Frage von Mike300998, 130

Meine Freundin hat sich in mein besten Freund verliebt. Wie soll es weitergehen?

Ich war sehr lange mit meiner Freundin zusammen. Ich war über glücklich mit ihr und alles war perfekt. Irgendwann hat sie meinen besten Freund kennengelernt. Warum auch nicht? Dann hat sie mich letztens angerufen und wollte mit mir reden. Das wir in letzter Zeit viel stress hatten hab ich mir nicht viel dabei gedacht. Aufeinmal sagt sie das sie sich in mein besten Freund verliebt hat. Ich wollre am liebsten wortlos auflegen...ich habe danach mit meinem besten Freund geredet und er meinte er würde nie mit ihr zusammen kommen weils mir dann kackd gehen würden. Aber meine Freundin bzw. Exfreundin war so traurig deswegen das konnte ich nicht mit ansehen...ich liebe sie doch sie soll glücklich sein! Deswegen hab ich meinem besten Freund gesagt er kann ruhg mit ihr zusammen sein..ich würde schon mit klarkommen..aber das würde ich nicht! Sie meinte das wir einfach alle drei befreundet bleiben damit es am leichtesten ist. Dann sagt mein bester freund aufeinmal die Gefühle bauen sich immer weiter auf und er möchte es mit ihr versuchen..das macht mich so kaputt. Sie sagt zu mir ich bin ihr trotzdem unnormal wichtig. Ich weis nicht wie ich damit umgehen soll...ich liebe sie so sehr...aber ich fühle mich so schlecht Situation...

Antwort
von Wuestenamazone, 34

Du mußt auf Abstand gehen. Das hin und her könnte ich auch nicht ertragen. Ich wollte für den Moment keinen der beiden sehen. So würde ich das auch sagen. Du mußt mit dir selbst erst mal ins reine kommen. Denn erst Freundin dann Freund das ist schon ein derber Schlag

Antwort
von Janiela, 56

Schade, dass das "mehr", was du dazu geschrieben hast, nicht zu finden ist. Du kannst deine Frage aber editieren und eine Beschreibung hinzufügen. 

Allgemein lässt sich anhand der Überschrift aber sagen, dass es wesentlich darauf ankommt, wie du die Sache betrachtest und was der Rest davon hält. Du magst deine Freundin sehr, sonst wärest du nicht mit ihr zusammen. Du magst deinen besten Freund sehr, sonst wärest du nicht mit ihm befreundet. Dass deine Freundin sich in ihn verliebt hat, macht sie nicht absichtlich, das sucht sie sich ja nicht aus. Du könntest also beispielsweise loslassen und beide einander gönnen. Du wüsstest dann, dass beide "in guten Händen" sind, auch wenn es schade für dich wäre. Eine neue Liebe würdest du früher oder später finden, also gibt es keinen Grund für Schmerz durch Eifersucht.

Eine wichtige Frage ist aber, ob dein bester Freund ihre Gefühle überhaupt erwidert. Falls das so ist, ist die Sache klar und die beiden sollten es mit einander ausprobieren. Du müsstest dann entscheiden (und das geht oft nicht an einem Tag), ob du den Kontakt zu ihnen halten oder erstmal auf Eis legen willst. Wenn es dir sehr weh tun würde, wäre es natürlich besser, erstmal auf Abstand zu gehen, bis du das verarbeitet und neue Kraft gewonnen hast.

Sollte dein bester Freund ihre Gefühle nicht erwidern, stellt sich die Frage, ob sie an einer Beziehung mit dir weiterhin interessiert ist oder ob sie nun weiß, dass sie etwas anderes als dich sucht. Weiterhin stellt sich die Frage, ob du an einer Beziehung mit ihr noch interessiert bist. Wollt ihr zusammen bleiben, dann bleibt zusammen. Die Verliebtheit wird früher oder später verklingen. Will eine/r von euch nicht zusammen bleiben, dann trennt euch und sucht euch Partner, mit denen ihr glücklicher seid als mit einander. 

Kommentar von Janiela ,

Jetzt habe ich auch deine Ausführung gelesen. Du willst, dass sie glücklich ist und du willst damit klarkommen, dass die beiden zusammen kommen. Super. Dann ist eigentlich alles klar. Dass du dir zu viel auf einmal vornimmst, hast du schon selbst bemerkt. Du wirst damit klarkommen, wenn es nicht mehr so frisch ist. So lange ist es normal, dass du damit nicht klarkommst, weil du einen großen Verlust erleidest und beide deine engsten Bezugspersonen dich nicht trösten können.

Sag beiden, dass du dich eine Weile von ihnen distanzieren musst, bis du den Schmerz überwunden hast und distanziere dich. Wenn die Freundschaft zu beiden so substanziell ist, wie deine Situationsbeschreibung es vermuten lässt, dann werdet ihr auch in ein paar Monaten oder in einem Jahr noch befreundet sein, auch wenn ihr euch zwischenzeitlich kaum gesehen habt.

In der Zwischenzeit kannst du versuchen, alle negativen Gefühle auch von der positiven Kehrseite zu beleuchten. Du fühlst dich zurückgewiesen, aber andererseits sind zwei Menschen, die du liebst, glücklich. Du fühlst dich alleine, aber alleine sein ist eine Voraussetzung, um eine neue Liebe kennen zu lernen, die dich glücklich macht.

Kommentar von Mike300998 ,

Ich kann mir einfach nicht vorstellen mit jemand anderen zusammen zu kommen. Bei meiner letzten ex hat es 2 jahre gedauert..und diesmal war ich 1000x glücklicher und ich weis nicht wie lange es diesmal dauert..

Kommentar von Janiela ,

Damals konntest du dir auch nicht vorstellen, mit jemand anderem zusammen zu kommen. Und doch ist es passiert und hat deine Erwartungen haushoch übertroffen. Vielleicht dauert es auch dieses Mal zwei Jahre und dann bist du mit deiner neuen Liebe 1000x glücklicher als mit deiner aktuellen. Vielleicht dauert es dabei nur fünf Monate, bis du mit der Trennung durch bist und dich aufrichtig für deine zwei Turteltauben freuen kannst.

Kommentar von Mike300998 ,

Ja er hat auch Gefühle für sie. Und ich meinte zu ihm das er ruhig mit ihr zusammen kommen kann. Und das ich schon damit klarkommen würde..ich könnte aber nicht mit klar kommen. Und die beiden meinten schon es wäre richtig blöd wenn ich dann kein kontakt mehr mit denen hätte...

Kommentar von Janiela ,

Tja, man kann aber nicht alles haben. Sie sollten sich nicht zensieren und dementsprechend auf keinen Fall ihre Liebe ausbremsen, nur um die Freundschaft aufrecht zu erhalten. Das käme euch allen nur wie ein falsches Spiel vor. Sie sollen sich aber gedulden und dir die Kontrolle darüber überlassen, wie viel Kontakt ihr pflegt. Das ist nur fair. Von dir zu verlangen, dass du trotz Schmerz den Kontakt pflegst, wäre ein bisschen viel verlangt.

Antwort
von Mike300998, 61

Ich war sehr lange mit meiner Freundin zusammen. Ich war über glücklich mit ihr und alles war perfekt. Irgendwann hat sie meinen besten Freund kennengelernt. Warum auch nicht? Dann hat sie mich letztens angerufen und wollte mit mir reden. Das wir in letzter Zeit viel stress hatten hab ich mir nicht viel dabei gedacht. Aufeinmal sagt sie das sie sich in mein besten Freund verliebt hat. Ich wollre am liebsten wortlos auflegen...ich habe danach mit meinem besten Freund geredet und er meinte er würde nie mit ihr zusammen kommen weils mir dann kackd gehen würden. Aber meine Freundin bzw. Exfreundin war so traurig deswegen das konnte ich nicht mit ansehen...ich liebe sie doch sie soll glücklich sein! Deswegen hab ich meinem besten Freund gesagt er kann ruhg mit ihr zusammen sein..ich würde schon mit klarkommen..aber das würde ich nicht! Sie meinte das wir einfach alle drei befreundet bleiben damit es am leichtesten ist. Dann sagt mein bester freund aufeinmal die Gefühle bauen sich immer weiter auf und er möchte es mit ihr versuchen..das macht mich so kaputt. Sie sagt zu mir ich bin ihr trotzdem unnormal wichtig. Ich weis nicht wie ich damit umgehen soll...ich liebe sie so sehr...aber ich fühle mich so schlecht Situation...

Antwort
von Centario, 52

Stelle ihn zur Rede wie es weiter gehen soll, schließlich sollte er treu sein, was sie macht ist zwar moralisch nicht einwandfrei(solltest darüber nachdenken?), nur sie hintergeht ja keinen Partner. Muß ja ganz schön scharf auf ihn sein?


Kommentar von Mike300998 ,

Mein text mit der genauen situation wurde irgendiwe nicht mitgepostet. Hab die situation jetzt in den antworte. Geschrieben kannst du ja nochmal nachlesen

Kommentar von Centario ,

Ich rate dir erstmal etwas Abstand zu beiden, sie haben dich alle beide voll enttäuscht. Versuche erst das du für dich wieder selbständig entscheiden kannst. Den Jungen wieder vertrauen sollte nicht schlecht möglich sein,erhat sich ja wegen einer anderen von dir getrennt, ob Freundin oder nicht, ist egal. Deine Frendin hat sich in ihn verliebt und ihn für sich genommen, sie hat eben der Liebe nachgegeben. Möglich ist das sie ihn auf diese Art auch wieder verliert. Er ist nicht so sicher in der Frage. Den Rest oder auch alles kannst nur du für dich selber entscheiden. Verschaffe dir dafür die nötige Ruhe. Ich weiß das du Schmerzen hast.

Antwort
von zersteut, 46

Wenn es dein bester Freund ist, lässt er sie abblitzen!

Und ob eurer Beziehung noch weiter hin sinnvoll ist, müsst ihr selbst entscheiden!

Kommentar von Mike300998 ,

Hab die Situation nochmal in den antworte. Erklärt. Einmal bitte lesen damit du genauer bescheid weist was genau los ist:)

Kommentar von zersteut ,

Frauen können gute Freunde kaputt machen! Am besten ist es wenn du die Wahrheit sagst!

Antwort
von tactless, 42

Mach dich an die beste Freundin deiner Freundin ran! ;)

Kommentar von Mike300998 ,

Ich weis nicht ob das sie Lage verbessern würde..

Kommentar von tactless ,

Es muss immer ein Gleichgewicht herrschen. Ying und Yang ... 

Antwort
von Legii, 53

setze einen Schlussstrich....

Kommentar von Mike300998 ,

Ich hatte eigentlich noch mehr dazu geschrieben aber der text ist irgendwie weg...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten