Meine Freundin hat eine frage hilfe bitte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Psychosomatische Erkrankungen

Beurteilung der psychischen Verfassung des Jugendlichen (z.B. generellen Gewaltbereitschaft)

Gesundheitsverhalten (Rauchen, Sexualkontakte, Jodzufuhr etc.)

schulischen LeistungEinschätzung der Familiensituation (Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Verwandten etc.)

Sofern ein ausreichendes Vertrauensverhältnis zwischen dem Arzt/der Ärztin und dem Jugendlichen besteht, können auch pubertätsspezifische Probleme besprochen werden.Anstehende Auffrischungen z.B.gegen Tetanus,Diphtherie,Keuchhusten und Polio werden ausgeführt und fehlende Impfungen nachgeholt.

Auf dem Prüfstand steht beispielsweise der Immunschutz gegen Hepatitis B, Meningokokken C, Windpocken sowiegegen Masern, Mumps und Röteln und Gebärmutterhalskrebs.

Entwicklungsstörungen (Größe und Gewicht)Blutdruckmessung (ggf. Cholesteringehalt des Blutes)

Körperlicher Status der Pubertät

Skelettentwicklung (Haltungsfehler, Bewegungseinschränkung der Hüfte)

das wird da untersucht

http://www.gesundes-kind.de/u-untersuchungen/j1.jsp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das ist bei dieser untersuchung nicht eingeschlossen....  wie kommst du denn darauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MicroplaysHD
10.12.2015, 18:39

wie schon gesagt, sie wollte es wissen, weil sie das mal irgendwo aufgeschnappt hat.

0

Was möchtest Du wissen?