Frage von Rickrammler, 95

Meine Freundin hängt schon fast penetrant am Handy..?

Hallo :)

Ich bin langsam sehr ratlos.. Meine Freundin (23) und ich (24) sind seid fast 3 Jahren zusammen, und sehr glücklich. Doch leider hängt Sie einfach nur fast schon penetrant am Handy.. Wir können teilweise noch nicht einmal einen Film schauen ohne das sie Facebook, Instagram oder Snapchat durchklickt.. Selbst wenn wir bei meinen Eltern zum Sonntag am Mittagstisch sitzen kann sie es einfach nicht lassen das Handy raus zu holen.. Wenn wir am Wochenende zusammen im Bett aufwachen hat sie meist das Handy auch nur in der Hand, manchmal werde ich sogar dabei geweckt wie Sie Ihre Videos von Dage bee oder wie die heißt sich anschaut..

Ich habe Sie auch schon des öfteren darauf angesprochen worauf sie meist nichts sagt oder beleidigt das Handy in die Ecke wirft..

Ich bin solangsam echt ratlos.. mich belastet das sehr.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von taichisan, 61

Vielleicht solltest du ihr vielleicht mal zeigen wie blöd das eigentlich ist. zb nicht mir ihr reden/antworten wenn sie dich was fragt und dann halt am Handy sitzen.
Vielleicht solltest du ihr auch mal sagen das es verdammt unhöflich ist am Handy zu hocken wenn man mit jemanden Zeit verbringt :')

Kommentar von minaray1403 ,

Wie oft noch: Süchtige brauche professionelle Hilfe, niemanden der sie unter Druck setzt.

Kommentar von Abaton111 ,

Einerseits hast Du ja Recht. Aber was soll er denn sonst machen, als dass er anzeigt, dass ihr Verhalten nicht in Ordnung ist und dass er das nicht weiter hinnehmen wird. Darüber zu reden, ist doch der erste Schritt. Würde er es ignorieren, dann würde es nur noch schlimmer.

Antwort
von cireball, 51

Entweder ihr regelt das Problem mit Verstand und richtet "Auszeiten" ein, oder du gehst. Das wird dann auch so eine Mutti, die den Kinderwagen mit einer Hand schiebt und mit Freunden redet und sich beim Kinderarzt wundert, dass das Kind nicht altersentsprechend entwickelt ist.

Manchmal brauchen Menschen einen Schubs in die richtige Richtung. Entweder sie ist so erwachsen, dass sie es einsieht, oder eben nicht. ;-)

Kommentar von minaray1403 ,

Sie kann doch nichts für ihre Sucht? Wahre Liebe durchsteht sowas. Schick sie einfach in Behandlung.

Kommentar von Rickrammler ,

Du bist ja echt Lustig.. 
"Einfach in Behandlung schicken"..

Kommentar von minaray1403 ,

Ja, sonst wird das nichts.

Antwort
von beangato, 57

Schlimm.

ICH würde sie vor die Wahl stellen: Das Handy oder Du.

Was sie bei Deinen Eltern macht, ist extrem unhöflich.

Kommentar von Rickrammler ,

Ja, finde ich auch. 
Auch darüber habe ich mit Ihr schon gesprochen. Sie meint sie würde es ändern, aber beim nächsten mal passiert es eben doch wieder. 
Als ob das schon so automatisiert ist dort andauernd drauf zu schauen.. 

Kommentar von beangato ,

Wenn sie nicht lassen kann:

Das Handy oder Du.

Muss sie halt zu Hause bleiben, wenn Du zu Deinen Eltern gehst.

Kommentar von minaray1403 ,

"Das Handy oder du"? Sie ist süchtig und kann nichts dafür. Therapie. Aber sie förmlich zu etwas zwingen hilft ihr nicht, macht es am Ende noch schlimmer und verletzt sie.

Kommentar von beangato ,

Ich denke nicht, dass sie süchtig ist.

ICH würde so handeln - egal, wieviel Druck es ihr macht oder ob sie verletzt wird. Unhöflichkeit sollte nicht auch noch belohnt werden.

Kommentar von Abaton111 ,

Jemand der süchtig ist, der hat noch lange keine Narrenfreiheit.

Kommentar von minaray1403 ,

Trotzdem kann man wegen einer Sucht doch keine Beziehung beenden. Sie kann schließlich auch nichts dafür. Handysucht ist dasselbe wie bei Drogen.

Kommentar von beangato ,

Doch, sie kann was dafür. Sie muss das Handy nur einfach beiseite legen. Wird schwer die ersten Tage (wie beim Rauchen aufhören), ist aber zu schaffen.

Vlt. wacht sie dann ja auf, wenn er geht. Dann wird sie merken, was ihr wichtiger ist.

Und auch Drogen muss keiner nehmen.

Kommentar von Rickrammler ,

Ja, man schämt sich ja auch irgendwo ein wenig gerade bei Familienfeiern etc. das Mittagessen bei den Eltern ist ja nur die Spitze vom Eisberg.. 
Selbst beim Autofahren muss ich Sie daran errinern das Ihre vollkommende Aufmerksamkeit dem Verkehrsgeschehen gewidmet werden soll.. 

Zum Thema Sucht kann ich nichts sagen.. ab wann ist es denn Sucht ? 

Die Pistole auf die Brust setzen will ich Ihr auch nicht.. 
"Du oder das Handy"... 

Kommentar von minaray1403 ,

Sie braucht eine Therapie. Wenn dr weg ist schafft sie es noch weniger. Richtige Liebe kann diese Sucht beseitigen, es müssen nur beide was dafür tun.

Kommentar von beangato ,

Nein. Liebe kann nie eine Sucht besiegen.

Sie muss es auch wollen, sonst bringt das Ganze nichts. Aber wie ich das sehe, will sie nicht.

Kommentar von minaray1403 ,

Vernünftig.

Kommentar von minaray1403 ,

Zusammen können sie es durchstehen. Aber es ist nicht so einfach. Das ist wie wenn jemand ohne Ahnung den Drogen verfällt.

Antwort
von minaray1403, 56

Rede mit ihr nochmal, wir können daran nichts ändern. Vielleicht ist sie süchtig? Aber Dagi & Bibi .. Naja wenn sie meint.

Kommentar von Rickrammler ,

Sag ich ja.. ich hab ihr das auch schon sehr oft gesagt das dass nicht mehr normal ist. Aber ich rede einfach gegen eine Wand..

Kommentar von minaray1403 ,

Wände sind auch nett. :D
Nein, mach ihr klar wie ernst es dir ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten