Frage von mariepsps, 105

meine freundin hat mein handy kaputt gemacht?

also mein freundin hat mein flasche aufgefüllt und nicht gescheit zugemacht und ich hab die flasche nur weiter in die tasche gegeben und jetzt ist mein handy kaputt (wasserschaden) mann kann es nicht wieder reparieren. was soll ich jetzt machen? bitte es ist wichtig

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RudiRatlos67, 20

Das in diesem Fall keine Versicherung zahlt dürfte eigentlich klar sein und wurde hier schon ausreichend beschrieben.
Aber mal zum Wasserschaden:
LEITUNGS-Wasser ist keine Versicherte Gefahr einer Haftpflichtversicherung sondern diese begründet sich immer auf §823 BGB Schadensersatz

Schäden durch LEITUNGS- Wasser sind Bestandteil von Hausrat- oder Gebäudeversicherungen.

Definition Leitungswasser:

Brauchwasser (sog. Trinkwasser) oder Wärmetragendes flüssiges Medium (Heizungswasser, Sole von Photovoltaikanlagen usw.) das sein Bestimmungsgemäßes Behältnis oder Rohrleitung unvorhersehbar verlassen hat (zb. durch Rohrbruch oder Frostschäden)
Allenfalls sind bei Top Tarifen auch grobe Fahrlässigkeit für austretendes Leitungswasser mit versichert (zb. Schäden durch überlaufen der Badewanne)

Zudem kann in der Gebädueversicherung auch Wasser aus IM Gebäude verbaute Regenfallrohre als Wasserschaden versichert sein.

Leitungswasser ist für die Versicherung so lange Leitungswasser bis es seinem Behältnis entnommen wurde... Das abfüllen in eine Flasche würde aus dem Leitungswasser sofort nicht versichertes "Wasser" machen

Antwort
von BlackRose10897, 58

Ihr könntet es über ihre Haftpflicht versuchen. Aber eigentlich ist es Deine Schuld, wenn Du eine Flasche in die Tasche legst, ohne vorher zu überprüfen, ob diese richtig zu ist. Das wird dir mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Versicherung so sagen.

Antwort
von deathbyhacks, 40

Wenn du keine Versicherung gegen Wasserschaden hast könntest du es über die Haftpflichtversicherung versuchen. Aber ich bin mir ziemlich sicher dass die das ablehnen wird.

Antwort
von rena101955, 9

M. E. wird hier keine Versicherung haften, weil es Eigenverschulden ist! Nur ein kleiner Tipp, lege das Handy mal über Nacht in einen Plastikbeutel gefüllt mit Reis! Hat bei mir geholfen! Das zieht die Feuchtigkeit raus!

Antwort
von Apolon, 13

 mein freundin hat mein flasche aufgefüllt und nicht gescheit zugemacht

Daraus kann man nicht entnehmen, dass deine Freundin den Schaden an deinem Handy verursacht hat.

Antwort
von EdnaImmers, 33

Neues händy kaufen.

Warum hat deine Freundin deine Flasche aufgefüllt? Hattest du sie beauftragt? 

Müsstest klären ob die Freundin eine Haftpflichtversicherung hat und unter Umständen diese Versicherung für den Schaden aufkommen würde 

Kommentar von mariepsps ,

sie hat sie ausgetrunken und dann wieder aufgefüllt

ich glaub schon das sie sie hat

Kommentar von EdnaImmers ,

Versicherungsbedingungen studieren und prüfen, ob die Versicherung greift.

Antwort
von Leisewolke, 25

deine Freundin hat also dein Handy kaputt gemacht?? Du hattest du Flasche als letzter in der Hand, bevor du sie in deine Tasche gepackt hast. Warum hast du nicht kontrolliert ob die Flasche auch richtig geschlossen ist?  Deine Freundin hat damit garnichts zu tun, es ist dein Fehler. Wenn es nicht mehr zu reparieren geht, muss du dir halt ein neues kaufen. Nicht deine Freundin!

Kommentar von mariepsps ,

also ob ich so viel geld habe ein neues i phone zukaufen

Kommentar von Leisewolke ,

dann wird es halt kein Iphone, diese Dinger gibt es auch günstiger

Kommentar von BesterMieter ,

dann hast du halt kein handy mehr, raffst du es nicht, es ist genau so

DU bist schuld, die freind haftet NICHT, also haftet auch nicht ihre versicherung

DU haftest dir selbst

wie du das anstellst, ist dir überlassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten