Frage von Hanife34, 127

Meine Freundin denkt dass sie kein guter Mensch ist, was kann man dagegen machen?

Antwort
von H2Oaddicted, 56

Was man dagegen tun kann? Indem man zu einem guten Menschen wird?

Antwort
von helferboy, 16

Ihr die Taten aufzählen die sie zu einem guten Menschen machen. Warum du sie so magst z.B.

Antwort
von DerTotaleKaese, 46

Zeig ihr, wie man wirklich ein schlechter Mensch ist.

Kommentar von Hanife34 ,

ich soll zu ihr zeigen ein schlechter Mensch zu sein?

Antwort
von Woropa, 26

Du könntest deiner Freundin Beispiele sagen von guten Taten, die sie vollbracht hat. Und es hilft sicher auch, wenn du Leute aus ihrer Familie bittest, ihr zu sagen, das sie ein guter Mensch ist und das sie sie gern haben. 

Antwort
von Tanzbearly, 43

Das muss sie doch selbst am besten wissen. Wenn sie es anders sieht, dann bloß aus Eigeninitiative. Du kannst es ihr sagen, doch es ist einfacher, ein Atom zu spalten als eine vorgefertigte Meinung zu ändern, und das ist die Mühe nicht Wert.

Antwort
von Tokij, 58

Menschen haben einen freien Willen. Natürlich kannst du Argumente dagegen bringen, aber letztendlich entscheidet sie wie sie sich sehen will.

Antwort
von TimeosciIlator, 57

Wer behauptet so etwas schon gern von sich selber ?

Kommentar von Hanife34 ,

ja das frag ich mich ja auch

Kommentar von TimeosciIlator ,

Ich meinte eigentlich wer behauptet schon von sich selber ein guter Mensch zu sein ? Das wäre ja Selbstanpreisung...

Kommentar von Hanife34 ,

Meine Freundin behauptet ein schlechter Mensch zu sein

Kommentar von TimeosciIlator ,

ach so...

Antwort
von SiciFish, 54

vllt ist sie ja kein guter mensch...? ich meine, damit es gute menchen geben kann muss es auch ein gegenteil geben, und wenn niemand ein schlechter mensch ist ist ein guter mensch zu sein vollkommen wertlos...^^

Kommentar von Tokij ,

Damit behauptest du, dass nichts einen absoluten Wert hat. Alles sei nur relativ wertvoll. Also ist man nur gut, wenn man besser als andere ist...

Die Einstellung macht doch depressiv... Und vernachlässigt außerdem völlig was tatsächlich vorhanden ist. Du siehst damit nur Unterschiede und nichts absolutes.

Antwort
von cMbta, 71

Ich würde mich auch nicht als "guten" Menschen bezeichnen. Ich seh es aber auch nicht negativ.

Antwort
von JoachimWalter, 61

Es muß halt immer Luft nach oben sein!

Kommentar von Hanife34 ,

das heißt?

Kommentar von JoachimWalter ,

Kannste auch selber denken? Oder mußt Du intelligenzmäßig gefüttert werden?

Kommentar von Hanife34 ,

ich habe eine frage gestellt, und kommst mit mir so an? normal kann man ja auch antworten ne.......echt unnötig was du von dir gibst mal ganz ehrlich.

Kommentar von JoachimWalter ,

Kannst Du auch selber denken oder lebst Du nur nach Antworten?

Kommentar von Hanife34 ,

und wieso bist du auf dieser seite angemeldet? wenn jemand ne frage hat?

Kommentar von JoachimWalter ,

Wenn man sagt, daß man ein guter Mensch ist, hat man kaum noch Möglichkeiten sich zu verbessern. Im anderen Fall hat man sehr wohl noch Steigerungsmöglichkeiten.

Muß man Dir alles vorgekaut hinlegen oder kannst Du auch mal selber denken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community