Frage von xYMCOMIDx, 133

Meine Freundin ist gestorben wie soll ich damit umgehen?

Hallo..

Eine gute Freundin die in meiner Klasse war ist vor paar Tagen gestorben weil sie Drogen genommen hat.. ich kann nicht mehr.. ich will sie so gerne wieder sehen :( Warum hab ich ihr nicht geholfen... meine Freunde haben gesagt wenn ich ihr helfe schlagen die mich :( Und jetzt ist sie weg. Omg was soll ich machen ich weine jeden Tag :(

Antwort
von caya2014, 54

Hey,

Mein Beileid erstmal! Aber du hättest es nicht ändern können. Es braucht mehr als einen freund um jemanden von so einer sucht, die in diesem Fall zum Tod führte zu helfen. Versuche deine Trauer erstmal zu leben, es ist normal! Aber versuche auch das Leben was du hast weiter zu leben! Denke ihr werdet wohl alle in der klasse betroffen sein! Redet miteinander als klasse ! Manchmal baut man sich so wieder auf und verarbeitet es besser!

Antwort
von GrosseFragen, 35

Mein Beileid, 

wenn jemand verstirbt ist das wirklich sehr sehr traurig. Allerdings bringt es wirklich nichts in der Vergangenheit rumzustochern #hätteichmal. Mir persönlich hat es geholfen zur Aufbahrung zu gehen, jedoch ist das wirklich nichts für jedermann. 

Zunächst würde ich an deiner Stelle die Trauer zulassen, denn sie ist ein wichtiger Bestandteil. Sofern möglich kann es helfen sich an die schönen Dinge zu erinnern und zu wissen, dass der Mensch nie wirklich gegangen sein wird, da du ihn jetzt in dir trägst. So wirst du dein ganzes Leben lang mit Sicherheit gegen Drogen sein und dich aktiv einsetzen und dadurch war ihr Tod, so traurig dieser auch ist, nicht vergebens. 

Kommentar von GrosseFragen ,

Es kann außerdem helfen über den Verstorbenen zu reden und die Erinnerungen aufleben zu lassen. Such dir jemanden und rede mit ihm darüber. Das hilft aus eigener Erfahrung sehr!

Antwort
von kultiviert, 41

Mach dich nicht dafür verantwortlich . Du kannst leider nichts mehr tun außer damit abfinden. Rede mit Guten Freunden und versuche deine sxhuldgefühle zu verarbeiten , mit der zeit wird das schon...

Antwort
von GreenAnswer, 44

Du hast keine schuld garkeine. Aber auch wenn es schwer ist musst du abschließen mit der ganzen sache . Ich kan dir versichern du wost noch oft weinen aber der einfachste weg ist sich mit jemandem zu unterhalten. Und ich würde mit deinen Eltern reden über die phosten die dich hauen wollten. Aber mach dir keinen kopf♥♥alles ist gut

Antwort
von EpsilonXr, 26

Du fragst wie du mit dem Tod einer Person umgehen sollst ? Dann machst du etwas falsch, jeder hat seine eigene Art damit umzugehen. Die einen Posten ihre Trauer die ganze Zeit auf Facebook, die anderen geben damit an dass schon mal ein Bekannter von ihnen gestorben ist und die anderen wollen einfach mal alleine sein und es kompensieren. Deine Art mit dem Tod umzugehen ist wohl auf Internetplattformen zu fragen wie du damit umgehen sollst ._.

Kommentar von 1fragmichnur ,

dennoch sollte man einen menschen immer anraten einen erfahrenen psychologen aufzusuchen , wie man seiner trauer ausdruck verleiht ist immer die eine sache ,aber situationen die daraus enstehen können ,ist die andere seite ...mein rat psychologe ,,,udn viel austausch mit engen freunden eltern familie 

Kommentar von EpsilonXr ,

Da ist wohl jemand sehr emotional 

Antwort
von hollywoodhaank, 23

Das einzige was JETZT hilft ist

sie zu vergessen und weiter Leben.

Antwort
von 1fragmichnur, 34

du solltest in deiner trauer um deine freundin schnell hilfe holen und ein psycholgen aufsuchen ,,,,,hier bekommst du keine qualifitzierten antworten ,,,du brauchst einen menschen der dir gegenübersitzt ----viel glück und alles gute 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten