Frage von Buesra9857, 85

Meine Freundin hat Bulumie und der Doktor entdeckte schwarze flecken auf ihrem Magen, und seid einigen tagen erbricht sie Blut. was könnte dahinter stecken?

Antwort
von TobiasTM, 26

Hallo Buesra9857,

es kann mehrere Ursachen haben. 

Es kann beispielsweise sein, dass die Magenschleimhaut so stark angegriffen oder kaputt ist, dass dort Blut austritt, was dann erbrochen wird.

Wichtig ist nur, dass sie schnellstmöglich in ärztliche Behandlung kommt, da je nach Blutverlust weitere gesundheitliche Schäden auftreten werden. Wie lange erbricht sie denn schon Blut?

Viele Grüße

Kommentar von Buesra9857 ,

ja hey TobiasTM,

also 1 Woche ist es auf jeden fall, und der Doktor befürchtet Magenkrebs als Diagnose, mit der Magenspieglung wollte er es dann Feststellen ob es Magenkrebs ist oder nicht

Kommentar von TobiasTM ,

Aber wie Du bei den anderen geschrieben hast kam es leider noch nicht zu der Magenspiegelung. :-/

Wie geht es ihr denn sonst? Wenn sie das Gefühl von Schwindel, Müdigkeit, etc. bekommt, solltet Ihr erwägen doch (noch) mal einen Arzt aufzusuchen. Und wenn es der ärztliche Notdienst ist (Tel.: 116 117 - bundeseinheitliche Rufnummer). Dort wird schon an der Telefonhotline einiges geklärt und bei Bedarf ein niedergelassener Arzt vorbeigeschickt bzw. eine Praxis genannt, die Notdienst hat.

Antwort
von ClashHelfer, 11

Es ist ziemlich merkwürdig das nicht sofort eine Magenspiegelung angefordert wurde!!!!

Spätestens JETZT sollte man eine solche Untersucherung durchführen, inc. einem weiterem MRT/Ultraschall.

Magenkrebs wäre immoment nicht meine schlimmste Befürchtung, ich denke Sie sollte sofort in ein Krankenhaus, wenn Sie nicht ins andere kam, dann eben in ein Anderes!

Was mich verwundert, (SEIT EINIGEN TAGEN??), hier besteht nicht nur die akute Gefahr auf Magenkrebs! Bluterbrechen, welchen Ursache auf den Magen zurückzuführen ist, muss sofort behandelt werden!!!

Antwort
von FlyingCarpet, 26

Wenn sie nicht schon da ist, sofort in ein Krankenhaus.

Kommentar von Buesra9857 ,

War sie ja schon aber die meinten halt das sie nichts machen können. Ich verstehe nicht wieso die Ärzte das so locker sehen..

Antwort
von NomiiAnn, 55

Das kann dir der behandelnde Arzt beantworten.

Antwort
von kokomi, 51

ich hoffe, sie ist im krankenhaus?

Kommentar von Buesra9857 ,

ne leider nicht, weil an dem tag wo sie eigentlich eine Magenspieglung bekommen sollte wurden ihr die Weißheitszähne gezogen und sie ist während dessen ohnmächtig geworden, zur Magenspieglung konnte sie auch nicht weil sie im Krankenhaus ganzen tag über tropfen bekommen hat. Im Krankenhaus meinten sie zu ihr das sie jetzt nichts unternehmen können weil sie ihr Mund nicht ganz auf bekommt :/

Kommentar von kokomi ,

sie muss unbedingt ins kkh - ohne jede ausrede - lebensgefahr!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten