Frage von help4154, 311

Meine Freundin ist optisch nicht meine Traumfrau?

Ich habe eigentlich kein akutes Problem. Mehr ist es ein Gefühl, dass ich habe - praktisch seit ich mit meiner Freundin zusammen bin. Und das ist mittlerweile schon über 4 Jahre her.

Ich bin 28 und sie 22. Wir haben uns im Ski-Urlaub kennengelernt und sind kurz danach zusammen gekommen. Ich würde nicht sagen, dass es von meiner Seite aus Liebe auf den ersten Blick war. Aber irgendwie sind wir dann halt doch zusammen gekommen und ich liebe sie. Ich fühle mich wohl in ihrer Gegenwart, vertraue ihr zu 100%, möchte, dass sie glücklich ist und mir würde etwas fehlen ohne sie. Zudem haben wir einen weitgehend gemeinsamen Freundeskreis und mit ihren Eltern verstehe ich mich genauso gut wie sie mit meinen.

Alles perfekt? Naja. Da im Moment einige befreundete Pärchen zusammenziehen oder heiraten, kommen diese Gedanken momentan wieder stärker auf (im Grunde sind sie aber immer da gewesen): Wenn ich mir eine Traumfrau basteln könnte, wäre sie in beinahe jeder Hinsicht das Gegenteil meiner Freundin, insbesondere optisch. Und ab jetzt beginnt der Teil, mit dem ich bestimmt keinen Beifall aus der Frauenwelt ernten werde. Aber ich würde sehr gerne wissen, wie andere Personen (und insbesondere Frauen) darüber denken. Auch, wenn das in Beschimpfungen ausarten sollte. Ich will ehrlich sein und das wird mich vielleicht nicht beliebt machen.

Meine Freundin hat ein süßes Gesicht, hübsche braune Augen und ein bezauberndes Lächeln. Was die Figur angeht ist sie leider von der Natur nicht so sehr beschenkt worden (oder vielleicht zuviel...). Als ich sie kennenlernte, hatte sie eine lange harte Phase hinter sich, in der sie sich mit viel Sport und Hungern von sehr starkem Übergewicht auf ein Bikini-mäßig vorzeigbares Gewicht runtergekämpft hatte. Toll sah das dann leider immer noch nicht aus, da die Haut nun extrem schlaff und zudem leider stark von Cellulitis geplagt war bzw. immer noch ist.

Ist das ein Grund jemanden nicht zu lieben? Nein! dachte ich mir. Ich erwarte von mir selbstverständlich, dass ich darüber hinwegsehe und den Menschen liebe. Sollte ich sie dafür bestrafen, dass sie schon von der Natur gestraft ist? Natürlich nicht.

Mittlerweile hat sie über die Jahre hinweg wieder fast 10kg mehr drauf. Für eine kurze Zeit würde sie sicher ein wenig abnehmen können. Aber realistisch gesehen wird sich auf die Dauer nichts zum Positiven ändern. Sie ist nicht der Typ, der sich quält und dauerhaft diszipliniert lebt. Alle Versuche, das irgendwie zu ändern, sind langfristig gescheitert. Ich bin mir zu 100% sicher, dass sich am Gewicht dauerhaft nichts ändern wird. Und an der Cellulitis und der sehr schlaffen Haut sowieso nicht. Dazu kommt ja, dass ich eigentlich ja einen ganz anderen Typ Frau anziehend finde. Aber sie hat halt andere Qualitäten, die ich sehr an ihr schätze und liebe.

Naja, ich schweife ab. Es gibt Frauen, die sehen mit 40 aus wie 20. Und bei meiner Freundin ist es leider genau anders herum. Und sie wird niemals dem Bild meiner Traumfrau optisch auch

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fragengeben, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 297

Wenn sie optisch echt nicht zu dir passt würde ich dir echt Raten ein Strich zu ziehen.. auch wenn es schwer wird.. aber es ist einfach so wie es ist.. und wenn du dich nicht mehr so angezogen fühlst dann ist es einfach so.. du kannst daran nichts ändern.. wenn dir z B. eine frau siehst die richtig scharf aussieht aber ich dir sage sie ist im Kopf echt eine irre.. du findest sie trotzdem attraktiv..

LG

Kommentar von Ninombre ,

Als Fragesteller hast Du mit der Auszeichnung ja auch eine gewisse Aussage getroffen. Wundert mich etwas, dass es diese ist, die rein auf "Optik" abzielt. Wo ich allerdings zustimmen würde wäre bei Deinen Gedanken um die Zukunft, dass das Aussehen und die für DIch damit verbundene Attraktivität (oder die fehlende) nicht ein so gravierendes Problem sein sollten, dass es dauerhaft zwischen Euch steht. Denn Heiraten, Kinder bekommen schweißt nicht so sehr zusammen, dass eine grundlegend fehlende Anziehung damit überdeckt werden könnte. Wenn das Aussehen somit echt ein Problem ist, wäre die Trennung vor weitergehenden Schritten wie Zusammenziehen, Heiraten, Kinder der richtige Schritt. Wenn die Trennung erst danach erfolgt, sind die Folgen weitaus gravierender

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Partnerschaft, ..., 221
  • Du hast gewiss recht, bei so einer offenen und ehrlichen Fragestellung kommen immer die Pharisäer und Heuchler aus ihren Löchern und schwören ewige Liebe jenseits aller Körperlichkeiten. Das beruhigende ist nur, dass solche ach-so-moralischen Gutmenschen selbst auch anders handeln, als sie reden... Lass dich nicht ärgern!
  • Die Sachlage ist also folgendermaßen: Einige Facetten passen sehr gut (Wohlfühlen, Liebe, Familie, Freundeskreis, Vertrauen, Gesicht, Lächeln) und einige andere Facetten passen nicht so gut (Figur, Übergewicht, Haut, altes Aussehen).
  • Fakt ist, dass es in quasi jeder Partnerschaft genau so ist wie bei dir, nämlich dass es Facetten gibt, die sehr gut passen, welche die schlecht passen und oft auch alles dazwischen. Das geht jedem so! Niemand hat die perfekte Partnerin, an der einfach alles toll ist. Man muss immer Kompromisse eingehen und es geht immer um die Gesamtbilanz, nämlich darum, ob man sich insgesamt wohlfühlt, die Partnerschaft insgesamt eine Bereicherung ist und man mit diesem Partner deutlich glücklicher und erfüllter ist als ohne ihn. Gibt es irgendwo in der Welt jemanden, der noch besser passen würde? Bestimmt! Aber trifft man ihn auch und kommt es auch wirklich zu einer Partnerschaft? Völlig ungewiss!
  • Ich mache dir das Leben jetzt erst mal noch schwerer und fordere dich auf, über weitere Facetten nachzudenken: Wie steht es mit Ansichten und Wertvorstellungen? Wie läuft euer Freizeitverhalten ab? Habt ihr die für dich passende Wohlfühl-Balance aus Zweisamkeit und Eigenständigkeit? Sind Eure Lebensziele identisch, z.B. wollt ihr beide Kinder oder nicht, Haus doer nicht, seid euch im Wohnort einig? Stimmen Wellenlänge und Chemie, harmoniert der Humor, könnt ihr unkompliziert zusammen plaudern und euch einfach wohlfühlen? -- Das, finde ich, sind die wichtigen Fragen!
  • Zum Aussehen: Ja, ich habe auch den Anspruch, dass ich meine Partnerin attraktiv finde und leiden mag. Sowohl angezogen wie auch nackt. Begehren gehört einfach dazu. Ich muss sie gerne berühren, sie muss mich erregen, ich muss sie süß und niedlich finden. Aber ich brauche keine "Traumfrau" aus dem Magazin. Letztlich sind die allermeisten Menschen optisches Mittelmaß, eben der breite Durchschnitt. Du selbst wahrscheinlich auch. Könntest du denn für Traumfrauen überhaupt ansprechend sein? Die haben ja auch entsprechende Vorstellungen... Du findest deine Freundin immerhin süß im Gesicht und toll im Lächeln... das ist doch schon was. Gleichwohl kann ich durchaus verstehen, dass Übergewicht und Schwabbeligkeit einen nicht begeistern und anmachen. Geht mir persönlich durchaus auch so. 
  • Ich kann verstehen, dass diese Art "Endgültigkeit" des Zusammenziehens, Heiratens und Kinderkriegens einen vor solche Fragen stellt und du hast auch recht, dass jetzt der richtige Zeitpunkt wäre, entsprechende Konsequenzen zu ziehen. Ihr seid beide noch jung genug, um neue Partner zu finden. Es wäre auch rechtzeitig, bevor es zu endgültig und fest wird. 
  • Ziehe Bilanz. Begehrst du sie? Liebst du sie? Kannst du sie dir als Mutter deiner Kinder vorstellen? Möchtest du mit ihr zusammen alt werden? -- Wenn du eine dieser Fragen mit Nein beantwortest, dann musst du in dich gehen und dich gegebenenfalls wirklich trennen. Das wäre immer noch besser, als sein Leben lang unglücklich zu bleiben.
Kommentar von steffenOREO ,

Kannst du sie dir als Mutter deiner Kinder vorstellen?

Diesen Schritt sollte er bloß nicht machen. Wenn die Frau Kinder bekommen hat, wird sich das Aussehen nochmal verschlechtern. Nur die wenigsten Frauen schaffen es, nach der Geburt wieder eine Laufsteg-Figur zu bekommen. Und wenn er sie vorher nicht attraktiv fand, dann hinterher ganz gewiss nicht mehr. Ich weiß, wovon ich rede. Meine Frau hat drei Kinder bekommen. Sie hat einen von Streifen und Falten durchzogenen Bauch, hängende Brüste vom Stillen und nichts ist mehr wirklich straff. Aber ich liebe trotzdem jedes Pfündchen an ihr und bin mit ihr ja gleichsam gealtert. Auch wenn sie mich wegen eines Jüngeren verlassen hat. Aber die Liebe ist ungebrochen, egal wie sie aussieht.

Antwort
von vanillakusss, 187

Ja, nachdem du so kurz ihre Vorzüge und so lang ihre "Fehler" genannt hast bin ich der Meinung, dass sie einen anderen Partner verdient hat. Einen, der mehr in ihr sieht als eine verbaute Figur.

Was machst du denn wenn du eine Frau hast die super attraktiv ist, die aber nach einer oder mehreren Schwangerschaften plötzlich ganz anders aussieht?

Was machst du wenn sie einen Unfall hätte der sichtbare Zeichen hinterlässt?

Und was soll eine Frau, die wirklich richtig scharf aussieht, mit dir anfangen falls dir etwas passiert? Falls du plötzlich Probleme mit deiner Potenz hast oder eine unvorteilhafte Glatze bekommst?

Wenn sie so denken würde wie du, würde sie dich nett anlächeln und dich dir überlassen während sie sich nach attraktiveren Männern umsieht.

Die Liebe zu einem Menschen hängt nicht (nur) vom Aussehen ab.

Antwort
von Muellermaus, 219

Sieh es doch mal anders herum: Du lernst eine Frau kennen, die optisch genau dem entspricht, wovon Du träumst und lässt Deine Freundin dafür im Stich. 

Die Traumfrau entwickelt sich aber charakterlich zu dem, was Dir gar nicht passt. Bleibst Du trotzdem mit ihr zusammen, oder trauerst der fülligeren, aber lieben Ex hinterher?

Außerdem - hast Du Deine Freundin mal gefragt, ob Du ihr Adonis bist? 

Das Äußere verändert sich mit der Zeit - auch Deines - aber wenn die Gefühle stimmen, bleiben sie für immer.

Kommentar von Kajjo ,

Ob er ihr Adonis ist? Na und? Wenn sie ihn auch hässlich findet, passt es wieder, oder wie?! Das sind verquere Gedanken...

Logisch, wenn der Charakter nicht stimmt, trennt man sich, und alle schreien, "richtig!".

Aber wenn das Aussehen nicht stimmt, darf man sich nicht trennen? Warum nicht? Beides ist wichtig.

Antwort
von aramis2907, 151

Okay, auch auf die Gefahr hin, dass man mich jetzt steinigt kann ich Deine Sorgen - oder besser Gedankengänge - nachvollziehen.
Natürlich wird es immer die Vorwürfe der Oberflächlichkeit geben, wenn man das mal laut ausspricht und es wird jedesmal mindestens einen geben der schreien wird, dass es auf die inneren Werte ankommt. Ich denke allerdings, dass "innere Werte" z.B. keine sexuellen Wünsche oder Vorlieben erfüllen können.
Wenn mein favorisierter Typ Frau sportlich sein soll, würde mich eine etwas - sagen wir beleibtere Frau - auf Dauer auch stören, und wenn sie einen noch so toller Mensch ist.
Wenn Du Dich von diesem Charaktertyp und auch dieser speziellen Person nicht trennen möchtest, schlag ihr doch mal vor gemeinsam ins Fitnesstudio zu gehen oder kaufe einen Heimtrainer für euch beide.
Nur sprechenden Menschen kann man helfen und auch wenn der erste Schritt vermutlich nicht einfach sein wird, würde ich den Versuch wagen und das Thema mal offen ansprechen.
Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei!

Antwort
von xo0ox, 157

Klar wäre es super wenn sie auch optisch deinem Traum entspricht, allerdings musst du dich Entscheiden was dir lieber ist. Willst du lieber einen Traumkörper und dafür eine die vom Charakter etc. das Gegenteil ist oder Einen perfekten(sehr gut passenden) Charakter und dafür keinen Traumkörper? Und deine Freundin scheint von deiner Beschreibung her weder zu den stark übergewichtigen noch zu den Magersüchtigen zu gehören, also ein gesunder Kompromiss.

Schlussendlich musst/darfst du mit ihr leben und solltest selbst entscheiden.

Kommentar von Kajjo ,

Gibt es denn nur schwarzweiß? Traumkörper für miesem Charakter oder Übergewichtige, die ach-so-anständig sind? Wohl kaum!

Man kann auch optisch einfach eine durchschnittlich attraktive, schlanke Frau mit gutem Charakter finden und sich zusammen wohlfühlen. Es gibt wahnsinnig viel zwischen Schwarz und Weiß!

Antwort
von schwarzwaldkarl, 120

Du warst ehrlich und aus dem Grund bekommst Du jetzt von mir auch eine ehrliche Antwort. Zwischen den Zeilen habe ich gelesen, dass Ihr zwar schon vier Jahre zusammen seid, aber noch nicht zusammen wohnt...

Da im Moment einige befreundete Pärchen zusammenziehen oder heiraten,..

Anscheinend hast Du jetzt sowohl vor dem Zusammenziehen und natürlich erst Recht vor der Hochzeit extrem Angst. Nach Deine Aussage liebst Du sie sogar, aber letztendlich musstest Du erkennen, dass es vom Äußerlichen her dann doch nicht Deine Traumfrau ist...  Nicht böse sein, dass Ganze klingt jetzt echt wie "festhalten und weiter suchen"... Wenn man aber überlegt, dass Du seit vier Jahren Deine Traumfrau suchst... *hüstel*  übrigens, es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Deine Freundin Dich auch nicht unbedingt als ihren Traumprinz sieht, von daher...

Eigentlich müsstest Du es besser wissen, ob Du jetzt Deine Freundin wirklich liebst oder doch eher der oberflächliche Typ bist... 

Kommentar von aramis2907 ,

Was ist oberflächlich daran, sich die etwas sportlichere Frau mit 10 kg weniger auf der Hüfte zu wünschen - so hat er sie schließlich auch kennengelernt.
Es kam weder ein Kind, noch Unfall, noch sonst irgendwas dazwischen, dass sie jetzt nicht mehr diese Figur hat. Das hat sie also selbst zu verschulden.
Bevor man einem der dies mal ausspricht an den Pranger stellt, könnte man ja auch mal dem Partner vorwerfen, dass man ihm scheinbar nicht wichtig genug ist, wenn dieser sich so gehen lässt.

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

Bevor man einem der dies mal ausspricht an den Pranger stellt...

Aber Du darfst dann so über seine Freundin ablästern, die Du überhaupt nicht kennst? Lese Dir obige Frage mal richtig durch, er schreibt doch selbst 

Dazu kommt ja, dass ich eigentlich ja einen ganz anderen Typ Frau anziehend finde. 

Wie er sie kennen gelernt hat?

Toll sah das dann leider immer noch nicht aus, da die Haut nun extrem schlaff und zudem leider stark von Cellulitis geplagt war bzw. immer noch ist.

Antwort
von 2muchsweg, 148

Naja es gibt einmal die Möglichkeit mit ihr darüber zu reden, was allerdings ziemlich verletztend für sie sein kann und ich bezweifle dass das dein Ziel ist. Ansonsten musst du eben damit leben. Es ist nun mal ihr Körper und wenn sie sich wohl fühlt ist das doch super :) Ich denke man sollte nicht versuchen einen partner zu ändern, wenn man ihn liebt. Wenn mein Freund mir sagen würde, er würde mich zu dick finden, wär das schon ziemlich hart für mich. Also akzeptier sie einfach so wie sie ist :)

Antwort
von HarryKlopfer, 92

Hi! An deiner Stelle würde ich mir ähnliche Gedanken machen - und das hat nichts mit Bestellung einer Dame beim Neckermann zu tun. Ich glaube noch nicht einmal, dass es dir hauptsächlich um eine Traumfrau geht. Du hast gewisse Ansprüche, wie jeder andere Mensch auch. Deine Freundin entspricht  kaum deinen Ansprüchen bezüglich Äusserlichkeit. Im Allgemeinen wird behauptet, dass das nicht so wichtig sei, sondern vielmehr die inneren Werte - aber das ist meines Erachtens Quatsch. Du willst verständlicherweise auch eine Partnerin, die dir äusserlich ganz gut gefällt. Irgendwie sexy soll sie schon sein. Und das ist ok so. Ob deine derzeitige Freundin, selbst wenn sie wieder abnimmt, deinen Ansprüchen gerecht wird, das weiß ich natürlich nicht. Dessenungeachtet empfehle ich dir eine andere Partnerin zu suchen.

Antwort
von nope23, 94

Ich glaub ehrlich gesagt nicht das es nur am Aussehen liegt natürlich ist das wichtig und für jeden ein großes Kriterium auch wenn alle so tun also könnten sie darüber hinweg sehen für mich klingt das bei dir eher nach genereller Unzufriedenheit und du versuchst halt sozusagen alles negative auf einen Punkt ( der dich eh am meisten stört) zu lenken damit du vorallem vor dir selbst nicht eingestehen musst dass sie eigentlich garnicht passt.

Antwort
von ShinyShadow, 202

Naja, ich machs kurz:

Ich (weiblich) kann dich irgendwie verstehen. Man kann ja wohl noch ehrlich sein - vor allem zu sich selbst.

Zumindest ein bisschen muss es optisch schon passen. Geschmäcker sind zum Glück verschieden, und so ist sie sicherlich für einen anderen "perfekt".

Wenn dir die Beziehung so wichtig ist, dass du drüber hinweg sehen kannst, dann bleib bei ihr. Es scheint aber, als würd dich das schon sehr stören und belasten. Wenn das der Fall ist, sei ehrlich und verlasse sie.

Ich drück dir die Daumen, dass du die richtige Entscheidung triffst.

Ahja, nur so zum Vergleich: Mein Freund war absolut nicht mein Typ am Anfang... Das genaue Gegenteil von dem auf was ich stehe... Nach einem Monat Beziehung gab es in meinem Leben einen schweren Schicksalsschlag und er war wahnsinnig super und war so für mich da wie es kein anderer gewesen wäre. Seitdem achte ich eigentlich gar nicht mehr auf das Aussehen, da das andere wichtiger war. Inzwischen sind wir verlobt ;)

Antwort
von Sole03, 82

hey :)

warum solltest du für deine Aussage spott bekommen?

Ich, Frau, kann dich gut verstehen... naja etwas :)

Das sie optisch nicht ganz so dein Fall ist, geht ja noch inordnung, aber wegen ihrer Figur? Finde ich ganz ehrlich bisse blöd... Denn als ob du hier der Hercules wärst, also bitte..

Mein Mann ist das genaue Gegenteil auf was ich stehe... Ich finde dich für dein alter auch etwas unreif, denn wieso sie direkt verlassen etc. ?

Entweder Rede offen mit ihr darüber oder hast du Angst?

Oder du versuchst ihr zu helfen, damit sie für dich wieder perfekt ausschaut!

Menschen die sich lieben, die helfen einander, du allerdings suchst ausschau nach etwas neuem! Und lass dir gesagt sein, wenn du was neues hast, dann wird die optische Traumfrau dich früher oder später eh verletzen.

Ich an deiner Stelle, würde sie zum gemeinsamen Sport motivieren und eventuell, wenn das perfekte Traumgewicht da ist eine Operation machen lassen, warum nicht?

Lg sole 03

Kommentar von Kajjo ,

Offen reden? Das ist ja nun ein ganz seltsamer Vorschlag, der nur zu psychischen Verletzung der Frau und Zerstörung der Partnerschaft führen kann.

Man muss nicht alles lieben am Partner, aber man kann ihma uch kaum sagen, dass er zu fett, zu hässlich und zu alt aussieht und man sich deshalb überlegt, sich vielleicht zu trennen.

Im übrigen kann er auch einfach ganz normal aussehen und muss kein Hercules sein, und dennoch darf ihn Übergewicht stören. Ja, ich stimme dir zu, jeder sollte auch mal selbst in den Spiegel gucken, aber dass einen Übergewicht stört, ist legitim.

Kommentar von Sole03 ,

Wieso sollte es zu psychischen Verletzung kommen? Mich würde es keines Falls stören...

Und wie schon bereits erwähnt, könnte man indirekt das Figur Problem lösen. Gemeinschaftlicher Sport etc.

Jetzt kommt zwar ein komisches Beispiel, aber wenn dein Lack vom Auto zerkratzt ist, schmeißt du es deshalb weg? weil es nicht schön ausschaut? Nein! Du lässt es reparieren, damit es wieder glänzen kann.

Er sollte ihr Helfen, anstatt sich mit solchen Gedanken zu quälen.

Kommentar von Kajjo ,

Witziger Vergleich, und das aus dem Mund einer Frau... ;-)

Wenn schon, dann würde ich sagen, man hat sich ein Auto ausgesucht, dessen Karosserie man eigentlich gar nicht so toll findet. Einen Siebensitzer-Van statt einen spritzigen Sportwagen... und dann nützt Polieren oder Umspritzen halt auch nicht beliebig viel.

Zurück zur Figur: Es ist doch realistisch gesehen ziemlich eindeutig, dass sich das nicht dauerhaft ändern will. Die Frau hat gar nicht den Lebensstil und den Willen dazu. Sie fühlt sich womöglich wohl in ihrer Haut und viele würden sagen, das ist am wichtigsten. 

Ich möchte hier gar keine Entscheidung treffen, aber ich kann schon verstehen, dass man seine Freundin begehren möchte und irgendwie anziehend finden muss. Nicht perfekt, nicht superschön. Aber eben anziehend. Das ist doch schon ein Mindestanspruch, den man sich erfüllen sollte.

Womöglich ist er einfach nur in die Beziehung hineingerutscht und andere Facetten passen so gut, dass er sich irgendwie ausreichend wohl fühlt. Und jetzt, woe er gesagt kriegt "das letzte Auto im Leben, gibt kein anderes mehr", kommen die Zweifel hoch...

Kommentar von Sole03 ,

Das ist ziemlich abwertend... und das aus dem Mund einer Frau..

Naja wie dem auch sei. Ich kann das ja zu teils auch gut verstehen, der Mensch möchte begehren und und, aber ist das wirklich so relevant? Wenn es ihn stört soll er neben bei ein XXL Film laufen lassen oder sonstiges.

Damit möchte ich eigentlich nur auf dem Punkt bringen, das begehren nicht das wichtigste in einer Beziehung ist, man kann nicht alle Punkte in seiner Wunschliste bekommen.

Ich bin immer noch der Meinung, das ein Gespräch notwendig ist oder der Versuch gemeinsam daran zu arbeiten. Wenn es nach diesen Zwei Punkten nicht klappen sollte, kann man immer noch sagen man hat es versucht, um später eventuelle Enttäuschungen nicht so hart zu sehen

Antwort
von silberwind58, 95

Verdammt ehrlich geschrieben! Aber Du musst das selber wissen,bleibst Du bei Ihr oder machst Du Dich auf die Suche nach Deiner Traumfrau. Auch Deine Traumfrau wird nicht Makellos und perfekt sein! Niemand ist sooo Makellos schön,jeder hat was anderes an manko. Und Du,bist Du perfekt ? 

Kommentar von oxygenium ,

warum heißt es wohl Traumfrau?

Kommentar von silberwind58 ,

Träumen darf man ja !

Kommentar von oxygenium ,

gegessen wird Zuhause

Antwort
von aribaole, 81

Das ist keine Liebe!
Wenn man jemanden liebt, dann OHNE WENN UND ABER, und nicht wie du!

Antwort
von oxygenium, 75

du hast sehr wohl ein großes Problem und solltest dich mal im Spiegel betrachten,mit kritischem Blick.

So etwas hat deine Freundin nicht verdient,was du hier an Werten vermittelst.

Kopfschüttel !

Such dir einen Therapeuten oder kauf dir im Geschäft ne Barbie.

Kommentar von DoktorOhneTitel ,

Naja, ich finde die Optik muss schon auch stimmen.

Ein Apfel kann noch so lecker sein.

Wenn er aber von braunen Flecken umsäht ist, musst du dich auch erst überwinden reinzubeisen.

Man sollte einfach nicht so oberfläschlich sein, aber wenn einem das Aussehen einfach absolut nicht gefällt, dann ist es halt so.

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

Man sollte einfach nicht so oberfläschlich sein, aber wenn einem das Aussehen einfach absolut nicht gefällt, dann ist es halt so.

wenn man dazu aber vier Jahre benötigt, um das festzustellen, ist das auch nicht unbedigt nachvollziehbar... 

Kommentar von oxygenium ,

Danke;-) 

Kommentar von ShinyShadow ,

So ein Quatsch... Was soll er denn machen. wenn sie ihm nicht gefällt?!  Manchmal denkt man, sowas macht einem nichts aus, aber wenn es einen wirklich belastet... Kann er doch nichts für...

4 Jahre zu warten ist vielleicht nicht die feine englische Art, und sie tut mir ja auch irgendwie leid... Aber trotzdem! Ich find seine Bedenken sehr berechtigt.

Kommentar von oxygenium ,

dem würde ich wahrscheinlich so eine brettern, wenn er mir das nach 4 Jahren so an den Kopf schmeißen würde, das er mich nie wieder vergisst.

Antwort
von BBLisa, 96

Da gibt es 3 Dinge, die du machen könntest:

#1) Nimm sie eben so, wie sie ist. 

#2) Mach Schluss

#3) Überrede sie zu Sport oder rede mit ihr über eine mögliche Schönheits-OP. Ich weiß zwar nicht, wie du so ein Gespräch anfangen sollst... aber dir wird schon etwas einfallen.

Antwort
von Zwergio, 92

Naja...

Eine Freundin findet ihren Kerl vom Aussehen wirklich nicht besonders schön. Aber sie liebt seinen Charakter und der ist wirklich schön. Sie sind seit 1,5 Jahren verlobt und seit etwa 4,5 Jahren zusammen.

Mein Freund ist auch nicht perfekt, schielt ein bisschen, krumme Nase, leichter Buckel usw. Aber eine einmalige und wundervolle Persönlichkeit. Seit 2 Jahren sind wir absolut glücklich. Ich bin jetzt auch nicht gerade ein Blickfang, n paar Kilos zu viel, Brille und eine kleine Zahnlücke.

Die Verlobte von meinem echt hübschen Bruder (jetzt etwa 6 Jahre zsm) sieht aus wie ein Troll! Aber er liebt sie

Antwort
von playgirl22, 122

Darüber musst du dir selbst klar werden. Liebst du sie genug, um über das hinweg zu sehen? Könntest du ohne sie leben? Willst du mit ihr den Rest deines Lebens verbringen?

Wenn du dir bei einem dieser Punkte nicht sicher bist, sag es ihr lieber gleich. Je länger ihr zusammen seid umso härter ist die Enttäuschung danach :/

Antwort
von DoktorOhneTitel, 132

Ich kann dir da nur einen ganz einfachen Rat geben.

Mach Schluss!

Sag ihr, dass sie dir optisch nicht gefällt und das der Grund ist.

Wirst dafür wahrscheinlich ordentlich kassieren (nicht unbedingt unverdient), aber es ist die einzige Lösung, wenn du selber sagst, sie ist null deine Traumfrau und sie sich optisch auch nicht verändern wird.


Kommentar von Kajjo ,

Es gibt durchaus auch die Möglichkeit, sich ohne verletzende Aussagen voneinander zu trennen...

Kommentar von DoktorOhneTitel ,

Und die wäre, ohne dabei nicht ehrlich zu sein......?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community