Meine Freundin ist seit langem alleine. Sie leidet sehr darunter, auf der anderen Seite ist keiner gut genug. Wie kann ich ihr helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kompromisse eingehen muss man bei jeder beziehung, Abstriche machen, eigenheiten hinnehmen und das ergibt sich meist wie von selbst, wenn man verliebt und offen für einen anderen Menschen ist.

deine Freundin ist es noch nicht. sie tendiert zu Abwägen und vergleichen, sie agiert mehr im Kopf als real.

solange sie in dieser Phase ist, wird niemand sie rausholen können. gelegenheiten, jemanden kennen zu lernen, gibt es zuhauf. Sie will aber nicht und strahlt das aus, so dass Versuche bereits an der "Dornenhecke" scheitern. Der mögliche Prinz zieht sich zurück...

du kannst ihr nicht helfen, sie muss selbst so einsam sein, dass sie wieder für einen Versuch bereit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist selber Schuld, wenn sie sich höher fühlt als andere und dann keinen findet. Was soll man da machen. Sie muss es irgendwann selber einsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann sich nur selber helfen, bei diesem Problem, Wenn ihr "Leidensdruck" oder ihre Hormonspiegel groß genug ist senkt sie ihre Ansprüche schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest Du Ihr helfen? Hat Sie Dich darum gebeten?

Man kann niemandem helfen, der nicht um Hilfe bittet.

Es ehrt Dich aber, wenn Du Dir Gedanken um sie machst. Aber bevor sie selber nicht aus der Situation kommen will, geht da leider gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nonepossibile
06.02.2016, 08:54

Ja sie hat mich gebeten. Auch direkt gesagt, ich solle ihr bitte ein paar neue Leute vorstellen, weil sie sich immer in den gleichen Kreisen bewegt. Aber ich bin skeptisch ob ich etwas bewirken kann.

0

Was möchtest Du wissen?