Meine Freundin ist im 7 Monat schwanger ihr ex will die vaterschaftsanerkennung nicht unterschreiben bekommt sie trotzdem eine Geburtsurkunde von der kleinen ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Geburtsurkunde hat mit der Vaters haftsanerkennung nichts zu tun. Falls sich der Kindesvater weigert, die Vaterschact anzuerkennen, kann sie beim Familiengericht ein Vaterschaftsfeststellumgsverfahren in die Wege leiten. In dem Fall würde das Gericht ein genetisches Gutachten in Auftrag geben, womit der Kindesvater mit Sicherheit festgestellt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cherry9327
24.10.2016, 20:25

Vielen Dank für deine Antwort 

0

Jeder neue Erdenbürger hat Anspruch auf eine Geburtsurkunde, auch ohne bekennenden Vater....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cherry9327
24.10.2016, 20:19

Ok danke schön sie macht sich schon viel sorgen weißt du zufällig auch ob sie trotzdem kindergeld und unterhaltsvorschuss beantragen kann sowies auch vom jobcenter geld

1

Natürlich bekommt sie eine Geburtsurkunde, nur wird eben keine Vater eingetragen...Und später  mit dem Unterhalt würde Sie wahrscheinlich etwas Probleme bekommen wenn er sich weigert die Vaterschaft anzuerkennen. Aber da kann sie auch Gerichtlich vorgehen. 

Ihr und auch die alles Gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cherry9327
24.10.2016, 20:21

Dankeschön für deine Antwort

1

Was möchtest Du wissen?