Mies. Sie sagt sogar, dass sie keine Lust mehr hat, etwas mit ihren Freunden zu unternehmen und sie das absagen würde. Sie wollte ihre Pläne ändern und das Wochenende mit mir verbringen. Jetzt macht sie mir ein schlechtes Gewissen und vermiest mir quasi den Ausflug. Ich verstehe das nicht. Gönnt sie mir nicht,dass ich ein schönes Wochenende habe? Habt ihr Tipps wie ich darauf reagieren soll? Ich will mich nicht mit ihr streiten und mir liegt sehr viel an ihr, aber ich finde das grenzt echt schon an emotionale Erpressung....

Vielen Dank, dass ihr den langen Text gelesen habt, freue mich über jede Antwort

Antwort
von marenka111, 53

Hallo, ich finde das Verhalten deiner Freundin auch nicht in Ordnung und würde auch den Besuch bei deinem Bruder nicht absagen. Jeder braucht einen Freiraum für sich und wenn sie ihn jetzt nicht mehr will, aus welchem Grund auch immer, dann ist das allein ihr Problem. Sie muss lernen, dass du ein eigenständiger Mensch bist, der nicht nur durch ihre Launen sein Vorhaben ändert. Sie kann ja mit zu deinem Bruder fahren. Wenn ihr das allerdings nicht gefällt, würde mir das schon zu denken geben.

Kommentar von Ewerthon100 ,

danke für den hilfreichen Ratschlag 

Antwort
von djNightgroove, 22

Fahre am Wochenende auf jeden Fall zu deinem Bruder, du kannst ja nicht je nach ihrer Lust und Laune deine Pläne abrupt ändern, sonst brüskierst du ja ständig andere Menschen. Dein Bruder freut sich jetzt auf deinen Besuch und wäre sicher enttäuscht, wenn du jetzt absagst. Für die Zukunft solltest du deine Freundin freundlich darum bitten, dass sie sich an Planungen hält, sonst schadet das nur euren Freundschaften mit anderen bzw. der Familie. Ihre Freunde sind bestimmt auch nicht begeistert, wenn sie jetzt kurzfristig absagt.

Warum sie das macht? Klingt schon nach Eifersucht und Kontrolle, auch wenn du schreibst, euer Vertrauensverhältnis sei gut. Oder hat sie ein Problem mit deinem Bruder? Vielleicht wollte sie auch, dass du alleine zuhause sitzt und sie vermisst. Versuche, in einem ehrlichen Gespräch herauszufinden, warum sie urplötzlich alles umschmeißen will.

Antwort
von Duke1967, 13

Kenne ich, hatte ich auch, habe alles versucht, bin nach 10 Jahren gescheitert. Irgendwann ist die Grenze erreicht. Sie hat einen Kontrollzwang, weil sie Defizite mit sich selbst hat. Solange sie sich diese nicht eingesteht und etwas dagegen tut, hast Du keine Chance auf Besserung Deiner Situation.

Du solltest auf jeden Fall Deinen Bruder besuchen und vielleicht auch ein bisschen länger dort bleiben. Informiere Deine Freundin vorab darüber, sie soll die Zeit nutzen und in sich gehen. Wenn Du zurück bist, besprecht Ihr noch einmal die Lage. Vermutlich wird es emotional. Hoffentlich ändert sich dann tatsächlich etwas und es sind keine Lippenbekenntnisse. Dann hilft nur noch die Reißleine und eine Trennung ist eigentlich unausweichlich. Aber wenn es so ist, sei konsequent. Du gehst sonst dabei zugrunde.

Tut mir leid für Dich, dass ich Dir nichts besseres raten kann. Ich hätte auch gerne eine andere Lösung gehabt. Aber nun bin ich in einer sehr harmonischen, vertrauensvollen und mit gegenseitigem Respekt erfüllten Beziehung. Alles Gute. LG

Antwort
von Sandy200, 24

Hallo Ewerthon100,

Also als erstes, würde ich mal ganz Tief durchatmen! :) Wenn jemand rum meckert und schreit, bleibt der andere am besten still. Wenn du dann zu Wort kommst, frag ihr warum sie nicht gerne mit ihren Freunden was ausmachen will. Ihre Freunde würden sich bestimmt sehr Freuen. Motiviere sie dabei. Gebe ihr das Gefühl verstanden zu werden. In dem du ihr zu hörst und fragen stellst und vielleicht das gesagte von ihr wiederholst um sie zu verstehen.

Wenn sie dir so etwas wie "Ich möchte dich nicht verlieren". Sage ihr, dass sie sich keine Sorgen machen sollte und gebe ihr einen Kuss plus Lächeln. 

Wenn sie anfängt dich fest zu klammern. Dann sage ihr. Ich habe das Gefühl, dass du mir nicht vertrauen kannst...etc. Warte auf ihre Reaktion.

Es ist natürlich sehr schwierig für mich zu erkennen wie eifersüchtig sie ist. Du kannst Menschen nicht ändern und es kann für dich auch eine Belastung werden, immer das gleiche sagen zu müssen. Denn du bist ihr Partner und nicht ihr Vater.

Viel Glück

Sandy

Antwort
von MadXMario, 30

Mach Schluss. Sei realistisch. Wie viele Kerle vor dir haben schon versucht eine solches Verhalten in Ordnung zu bringen. Entweder kannst sowas ignorieren bzw. humorvollen Konter geben oder machst Schluss. Sowas wird nicht besser.

Antwort
von LeoLives, 19

Hallo,

wie du ja schon schriebst, ist sie eifersüchtig. Wahrscheinlich dann auch eifersüchtiger, als du. Und ebenfalls wahrscheinlich, dass sie das dann auch weiß. So weit, so gut. 

Wenn sie wirklich gewollt hätte, wär sie auch ganz einfach mit ihren Freunden ohne wenn und aber auf Touren gegangen. Ich schätze mal, sie wollte mit diesem Vorhaben aber eher eine Reaktion deinerseits oder in dir hervorrufen. Möglicherweise, um dich ebenfalls eifersüchtig zu machen, um zu provozieren, dass du eifersüchtig wirst oder schlichtweg, um dir zu zeigen, wie sie sich fühlt, wenn du mit Freunden was machst. 

Dass du darauf aber nicht angesprungen bist und dann einfach eine andere Beschäftigung gefunden hast (ohne dir etwas dabei zu denken), erklärt ihren plötzlichen Stimmungswechel. Denn sie hatte sich ja was anderes erhofft. 

Nun zu deiner Frage: Ich denke nicht direkt, dass sie dir kein schönes Wochenende gönnt. Du hast aber genau die richtige Beschreibung gefunden: Emotionale Erpressung. Möglicherweise tut sie das ja alles unterbewusst und merkt einfach nicht, dass sie diejenige ist, die das emotionale Hick Hack durch solche "Spielereien" überhaupt verursacht. 

Wenn sie das alles bewusst macht, ist es meiner Meinung nach ein ziemlich schlechter Charakterzug von ihr. 

Wenn es wirklich unbewusst ist, würde ich mit ihr sprechen. Und zwar genau in der Art, wie du es hier beschrieben hast. Nüchtern, ohne böses Blut, ohne Gemeinheiten und ganz geradeaus. 

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 50

Hallo Ewerthon100,

ich glaube nicht, das es hier um Gönnen geht, sondern um Vertrauen und Eifersucht. Solange sie wußte, dass Du nichts geplant hast, konnte sie sich sicher fühlen, nun aber ist es eine andere Ausgangslagen.

Auch, wenn es sich 'nur' um einen Ausflug zu Deinem Bruder handelt, scheint bei ihr sofort eine Art innerer Film abzulaufen, in dem irgendwo eine Szene zu sein schein, die für sie bedrohlich ist. Daraufhin ändert sie ihre Pläne umgehend und möchte Dich 'unter Kontrolle' haben, damit Du - ja, was eigentlich? Sie betrügst, hintergehst, etwas ohne sie erlebst, keine Ahnung - ich kenne ihren 'Film' ja nicht.

Ist es schon öfter vorgekommen, dass sie Dich nicht allein weggehen lassen wollte? Inwiefern erpresst sie Dich denn?

Eigentlich hilft nur ein offenes, sachliches und ehrliches Gespräch, um es zu klären. Setzt Euch bitte zusammen und sollte es zu emotional oder aggressiv werden, unterbrecht bitte sofort, um später fortzufahren.

Alles Gute

Buddhishi

Kommentar von Ewerthon100 ,

Danke für die Antwort, da sind ein paar interessante Punkte drin...

Ja, das ganze kommt leider öfter vor, eigentlich immer, wenn ich mal mehr als einen Tag weg bin. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mir nicht vertraut. Wir haben ein ausgezeichnetes Vertrauensverhältnis und sind immer ehrlich zueinander.

Leider kommt das Ganze schon öfter vor. Eigentlich sogar immer, wenn ich auswärts übernachte

Kommentar von Buddhishi ,

Danke für Deinen Kommentar, freut mich, wenn meine Antwort hilfreich für Dich ist. Wie gesagt, redet miteinander, dann lernt Ihr, Euch besser zu verstehen :-)

Antwort
von Dahika, 18


Jetzt macht sie mir ein schlechtes Gewissen und vermiest mir quasi den Ausflug.


Ne, ne, ne. Du selbst machst dir ein schlechtes GEwissen und du selbst vermiest dir den Ausflug. Schieb nicht ihr die Verantwortung für deine Gefühle zu.

Ansonsten: mach, was du willst, und kleb du nicht so an ihr. Und gestatte du nicht, an dir zu kleben.
Wenn es ihr nicht passt, was du machst, dann ist dass ihr Problem, nicht deins.

Antwort
von Askme2000, 30

Ich denke daran kann man nicht viel ändern! Du könntest ihr aber zeigen und aich sagen wie viel sie dir bedeutet...und si fragen ob sie etwas dagegnhat, wenn du das wochenende mit deinem bruder verbringst, falls sie es abstreitest gib nicht auf bis sie es dir sagt, es muss schon einen wahren grund dafür geben..

Antwort
von ChrissiMohamadi, 40

Vielleicht ist ihr in der Vergangenheit schon etwas passiert, was ihr Vertrauen geschädigt hat. Negative Erfahrungen wirken sich leider oft aufs Verhalten aus.

Kommentar von Ewerthon100 ,

danke für die ANtwort.......ich würde mich als sehr treuen Partner beschreiben, unser Vertrauensverhältnis ist exzellent.

Antwort
von Seanna, 27

Rede mit ihr und mach ihr das Verhalten und deine Empfindungen Transparent.

Antwort
von Kasumix, 25

Du willst nicht streiten?

Manchmal ist das aber wichtig, wirklich.

Alternative? Sie wird dich immer so behandeln, weil sie merkt, dass sie es kann!

Fahr zu deinem Bruder und redet noch mal drüber.

Es ist zudem sexy, wenn Mann seine Meinung vertreten kann und sich nicht alles von uns gefallen lässt ;)

Antwort
von Muzir, 45

ignoriere sie und schenke  ihr vielleicht in zukunft etwas mehr aufmerksamkeit

Antwort
von Glamourpuppy, 52

Ich würde ihr sagen dass es kein Grund gibt nicht was mit ihren Freundinnen zu machen. Du gehst ja schließlich nur zu deinem Bruder, was soll schon passieren?

Antwort
von realistir, 6

Ich sags mal so, ich weiß nicht wen von Euch ich mehr bedauern soll ;-)

Dich mit einer unfähigkeit geschickter die Dinge zu hinterfragen, oder sie weil sie unbedacht ihre Beziehung aufs Spiel setzt.

Ich hätte Sie sofort gefragt, ob Sie mir nicht traut, oder all den anderen bösen Frauen nicht, die ja so einen wie dich sich angeln können wollten, weil die Mädels, die Frauen ja bekanntermaßen drei mal schlimmer also die Männer sind, sein könnten.

Damit konfrontrierst du sie mit der Frage, ob sie dir oder anderen Frauen nicht traut. Denn du hättest bei anderen Frauen nur eine Chance, wenn diese anderen Frauen etwas wollen von dir, sonst nicht.

Erpressen kann man ohnehin nur, wer sich erpressen lässt! Das müsste man einfach verstehen können. Wer mitmacht ist selber Schuld.

Rede dich jetzt nur ja nicht raus, du seiest verpflichtet weil du eine Beziehung hast, an diversen, persönlichen Mangelpunkten von ihr Schuld zu sein!

Antwort
von halloschnuggi, 13

Finde ich übertrieben... Geh du zu deinem Bruder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community