Frage von Cemreeejjjj, 131

Meine Freundin hat ihre Tage und es ist Ramadan und wir wissen beide nicht ob wir uns in der Zeit küssen dürfen bzw anfassen?

Antwort
von ArnoldBentheim, 24


 

Lieber Cemreeejjjj, du wirst natürlich immer wieder solche Antworten erhalten wie die, die ich zitiere. Sie führen dich und deine Freundin nur in die Irre! Also lies, was ich schreibe, und benutze deinen Verstand, den dir Allah geschenkt hat!


Eine außereheliche Beziehung ist verboten im Islam .

"Im Islam" mag Vieles verboten sein, aber in Deutschland, in dem Land, in dem du und deine Freundin leben, ist nur Weniges verboten! Auch das ist Allahs Wille, der von vielen Menschen missachtet wird.


Ihr dürft euch weder im noch außerhalb des Ramadan küssen /anfassen .
Ob sie ihre Tage hat spielt dabei keine Rolle .

Allah hat die Menschen so geschaffen, wie Er es für richtig hielt. Es ist also völlig normal, dass junge Menschen Zuneigung für einander empfinden und sich näher kommen. Sofern du keine bösen, rein egoistischen Absichten gegenüber deiner Freundin hegst, wird euch Allah nicht verurteilen. Das tuen nur Menschen, die es besser wissen wollen als Allah selbst und euch mit Worten zu erschrecken versuchen!


Wenn ihr nach dem Islam leben wollt und ihr euch so gut versteht dann
brecht den Kontakt vorerst ab und heiratet sobald wie möglich .

Wenn ihr die Absicht habt, euer Leben zusammen zu verbringen, dann müsst ihr zuvor prüfen, ob ihr miteinander eine gemeinsame Zukunft haben und glücklich sein könnt. Also lasst euch den "Kontakt" miteinander von keinem Menschen verbieten, weil euch solche Verbote nur von im Herzen verbitterten, auf euer Glück neidischen Menschen aufgezwungen werden. Allah will keine Zwangsehen oder unglückliche Ehen, sondern Er will, dass die Menschen, gerade die Ehepaare, glücklich miteinander sind, weil sie sich in Liebe und freiwillig, nicht durch den Zwang menschengemachter Vorschriften verbunden haben. Diese Liebe sollen sie in erster Linie an ihre Kinder, aber auch an ihre Mitmenschen weitergeben. Denn nur dann besteht überhaupt die Aussicht, dass die Ehepartner ein Allah wohlgefälliges Leben führen und einstmals ins Paradies gelangen können.

MfG

Arnold


Kommentar von Cemreeejjjj ,

Vielen dank für deine Antwort, doch dass es eh Verboten weiß ich, aber im heiligen Monat wollten wir kein Kontakt haben, aber da sie ihre Tage hat ist sie ja unrein und vom Fasten vorerst befreit, aber dieser Teil hat sich geklärt. Und ja, in sha allah wird dieser Tag kommen an dem wir heiraten :)

Antwort
von saidJ, 26

Eine außereheliche Beziehung ist verboten im Islam .
Ihr dürft euch weder im noch außerhalb des Ramadan küssen /anfassen .
Ob sie ihre Tage hat spielt dabei keine Rolle .
Wenn ihr nach dem Islam leben wollt und ihr euch so gut versteht dann brecht den Kontakt vorerst ab und heiratet sobald wie möglich .

Antwort
von Jogi57L, 21

Wenn ihr nicht verheiratet sind, dürft ihr euch islamisch gesehen überhaupt nicht küssen und anfassen, nicht mal zu zweit alleine in einem Raum sein.

Bei Verheirateten ist es während des Fastens erlaubt, sich zu küssen, oder zu streicheln, sofern es nicht aus sexuellen Gründen geschieht, oder zu Erregung führt.

( Im Zweifelsfall einfach bleiben lassen, und bis zum Fastenbrechen warten.)

...während "der Tage" der Frau darf kein Geschlechtsverkehr statt finden, andere erlaubte Praktiken dürfen sein.

Sofern ihr nicht verheiratet sind, stellen sich solche Fragen aber eigentlich doch gar nicht...

Antwort
von ViribusUnitis, 62

Wäre das Anfassen und Küssen von Unverheirateten im Islam nicht auch außerhalb des Ramadam - und ohne die Tatsache, dass die Freundin ihre Tage hat, verboten?

Zu zweit - allein in einem Raum - ist doch verboten?


Kommentar von Ths14 ,

ja ist es

Antwort
von user8787, 89

Das solltet ihr mit eurer Familie klären.....

Antwort
von troublemaker200, 23

Wer sollt da etwas dagegen haben?  Ihr könnt und dürft machen was ihr wollt.

Antwort
von Gl00MY, 40

Seit ihr zwei freie Menschen? Macht doch was ihr wollt. Ich verspreche euch, kein Gott wird sich daran stören.
Religion ist nur durch die Tatsache entstanden, dass die Menschen früher keine Möglichkeit hatten Naturphänomene und andere Ereignisse zu erklären. Also haben sie gesagt:"Gott macht das". Einfach um eine Erklärung für Dinge zu haben die sie nicht erklären konnten.
Heute ist die Wissenschaft so weit, dass sich eigentlich niemand mehr einen Gott einbilden muss.

Aber wenn euch die Religion wichtig ist, handelt nach ihr und schränkt euch selbst ein.

Antwort
von loema, 56

Also ist die Periode das Problem?

Nicht etwa, dass ihr nicht verheiratet seid ?


Antwort
von Ths14, 28

Nein? Das ist so und so nicht erlaubt? Hat jetzt nichts mit Ramadan zu tun? Aber wenn ihr es so nötig habt, dann nach Ramazan. :)

Antwort
von rawierawie, 23

Gibt es denn keinen freien Gedanken bei euch? Ich finde das schlimm!

Antwort
von FeeSabilillah, 19

Weder im noch, außerhalb von Ramadan solange ihr nicht verheiratet seid. Sonst ist euer Fasten relativ sinnlos akhi.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community