Frage von Mitsaku, 10

meine freundin findet jeden ihrer bekannten super. fühle mich da nicht besonders irgendwie. wie mit umgehen?

hi,

meine freundin sagt über mich das ich ein absolut toller, lieber und besonderer mann bin in den sie verliebt ist. anfangs fande ich das echt noch schön.

doch mittlerweile, kenne sie länger, weiss ich das sie über ihre freunde im prinzip genau das gleiche sagt. all ihre freunde sind superliebe und tolle menschen und in gewisser weise besonders für sie, und die sie sehr gern hat.

ich finde mich dadurch jetzt nicht mehr so besonders und sehe mein stellenwert bei ihr auch nicht mehr so hoch an wie am anfang

sollte es normal nicht so sein das NUR der freund was besonderes ist ? freunde sind freunde und der partner ist der partner.

oder wie seht ihr das ?

gruß

Antwort
von Pusteblume8146, 2

Ich fände es eher traurig, wenn man NUR den Freund als etwas Besonderes sieht. Nicht umsonst ist man mit einer Person befreundet, man schätzt sie für ihre Eigenarten und ihre Person...was wäre sonst ein Freund? Wenn man einen Kumpelfreund als nichts besonderes sehen würde, wäre er ein x beliebiger Mensch. Man kann viele Menschen lieben, aber jede Liebe ist anders und jede Beziehung zu jedem Menschen ist individuell. Man kann da keine Vergleiche ziehen. Ich schätze und liebe auch ganz verschiedene Eigenschaften an verschiedenen Menschen. Dabei bleibst du trotzdem etwas Besonderes für sie, sei dir da sicher! Ich finde es sehr schön, wenn man so ein warmherziger Mensch ist, also freu dich, dass deine Freundin so ist :)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 2

Hallo!

Es gibt einfach Menschen, die dermaßen positiv gesonnen sind, dass sie jeden gern haben & bei mir ist es auch so ähnlich --------> meine Freunde sind für mich durchgehend besonders, bemerkenswert & ich bin stolz auf sie.. meine Freundin weiß das, und sie weiß auch dass sie eine besondere Position hat & auch manches darf, was z.B. "weibliche Freunde" von mir nicht dürfen.. auch wenn ich die z.T. 20-22 Jahre lang kenne ;)

Wenn du damit ein Problem haben solltest, dass deine Freundin so "inflationär" mit Nettigkeiten und Prädikaten umgeht, so sprech' sie einfach mal drauf an.. aber auch hier macht der Ton die Musik.

Ich wünsche dir alles Gute & bin mir sicher, das wird schon :)

Kommentar von Mitsaku ,

Ja, sie hat ein zimlich großen Freundeskreis und sieht JEDEN dieser Leute als toll, lieb und besonders an.

Das ist ja grade was mich dabei stört. Wären es nur eine Handvoll, ok, aber so ist es ja nix besonderes mehr

Kommentar von rotesand ,

Spreche sie einfach drauf an! Wird das Beste sein!

Ich verstehe deinen Unmut, aber sowas löst man am besten durch Gespräche --------> du solltest allerdings versuchen, ihr nicht mit Vorwürfen zu kommen, denn das erstickt fruchtbare Diskussionen im Keim!

Kommentar von Mewchen ,

Was ich nicht verstehe ist, warum du ein Problem damit hast, dass es eben mehr als eine Handvoll Leute sind. Ich habe auch einen ziemlich großen Freundeskreis. Davon sind 10 für mich etwas besonders Tolles, entweder weil sie in einer besonders schweren Zeit zu mir standen oder einfach eben immer für mich da sind. Ich hatte eben Glück und kann auf 85% meines Freundeskreises eben bauen. Was sagt denn die Menge der Leute darüber aus, ob sie mit etwas inflationär umgeht? Wenn die Leute eben alle toll sind in ihren Augen, dann sicher nicht ohne Grund. 

Antwort
von Lapushish, 1

Nein, natürlich ist nicht nur der Partner besonders. Freundschaft hat einen extrem hohen Stellenwert. Wäre die Freundin nicht besonders, könnte man sie durch jede x beliebige austauschen. Freundschaft ist mehr als eine nette Bekanntschaft. Und jeden seiner Freunde liebt man für seine Eigenarten.

Antwort
von GoodFella2306, 1

Du bist ihr Lebensgefährte, also ist dein Stellenwert definitiv ein höherer.

Aber was anderes: Wieso machst du dein Wertgefühl von der Bewertung deiner Freundin abhängig?

Dein wahres Problem ist nicht die gefühlte Wertung durch deine Freundin, sondern dass du meinst dich durch diese Wertung definieren zu müssen.

Arbeite an deinem Selbstwertgefühl, dann bist du nicht abhängig von solchen Dingen.

Antwort
von claubro, 5

Ich weiß ja nicht, wie groß ihr Freundskreis ist, aber wenn sich diese Aussagen auf einen überschaubaren Kreis beziehen, sehe ich da keinerlei Problem.

Sei doch froh, dass sie sich einfach nur gern mit besonderen Menschen umgibt und nicht wahllos jeden als "Freund" bezeichnet.

Das hat auch absolut nichts damit zu tun, dass du nichts "Besondereres" mehr bist! DU bist ihr Partner und die anderen sind Freunde. Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe und du solltest dich nicht damit vergleichen. Vergleich sind einfach nie gut.

Meine besten Freunde sind für mich auch etwas besonderes. Für mich sind sie wie eine Familie und ich verbringe sehr viel Zeit mit ihnen. Dennoch kann ich einen Mann kennenlernen und ihm ehrlich sagen, dass er etwas besonderes ist und ich seit Jahren niemanden mehr kennenlernen durfte, bei dem ich mich so wohl fühle. Damit setze ich aber nicht meine Freunde herab. Aber in der Kategorie Sex- und potentieller Lebenspartner ist er eben einzigartig.

Kommentar von Nashota ,

Sei doch froh, dass sie sich einfach nur gern mit besonderen Menschen umgibt und nicht wahllos jeden als "Freund" bezeichnet.

Scheint aber genau der Fall zu sein.

Kommentar von claubro ,

Woraus liest du das? Sie sagt das über ihre Freunde, woher wissen wir, wie viele sie davon hat, habe ich da etwas übersehen?

Kommentar von Nashota ,

Sie hat laut einer weiter unter gegebenen Antwort sehr viele Freunde und nicht nur ein paar.

Für manche Menschen ist bekanntermaßen jeder gleich ein "Freund", nur wie er mal gegrüßt und gelächelt hat.

Kommentar von claubro ,

Weiter unten? Ok, diese Information gab es aber noch nicht, als ich meinen Kommentar verfasst habe und ich kenne die Frau nicht persönlich ;)

Antwort
von Mewchen, 3

Man kann sich auch Probleme schaffen, wo keine sind. Ich finde meine Freunde auch toll, ebenso wie meinen Freund. Ansonsten wären sie nicht meine Freunde. Ich liebe sie auch wie eine Familie, während ich meinen Freund eben wie einen Partner liebe.

Kommentar von Meli6991 ,

du weist doch das kratzt am Männer ego

Antwort
von Nashota, 3

Nun, jeder Mensch ist auf seine Weise besonders, sowohl positiv, als auch negativ. Mit irgendwas sticht eben jeder heraus.

Wenn deine Freundin nun fratzenbuchartig jeden ihrer Freunde als toll ansieht, sollte sie wenigstens auch sagen können, was genau so toll ist. Es wird ja wohl kaum jeder dieselben Eigenschaften haben.

Und du könntest sie auch fragen, was sie an dir so toll findet. Magst du denn selbst an dir etwas Bestimmtes? Oder stellst du dich von Haus aus unter die anderen Leute?

Kommentar von Mitsaku ,

ja, sie hat sehr viele freunde und redet über alle immer von toll, lieb und besonders.

wäre es nur eine handvoll, ok, aber so sind es im prinzip alle ihre freunde die sie so betitelt

Kommentar von Nashota ,

Naja, dann solle sie wie gesagt mal sagen (können), was das Tolle an jedem Einzelnen ist.

Antwort
von hieber, 2

natürlich besitzt du als ihr freund einen ganz besonderen stellenwert! lass dir das von ihr bestätigen. melde deine zweifel an, wie hier im forum. ich finde es übrigens toll, dass du dir gedanken machst. das beste ist, immer alles offen anzusprechen. sonst entstehen mißverständnisse. mit der zeit wird deine freundin auch erleben müssen, dass nicht alle freunde so supertoll sind, wie sie erst dachte. viel glück und alles gute!

Antwort
von Zakalwe, 3

freunde sind freunde und der partner ist der partner.

Wenn sie nur tolle Menschen als Freunde hat, ist das doch schön. Wieso sollte man denn auch ein griesgrämiges, verschlagenes A....loch zum Freund haben?

Wenn du für sie aber nichts besonderes wärst, dann wäre sie ja wohl nicht mit dir zusammen. Oder ist sie in alle ihre Freunde verliebt?

Kommentar von Nashota ,

Wenn du für sie aber nichts besonderes wärst, dann wäre sie ja wohl nicht mit dir zusammen.

Ganz so pauschal kann man sowas nicht sagen. Für viele Menschen ist der Partner nur wie ein Einrichtungsstück. Er ist da. Ja, schön.

Und weiter?

Fällt es auf, wenn er mal nicht da ist?

Vielen fällt es definitiv nicht auf, eben weil der Partner für sie selbstverständlich geworden ist.

Ab und zu sollte dem Partner auch gesagt und gezeigt werden, dass er nicht nur gesehen, sondern wirklich wahrgenommen wird.

Kommentar von Zakalwe ,

Das sagt sie ihm doch.

Kommentar von Nashota ,

Womit? Dass er so toll wie der Rest ist?

Kommentar von Zakalwe ,

meine freundin sagt über mich das ich ein absolut toller, lieber und besonderer mann bin in den sie verliebt ist.

Da steht nichts vom Rest und das hebt sich doch immer noch von der Beschreibung für die Freunde ab. Dass man auch seine Freunde toll findet (und das ganz bestimmt auf eine etwas andere Weise), setzt diese Aussage doch keinesfalls herab.

Kommentar von Nashota ,

das sie über ihre freunde im prinzip genau das gleiche sagt. all ihre freunde sind superliebe und tolle menschen

Klingt dann nicht so anders, als was sie ihm sagt.

Antwort
von lazyjo, 2

 Überleg mal : Wenn sie ihre Freund nicht toll fände, wären es doch nicht ihre Freunde, sondern Leute aus der Masse der Gesellschaft.

Du bist, so wie sie sagt, aber derjenige, den sie nicht nur toll findet, sondert liebt und eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann. Also bleib mal locker !!

Antwort
von Hexe121967, 1

in dich ist sie verliebt, die freunde hat sie gern - was bei freunden vollkommen normal ist.

das macht dich doch zu etwas besonderem.

Antwort
von Feuerherz2007, 2

Du hast recht und deshalb würde ich den Spies einfach umdrehen und auch mal so überschwänglich über ihre Freundinnen so sprechen. Was glaubst du, was dann lost ist, gerade bei ihr - probiers aus!

Kommentar von GoodFella2306 ,

Retourkutsche ist immer ein Zeichen von Schwäche. Wenn er souverän damit umgehen und es einfach wegstecken würde, das wäre erwachsen und selbstbewusst.

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Ja, das wäre der Idealfall, aber beide sind jung und ich würde das trotzdem so machen.

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Dahinter steckt nur die Angst, selbst als nichts besonders wahrgenommen zu werden und weniger geliebt zu werden. Ein Mensch, der mit sich im Reinen ist, vertraut darauf, auf seine besondere Art geliebt zu werden und toleriert, dass auch andere Menschen von der Freundin geschätzt werden.

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Pusteblume hat absolut recht!

Kommentar von GoodFella2306 ,

Juhuuuuuu! Pusteblume hat recht!!! \m/ :D

Kommentar von GoodFella2306 ,

Genau das bedeutet doch Selbswertgefühl. Danke dass du es nochmal anders formuliert hast

Kommentar von Nashota ,

"der vertraut darauf..........." und kann sich dabei schwer irren.

Der leer gegessene Teller muss auch nicht heißen, dass es sonderlich geschmeckt hat, sondern dass es nur der Hunger reingetrieben hat.

Ab und zu sind verbale oder gezeigte Bekundungen nötig, um zu wissen, dass man für den Partner nicht nur vorhanden ist. Kleine Gesten erhalten bekanntlich die Freundschaft.

Und keiner braucht hier zu behaupten, dass er nicht darauf wartet.

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Vertrauen sollte aber die Basis einer jeden Beziehung sein. Wenn das nicht vorhanden ist, was ist es dann? “der leer gegessene Teller...“- klar sollte man seinem Partner auch mit Gesten zeigen, dass man ihn liebt. Bzw. sollte man das nicht, sondern tut es gerne...zb sein Lieblingsessen kochen, mit einem besonderen Abend überraschen. Aber all diese Dinge, die Weise mit dem Partner umzugehen, haben nichts damit zu tun, dass man auch andere Menschen lieben darf. Mich würde es als Partnerin sogar freuen, wenn mein Partner aufgeschlossen, herzlich ist und auch andere Menschen schätzt. Natürlich wenn ich weiß, dass er mich liebt. Wenn mein Bauchgefühl sagt, dass ich Jemanden vertrauen kann, tue ich das. Auch wenn die Gefahr zwar da ist, enttäuscht zu werden - aber es macht alles um so viel schöner, zu vertrauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten