Frage von jo99de, 46

Meine Freundin ist magersüchtig, kann mir (am besten jemand Ex-magersüchtiges) weiterhelfen?

Meine Freundin ist seit einem Jahr ungefähr magersüchtig und sie weiß es auch und wird bald sogar freiwillig in die Klinik gehen, aber es ist in den letzten Wochen viel schlimmer geworden und sie hat sich total verändert. Sie will dauernd alleine sein und verhält sich generell überhaupt nicht mehr so als würde sie mich noch lieben. Sie ist kaum noch gut gelaunt und dauerhaft gereizt, ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Ich nehm mir immer vor mir nichts anmerken zu lassen aber es klappt nicht, jedes Mal wenn sie mich nicht mal mehr küssen will bin ich gekränkt und weiß nicht mehr weiter. Ich würde gerne mit irgendjemand darüber schreiben können der selbst betroffen war und verstehen kann was in ihrem Kopf vorgeht.

Antwort
von xxzoexxoo, 25

Ich kenne dieses Gefühl und es ist nicht toll. Man hat ziemliche Angst und man zieht sich immer mehr zurück, weg von allen.

Kommentar von jo99de ,

Kann ich nichts dagegen machen, dass sie sich zurückzieht? Sie sagt immer dass sie sich an mir festhält aber wieso zieht sie sich dann zurück?

Kommentar von xxzoexxoo ,

Dass ist schwierig. Sie hält schon an dir fest wie sie es sagt doch ich glaube sie ist mit sich selber nicht zufrieden und will das keiner ihr was schlechtes tut. Du musst sie unbedingt weiter unterstützen und nie die Fassung verlieren denn desto mehr würde sie sich zurück ziehen.

Kommentar von jo99de ,

Ok danke!

Antwort
von konstantinbkr, 20

Was sind denn die Ursachen für ihre Magersucht? Vielleicht liebt sie dich einfach nicht mehr, hat aber nicht die Kraft dich zu verlassen oder ähnliches. Und diese Situation verschlimmert ihre Magersucht auch noch. Oder warum will sie dich nicht mehr küssen und ist dauernd gereizt?

Kommentar von jo99de ,

also eigentlich bin ich mir ziemlich sicher das sie mich noch liebt und sie hat auch noch Momente in denen sie wieder die alte ist und mich auch gerne küsst und mir sagt wie sehr sie mich liebt und meistens sagt sie dann auch das es ihr leid tut dass die Krankheit sie in manchen Momenten so verändert. Und was die Ursachen angeht: Sie hatte schon immer ein durchwachsenes Verhältnis zum Essen, weil sie viele Sachen nicht vertragen hat und Allergien hatte. Außerdem sind ihre Eltern getrennt und sie hatte viele stressig Phasen die letzten Jahren, weil sie mal Gürtelrose hatte und ihr der Blinddarm raus operiert wurde. Die Gereiztheit kommt wie sie selber sagt von der Magersucht.

Antwort
von brido, 27

Andere helfen wenig, da die Magersüchtige andere normal sieht. Sie muss in die Klinik. 

Kommentar von jo99de ,

Ja ich weiß, wie gesagt macht sie ja auch. Es geht um mich, ich weiß nicht wie ich mit der Situation umgehen soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten