Frage von esmeralda2002, 67

meine freundin 13 wird geschlagen, von der mutter ins zimmer gesperrt, sie ritzt sich und ihre mutter denkt sie würde auf ihren freund stehen was soll ich tun?

Antwort
von Schattentochter, 8

Geh zum Jugendamt - und ich meine jetzt nicht "hetz ihrer Familie jemanden auf den Hals". Geh hin und sage, du brauchst Beratung - die werden dich dann schon irgendwohin schicken. Dort erklärst du die Situation - inklusive der Tatsache, dass deine Freundin blockt, nicht von zuhause weg will, das mit den jüngeren Geschwistern, einfach alles.

Wir auf gutefrage können versuchen, dir Ratschläge zu geben, aber die besseren bekommst du ganz bestimmt von Leuten, die mit solchen Situationen oft konfrontiert sind.

Und im Idealfall werden sie dich sehr ausführlich über die Möglichkeiten, die deine Freundin hat, aufklären. Besagte kannst DU ihr dann nämlich weiterleiten und mitteilen und sie so vielleicht davon überzeugen, dass es doch sinnvoll wäre, das nicht so hinzunehmen.
Von "Du musst da raus." wird sie sich nicht überzeugen lassen - sehr wohl aber vielleicht von Vorschlägen und Lösungsansätzen, die auch ihre Geschwister inkludieren.

Hol' dir Hilfe für dich, dann kannst du in weiterer Folge ihr helfen!

Antwort
von Realisti, 33

Die Mutter scheint ein wenig die Perspektive verloren zu haben.

Wenn ein erwachsener Mann sich mit einem 13jährigen Kind abgibt, dann ist er pädophil. Die Aufgabe der Mutter wäre es das Kind vor ihm zu schützen. Ergo müßte der Freund bestraft werden und nicht das Kind.

Ab dem 14. Lebensjahr muss das Kind selber die Anzeige stellen, dann kann es kein anderer mehr für sie machen.

Ermutige deine Freundin zum Jugendamt zu gehen und sich beraten zu lassen.

Kommentar von esmeralda2002 ,

aber genau das will sie ja nicht 

Kommentar von Realisti ,

Es gibt einen Unterschied zwischen einer Anzeige bei der Polizei und einer Beratung beim Jugendamt.

Sie muß auch wissen, wie die rechtliche Seite ist, für den Fall das die Situation eskaliert und wo sie hin kann, wenn es noch schlimmer wird.

Antwort
von TheAllisons, 46

Wenn du das sicher weißt, dann hole dir Hilfe bei der Polizei, das ist häusliche Gewalt, die machen schon was und helfen sicher.

Kommentar von esmeralda2002 ,

so leicht ist das nicht ! die polizei war schon einmal dort auch wegen häuslicher gewalt und meine freundin will das sowas nicht noch einmal vorkommt weil sie angst vor ihrer mutter hat und auch nicht weg von zuhause will 

Kommentar von sojosa ,

Wenn es so ist wie du schreibst, ist es überall besser als zu Hause. Deshalb versteh ich echt nicht dass sie nicht weg will.

Kommentar von esmeralda2002 ,

sie hat 3 jüngere Geschwister zuhause um die sie sich kümmern muss weil die mutter immer so oft mit ihrem freund unterwegs ist 

Kommentar von TheAllisons ,

Das ist noch ein Grund mehr zum Jugendamt zu gehen, sorry, das geht gar nicht

Kommentar von esmeralda2002 ,

ich weis aber was soll sie denn machen ? die geschwister will sie nicht alleine lassen auch wenn diese mehr aufmerksamkeit bekommen als sie ... anderer seits ist sie schon einige male zu mir gekommen auch mitten in der nacht... sie hat geweint, hatte ein blaues auge, aufgeritzte arme und mehrere blutergüsse... sie traut sich einfach nicht was dagegen zu unternehmen ... ihre angst ist viel zu groß.. ich kenne sie schon seit mehr als 9 jahren und es tut mir einfach so weh meine beste freundin so am boden zerstört zu sehen. ich will nicht das sie mal abhängig von alkohol oder drogen wird ! sie war mal so ein aufgewecktes mädchen das immer gelacht hat aber davon ist wenig übrig geblieben 

Antwort
von CRXHacking, 35

Sie muss sofort einen Psychologen aufsuchen. und zum Jugendamt wegen häuslicher Gewalt 

Antwort
von ASAPTRILLA, 29

Polizei/Jugendamt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten