Frage von EbucEbuc, 4

meine Freundin hat mir zeigen wollen wie man blut abnimmt ( blutvergiftung)?

meine Freundin hat mir gezeigt wie man blut abnimmt und zwar an ihrem arm jz ist das komplett blau dachte erst sie sei zu fest beim einstechen der ( sauberen ) kanüle gewesen und das nach 2 oder 3 tagen der Fleck weg geht es ist ein tag her und dee Fleck wird immer größer dann ist da win roter strich auf dem bild ist um die einstichs Wunde ein roter strich leider nicht gut zu sehen also kaum auf dem bild aber er geht über die einstichstelle ca. 1 cm genau drüber und jz hat sie auch noch unfassbar halsschmerzen von 0 auf 100 und ich will nicht übertrieben klingen aber könnten das an Zeichen auf eine blutvergiftung sein da sie alleine noch 2 mal sich blut abnahm ohne mein wissen in tberapie ist sie schon im übrigen gewesen und nur bei der einen Stelle artet es aus nicht das sie beim arm abbinden die kanüle hin gelegt hat und Bakterien darauf waren ? ich stelle mal ein bild rein ich denke sie hat falsch gestochen aber bin keine Ärztin und sie will nicht zum arzt verstehe ich da sie nicht übertreiben will aber frage eben mal lieber euch ? Lg Mimi

Antwort
von TheAllisons, 3

Hole so schnell wie möglich die Rettung, warte nicht länger, das sieht nicht gut aus

Kommentar von EbucEbuc ,

sieht man die bilder ? 

Antwort
von Geosearchef, 1

Sofort in die Notaufnahme, sicheres Zeichen für eine Blutvergiftung in Kombination mit rotem Strich und v.a. den Halsschmerzen/Fieber (verursacht durch bakterielle Infektion).

Kommentar von EbucEbuc ,

also sie liegt neben mir habe es ihr eben gesagt allerdings ist es ihr egal sie will morgen iwann zum arzt  ist das oke zu warten der rote kleine strich sieht eher aus wie ein Kratzer aber iwie komisch also er wurde nocj nicht größer muss der nicht länger werden bzw über den arm verlaufen bei ihr ist der steich leicht aber dünn und schon Sichtbar und größer noch nicht sie denkt villeicht hat sie eine erkältung wegen der hals Schmerzen die quasi ersz seit na Stunde sind aber gut 

Kommentar von Seanna ,

Das kann von hier keiner beurteilen. Aber in solch unsicheren Fällen SOFORT zum Arzt, der das kann, oder direkt 112 für den Notdienst. Dort kann man auch kurz erklären was ist und die entscheiden dann. Und wenn das auch "nicht geht", hausärztlichen Notdienst anrufen und dort nachfragen. Die sind eh da und wach.

Antwort
von HansAntwortet,

Ich sehe kein Bild.

Sollte sie aber eins dieser Anzeichen haben, Notarzt rufen:

Fieber; Dunkle, angeschwollene Venen um die Einstichstelle; Abwesenheit, Schüttelfrost;

Ansonsten morgen dringend zum Arzt.

Wie kommt man eigentlich auf die Idee sich selbst Blut abzunehmen, und dann auch noch mit einer sicherlich nicht sterilen Nadel... Gehört mal ordentlich von beiden seiten gefotzt so wie sich das anhört.

Antwort
von FelixFoxx, 1

Sie sollte dringend zum Arzt gehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten