Frage von Exylan, 5

Meine Freundin hat ein Problem, mit wem kann sie sprechen?

Ich habe eine freundin, die hat ein Problem. Ihre Mutter, also nicht meine, ist alkoholikerin und trinkt den ganzen tag. dann wird sie gewalttätig und schlägt sie oft. Manchmal wird sie auch rausgeworfen, sodass sie bei einer freundin, also mir, schlafen muss. Es wird immer schlimmer, was soll sie nur tun? Sie hält das nicht mehr aus und weiß nicht, mit wem sie darüber besprechen kann

Antwort
von Woropa, 2

Deine Freundin sollte sich an das Jugendamt wenden. Die sorgen dann dafür, das sie von ihrer alkoholkranken Mutter wegkommt, solange bis die eine Therapie gemacht hat. Deine Freundin würde dann z.B. zu einer Pflegefamilie kommen oder in eine betreute Wohngruppe.

Antwort
von LovelyShiba, 2

Der erste Schritt wäre, sich an das Jugendamt zu wenden. Das aber gilt, wenn sie noch minderjährig ist. Immerhin kann deine Freundin unter diesen Umständen nicht bei ihrer Mutter bleiben. Das Jugendamt kann helfen, indem sie vielleicht in ein "Betreutes Wohnheim" kommt, du weißt schon was ich meine. Da gibt es meist andere Jugendliche die vielleicht dieses oder jenes Problem auch haben. 

Die Mutter kann nicht dazu gezwungen werden, sich therapieren zu lassen. Das müsste sie selber wollen. 

Viel Glück! 

Antwort
von Ille1811, 3

Hallo!

Schaut mal auf die Webseite Al-Anon.de. Al-Anon ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch die Folgen des Alkoholtrinkens eines nahestehenden Menschen haben.

Wenn deine Freundin noch nicht volljährig ist, kann sie sich auch an Nacoa wenden. Auf der Webseite Nacoa.de gibt es eine Telefonnummer für Hilfe und Einzel- und Gruppenchats.

Kommentar von Exylan ,

Danke, das werde ich mir mal ansehen

Antwort
von gvncj, 5

Mit dem Jugendamt, wenn sie noch minderjährig ist und die Mutter kann zur selbsthilfe Gruppe gehen für Alkoholiker.

Kommentar von Exylan ,

da war meine mutter schon und zum Jugendamt will meine freundin nicht, es ist ja immer noch ihre mutter....

Kommentar von gvncj ,

Dann zur selbsthilfe Gruppe oder zur Polizei, weil sie gelschlagen wird. Da will sie aber bestimmt auch nicht da bleibt nur dass die Mutter zur Selbsthilfegruppen für Alkoholiker gehen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten