Meine Freundin gerät die ganze Zeit in vulgäre Streite. Hilfe, was soll ich mit ihr machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Psychotherapie übernimmt die Krankenkasse, wenn es nötig ist, was der Fall sein dürfte, wenn sie körperliche Gewalt gegen andere Menschen anwendet und eure sozialen Beziehungen mit ihrem Verhalten belastet. Jedoch hat so eine Therapiemaßnahme (es gibt auch spezielle Antiaggressionstrainings) nur Erfolg, wenn deine Freundin selbst etwas an ihrer Aggressivität ändern möchte. Du solltest dich nicht gegen deinen Willen gewaltsam behandeln lassen, sondern ihr Grenzen setzen.

Niemand zwingt dich, mit ihr zusammen zu bleiben. Es gibt auch Frauen, die ihre Partner und andere Mitmenschen respektvoll behandeln und/oder freiwillig Therapien machen, um sozialverträglicher zu werden.

Sprich mit ihr ganz klar und unmissverständlich darüber, dass ihr Aggressionsproblem auf Dauer eure Beziehung zerstören wird. Sag ihr, was du von ihr willst, beispielsweise dass sie sich innerhalb der kommenden X Monate über Antiaggressionstrainings informiert und was du zu tun beabsichtigst oder was sich in deiner Einstellung zu ihr verändern wird, wenn sie es nicht tut. Anders gesagt: Beziehe Position und fordere ihr Entgegenkommen. Sei dabei fair und hör dir auch an, was sie selbst sich zu schaffen zutraut. Arbeite mit ihr Kommunikationstipps durch, zum Beispiel diesen hier:

http://www.beraterteam.info/beziehungstipps/beziehungsprobleme-loesen/

Versuche, daran zu arbeiten, dass ihr im Streit gemeinsam nach einer Lösung des Problems sucht, anstatt euch darüber zu zanken, wer jetzt wen verletzt hat. Versucht, euch zu verstehen, anstatt gegen einander zu gewinnen.
Und wenn sie das nicht motiviert, an sich zu arbeiten, dann tu dir das nicht mehr an und such dir eine Frau, die souveräner ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay hör zu, für sie ist das der reiz ander sache. Sie liebt die Emotionen die sie dabei empfindet. Du hast keine chance. Entweder du machst mit oder gehst da reden ja anscheinend nicht klappt. Pass auf dich auf 

PS: du kannst sie nicht zwingen sich hilfe zu holen sie muss erst am tiefpunkt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dianaartem
25.06.2016, 22:39

Was fürn Reiz an der Sache?

Das kanns ja wohl nicht sein.

0

Vielleicht solltest du ihre Eltern konsultieren. Ich würde ihr sinnbildlich einen Spiegel vors Gesicht halten. Also sie mal mit dem Handy bei so was aufnehmen und sie damit konfrontieren. Notfalls einen Schlussstrich ziehen, weil Es sonst schlecht für dich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dianaartem
25.06.2016, 22:40

Sie hat ein Recht an ihrem Bild - das geht gar nicht!

0
Kommentar von MatthiasHerz
25.06.2016, 22:51

Stimmt.

Zumal ein Bild keine echten Emotionen wiedergegeben kann, denn es ist nur eine Momentaufnahme.

0

Wie redest du über deine Freundin? >PSYCHOTUSSE> ? 

Was für Gewalt beim Sex? Gehts noch?

Dir scheint ja nicht allzuviel an ihr gelegen zu sein, (von Liebe will ich ja gar nicht sprechen, voll dreist von dir, das dann noch zu schreiben) wenn du so von ihr sprichst, wahrscheinlich ist es besser du trennst dich von ihr oder aber du stehst zu ihr und versuchst ihr ernsthaft zu helfen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja liebst du sie wirklich? überlegs dir weil so wie du sie gerade beschrieben hast ist es nicht gerade die schönste Beziehung die mann haben kann aber sie abblitzen lassen ist auch nicht die Lösung. Wo wohnst du? Vielleicht kann ich dir helfen! LG Karol Sevilla

 Melde dich fallst du Hilfe brauchst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal versucht, in Ruhe mit ihr darüber zu reden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man nachweisbar psychisch krank ist, wird man behandelt! da musst du nichts bezahlen.

Sie sollte sich einen Therapieplatz suchen.

Und du solltest überlegen ob du dir aus Liebe deinen ganzen Freundeskreis vergraulen lassen willst und ob sie dir überhaupt geben kann was du brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?