Frage von janadankert, 46

Meine Freundin arbeitet 35 Stunden WochenarbeitszeitSie arbeitet 3Wochen am Stück durch und hat dann 3 Tage frei.Ist es rechtens,nur 3Tage im Monat frei zu hab?

Ist es rechtens,nur 3Tage im Monat frei zu haben?

Antwort
von DieMoneypenny, 22

Nach § 11 Abs. 3 ArbZG ist für Sonn-und Feiertagsarbeit ein Ersatzruhetag notwendig, der für die Sonntagsarbeit innerhalb eines den Beschäftigungstag einschließenden Zeitraums von zwei Wochen zu gewähren ist. Ferner gilt nach § 11 Arbeitszeitgesetz, dass im Jahr mindestens 15 Sonntage arbeitsfrei sein müssen. Für Arbeit an einem auf einen Werktag fallenden Feiertag beträgt der Ausgleichszeitraum acht Wochen.

Wenn jemand am Montag anfängt zu arbeiten und dann einschließlich der nächsten 2 Sonntage durcharbeitet, tritt die Verpflichtung zur Gewährung des Ersatzruhetages erst nach dem 1. Sonntag auf. Damit könnte also 7 + 12 Tage hintereinander gearbeitet werden. Somit sind im Extremfall auch 19 Arbeitstage in Folge möglich.

Kommentar von janadankert ,

Na sie arbeitet dann ja immer 19 Tage am Stück und hat dann 3 Tage frei.Das finde ich persönlich ganz schön heftig,aber gut dann ist das wohl so.

Kommentar von DieMoneypenny ,

Finde ich auch. Ist aber zulässig. Allerdings arbeitet sie dann ja "nur" 5 Stunden am Tag und hat damit ja freie Vor- oder Nachmittage.

Kommentar von janadankert ,

Ja, in 2 Wochen ist das so.Eine Früh und eine Spät.Die dritte Woche dann von 8 bis 16 Uhr. Na und dann die drei Tage frei.Wenn man auch noch Kinder zu versorgen hat,ist da nicht mehr viel Freizeit übrig. Na ja,es ist,wie es ist.Immer noch besser als keine Arbeit und zum Amt zu müssen.Vieien Dank jedenfalls noch mal für die Info.

Antwort
von PaLi3011, 22

Eigentlich hat man ein Tag in der Woche woche frei. in Meinem fall habe ich 2 Tage einmal sonntag und ein Tag in der Woche .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten