Frage von zac89, 153

Meine Freundin geht feiern?

Hi Leute,

geht eure Freundin feiern? Und wenn ja, wie oft und wie geht ihr damit um?

Ich weiß nie so recht wie ich darauf reagieren soll, wenn sie mit ihren Freundinnen feiern ist und trinkt.

Antwort
von Chaotenalarm, 59

Lieber zac89,

wie alt ist sie/bist du denn? Wie lange seid ihr schon in einer Beziehung? Ich kann leider nur aus meiner Perspektive berichten (bin weiblich). 
Es ist nichts schlimm dran, wenn man feiern geht (meiner Meinung nach- hier spalten sich extrem die Meinungen). Wenn sie das macht, dann solltest du auch feiern gehen dürfen. 
Wenn du ihr vertraust (das musst du ja, sonst wäre die Beziehung zum Scheitern verurteilt, weil einfach die Basis nicht gegeben ist) und du weißt, dass sie nichts anstellen wird, dann solltest du sie machen lassen. Wenn du auf die Idee kommen solltest, es ihr zu verbieten, werdet ihr viel Stress miteinander haben und es kann auch dazu kommen, dass sie dich belügt oder eben heimlich feiern geht. 
Da finde ich es doch besser, wenn sie dir sagt, wohin sie geht, mit wem sie feiern ist usw. .
Natürlich gibt es auch hier Grenzen. 
Es sollte nicht jedes Wochenende eine Party auf dem Plan stehen. 
Wenn man mal im Monat feiern ist, ist das, denke ich, völlig ausreichend.
Will deine Freundin nicht mit dir zusammen feiern gehen? Braucht sie hierbei nur ihre Freundinnen um sich herum? 
Zuvor war ich auch sehr oft feiern gewesen, aber mit meinem Ex-Freund (4 Jahre Beziehung) hatte ich diesbezüglich keine Probleme. 
Er fand es natürlich nicht so toll, aber ich habe ihm zwischendurch ja auch geantwortet und ihn auch mal zum feiern mitgenommen, weshalb er beruhigt sein konnte. 
In meiner letzten Beziehung jedoch, wollte ich von mir aus, nicht ohne meinen Freund feiern gehen. Ich weiß auch nicht, womit das zusammenhängt. Mit ihm zusammen hatte ich einfach viel mehr Spaß gehabt. Beim Feiern, ohne ihn, hätte ich mir sicherlich seine Nähe gewünscht. 
Worüber machst du dir denn Sorgen, wenn sie feiern geht? Das sie andere Männer anmachen? Das sie vielleicht darauf eingeht? 
Das sie das Interesse an dir verliert und einen anderen Mann kennenlernen möchte ? 
Wenn deine Freundin komplett ihre Ruhe haben möchte beim Feiern und es nicht für nötig hält, dir zu antworten, würde ich mir dumm vorkommen. 
Im Hinterkopf sollte sie nämlich dennoch im Kopf haben, dass sie vergeben ist und es da jemanden gibt, der sich um sie auch mal sorgen kann und vielleicht einfach nur wissen möchte, ob alles in Ordnung ist.
Wie ist deine Freundin so drauf ? Will sie von anderen Männern angeschaut werden ? Wie sehr schmeichelt sie das ? 
Denkst du, dass deine Freundin treu ist und dir erzählen würde, wenn etwas vorfällt? 
Ihr solltet jedenfalls Kompromisse eingehen/einen Kompromiss finden. Eine Beziehung besteht schließlich aus einem nehmen und geben. Man kann nicht alles nach sich selbst und den eigenen Vorstellungen richten. 
Ihr solltet das Thema offen ansprechen. Ohne einen Kompromiss hat nur einer von euch seine Ruhe und ist zufrieden. Was aber auf Dauer nicht gut gehen wird.

Liebe Grüße
Chaotenalarm

Kommentar von zac89 ,

Danke für deine Antwort, du hast es echt auf den Punkt gebracht. Natürlich vertraue ich ihr und sie mir auch wenn ich mal weg gehe. Das Problem für mich ist einfach, dass sie trinkt und ich dann angst habe, dass sie etwas macht. Wenn sie trinkt, dann trinkt sie auch sehr viel und dann mache ich mir Gedanken. Ich trinke auch, aber ich weiß wie ich bin und wann es genug ist. Damit komme ich oft nicht klar

Kommentar von Chaotenalarm ,

Aber gerne doch :) 

Ja, das kenne ich nur zu gut. Ich persönlich trinke auch, wenn ich mal feiern gehe. Aber ich weiß dennoch, was ich tue und wann es reicht. Zudem bin ich nie alleine unterwegs und habe immer meine Freunde um mich herum, denen ich vertraue. 
Ich sehe einfach keinen Sinn darin, mir die "Kante" zu geben. Kann deine Freundin keinen Spaß haben, wenn sie ein bisschen weniger trinkt ? Wenn sie den Rausch benötigt, reicht es doch völlig ist, wenn sie (leicht) angetrunken ist und durch den Alkohol etwas merkt. Man muss sich nicht betrinken. Und der Gesundheit schadet es auch. 
Ich habe eher das Gefühl, dass deine Freundin noch nicht allzu lange völljährig ist, es gerade völlig genießt und ihr Leben auslebt. Das ist schließlich das Alter, wo man so viel mehr machen kann, als zuvor. Ich kann dich beruhigen: das legt sich schneller wieder, als du denkst.
Wenn deine Freundin ihre Grenzen kennt, ist es in Ordnung. Wenn sie am nächsten Tag den genauen Ablauf vom gestrigen Abend kennt, ebenfalls. Wenn sie weiß, was sie macht und warum sie es macht, auch gut. 
Wenn sie jedoch ihre Grenzen nicht kennt, sich volllaufen lässt, am nächsten Tag einige Gedächtnislücken hat und so viel trinkt, dass sie anderweitig beschäftigt ist und somit völlig außer Acht lässt, dass sie in einer Beziehung steckt, würde ich mir schon viele Gedanken machen, ob sie denn zu dir als feste Freundin passt. Du scheinst da doch ein wenig reifer zu sein als sie. Sie sollte wissen, was ihr wichtiger ist. Eine Beziehung und vielleicht eine Zukunft mit dir oder eben der Haufenweise Alkohol an Wochenenden. Also, wie gesagt, in gewissen Mengen trinken ist nichts schlimmes, aber übertreiben muss man deshalb nichts. Hast du mit ihr denn mal darüber geredet? Wie verhält sie sich? Zeigt sie Verständnis? Oder ist sie völlig abweisend? 
Ich will dich wirklich nicht angreifen, aber du vertraust ihr nicht 100%, zumindest hierbei nicht. Sonst würdest du dir keine Gedanken machen müssen, dass sie die Kontrolle über ihr Handeln verliert. Dich stört ja anscheinend die Menge an Alkohol, die sie konsumiert. 
Ich wünsche dir noch alles Gute! 

Antwort
von 1Jenny11, 65

Also ich gehe schon feiern, vielleicht so ein bis zwei mal in der Woche. Für meinen Freund ist das kein Problem, eine Beziehung basiert schließlich auf gegenseitigem Vertrauen und wir gehen ja nur feiern.

Antwort
von Melinda1996, 28

Mein Freund und ich gehen sogut wie jedes Wocheneden feiern. Oft zusammen oder auch mal getrennt jeder mit seinen Freunden.

Mann gönnt es dem anderen und ruht sich dan den nexten Morgen zusammen aus. Und wenn er mal betrunken heim kommt sag ich leg dich hin höre seinem gelaber zu und Schalfe ein.
aber jeder gönnt es dem anderen.

Antwort
von Wonnepoppen, 56

Das kommt darauf an, wie groß dein Vertrauen zu ihr ist?

solange eure Beziehung ansonsten in Ordnung ist, würde ich mir keine all zu großen Gedanken machen?

Gehst du nicht auch mal mit Freunden weg?

Trinkt sie denn sonst auch, bzw. viel?

Antwort
von Patilla9, 63

Mahlzeit!

Natürlich geht meine Freundin mit ihren Freundinnen feiern.

Wie man da reagieren soll? Lass Sie! Oder glaubst du ihr macht es Spaß mit dir zusammen zu sein, wenn sie stattdessen Ihre Freundinnen aufgeben soll?

Wenn es dir nicht gefällt dass sie in Diskos und Clubs geht, wo andere Typen Sie anbaggern könnten und sie dir wegnehmen musst du einiges in eurer Beziehung überdenken.

Machst du dir nur sorgen das ihr Nachts etwas passiert und du sie nicht beschützen kannst schlag doch einfach eine Feier bei euch zuhause vor. Das kann vom hemmungslosen Besaufen (nicht unbedingt die beste Idee) bis zum Spiele- / DVD-Abend alles sein. So lernst du auch ihre Freundinnen besser kennen und einzuschätzen.

Antwort
von Savix, 35

Hi,

Ich weiß nie so recht wie ich darauf reagieren soll, wenn sie mit ihren Freundinnen feiern ist und trinkt.

Warum? Macht dich das eifersüchtig, oder sorgst du dich nur um sie?

Lass ihr den Freiraum, sie will schließlich auch mal was mit ihren Leuten unternehmen.

Grüße, Savix

Antwort
von Jack98765, 42

Meine Frau geht auch mit ihren Freundinnen feiern. Früher 1x im Monat, jetzt weniger da sich bei allen die Lebensumstände geändert haben. Ich hatte nie ein Problem damit und war auch froh mal ein paar Stunden alleine zu sein. Wichtig ist, dass das gegenseitige Vertrauen passt, denn auch ich treffe mich oft alleine mit Freunden.

Antwort
von spellon, 22

Musst du wohl akzeptieren. Wenn du damit nicht klar kommst solltest du es aber auch ansprechen. Evt passt ihr in der Hinsicht einfach nicht zusammen und evt findet sich dafür eine Lösung wenn man einfach nur seine Gefühlt darüber äußert ohne etwas verbieten zu wollen oder sich zu sehr einschränken zu müssen. Von meiner Seite aus geht Feiern klar, solang man es nicht übertreibt.

Antwort
von ghul666, 32

Reagier ganz normal.

Sie darf das und es ist nichts schlimmes dabei.

Antwort
von Hansdietmer, 27

Frag doch ob du mitgehen kannst. Ansonsten frag sie und sag dir dass du dir sorgen machst.

Antwort
von iMPerFekTioN, 50

Vertrauen ist da A und O in einer Beziehung, wenn sie doch liebt und du das weißt, solltest du ihr da vertrauen und Ihren Freiraum lassen.

Sie wird schon wissen was sie macht, ansonsten rede mal mit ihr drüber, frag sie was sie beim feiern so macht, sag ihr das du dich um Sie sorgst, sprecht euch aus um da aus der Welt zu schaffen!

Aber, enge Sie nicht zu sehr ein, lass Ihr den Freiraum den sie braucht um Glücklich zu sein.

Alles Gute euch!

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort
von nettermensch, 38

Das ist eine Sache des Vertrauens, und wenn deine Freundin feiern gehen will, dann ist es so.

Antwort
von kaffeeontour3, 28

nun ja, wenn sie der party-typ ist, dann ist das halt so. hast du ein problem damit, dann solltest du die beziehung überdenken..

Antwort
von Kandahar, 30

Deine Freundin ist ein eigenständiger Mensch und kann ohne deine Erlaubnis raus gehen.

Wenn du ihr nicht vertraust, ist das dein Problem!

Antwort
von marinaschern, 24

Bist du ihre Mutter oder ihr Freund ?:'D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community