Frage von nutzer003, 135

Meine Freunde wollen das ich Drogen und Alkohol nehme ich will es aber eigentlich nicht?

In meiner Stadt Raucht und kiffem viele jugendliche .

Ich will es aber nicht.aber auch nicht Freunde verlieren

Ich will das aus mir was wird

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tavvy, 45

Wen du es nicht willst, MACH ES NICHT! 

Drogen und Alkohol können einen das ganze Leben zerstören!

in meiner Schule raucht sogut wei fast jeder, besonders die Mädchen. 

Ich werde dieses Jahr 15 und gehe in die 9.Klasse und dort will man sich einfach nur erhängen durch die Dummheit von anderen....

Wen sie es nicht akzeptieren das sind sie einfach Blind! ;)

(und nebenbei, es ist so als würdest du eine andere lieblingsfarbe haben als andere, nur weil du nicht ihrer Meinung bist bei so einem kleinen Thema sollte es keine Freundschaften kaputt machen, ich denke in den ersten paar mal werde sie dich etwas aufziehen deswegen aber nicht gleich die Freundschaft kündigen)

lg Tavvy 

Antwort
von profile1, 79

Dann tue es einfach nicht? Du musst nicht das machen was deine Freunde machen und wenn sie das nicht akzeptieren dann sind sie für mich keine richtigen Freunde. 

Antwort
von DieHapokalypse, 53

Du hast eine eigene Meinung und bist in der Lage und in dem Alter das Du es selbst entscheiden kannst. Was sie machen ist egal! Sei auf keinen Fall ein Mitläufer. Wenn sie gute Freunde sind werden sie es akzeptieren.

Gruß

Antwort
von helloXD1998, 22

Dann tue es einfach nicht, sei kein Mitläufer. In der Stadt gibt es viele die es macheen, aber das heißt nicht dass du ea auch machen must. Nicht Freunde verlieren, ich kann dich verstehen, trinlt man z.B. nicht mit müsste man auf die anderen Aufpassen und es ist gar nicht schon sie ganz besoffen zu sehen. Außerdem hasse ich ea wenn man unter Freunde immer nur auf party geht-> also saufen.

Wenn sie es nicht aktzeptieren wollen sind sie keine rucjtige Freunde, suche dir Freunde die mit dir z.B ein gemeinsamea Hobny machen kkonnte

Antwort
von Wuestenamazone, 15

Dann tu es nicht. Man kann dich nicht zwingen und als Freunde werden sie das verstehen

Antwort
von Psylinchen23, 24

Es gibt viele die können Drogen nehmen und auch einen guten Beruf erlernen. Kommt halt drauf an wie man so drauf ist.

Wenn du das nicht möchtest musst du auch nichts nehmen. Sag einfach du möchtest das nicht du bist so auch schon gut drauf und wenn sie das gerne nehmen wollen hast du kein Problem damit.

Antwort
von larask, 57

Das sind keine Freunde die deine Wahl nicht akzeptieren.

Antwort
von xo0ox, 5

Entweder sie Akzeptieren deine Meinung oder es sind keine Freunde.

Antwort
von lesley2, 33

Aus dir wird NICHTS, wenn du mit Drogen anfängst!

Alle meine Freunde machen das auch, ich nicht, wir sind trotzdem befreundet.

Mache einfach klar, dass du das nicht willst. Wenn sie dann nichtmehr mit dir befreundet sein wollen, sind das keine Freunde.

Meine eine Freundin hat auch vor eine Jahr "nur mal kurz an ner Kippe gezogen". Jetzt ist sie süchtig, raucht jeden Tag eine halbe Schachtel, gibt dafür so viel Geld aus, dass sie nichtmehr shoppen gehen oder was mit Freunden machen kann und überlegt jetzt sogar mit sachen wie Crystal Meth anzufangen, und das nur, um bei den "coolen" Leuten rumstehen zu können, die der Rest unserer Klasse nicht cool, sondern einfach nur asozial findet.

MACH DAS NICHT!

Kommentar von atze3011 ,

Klingt ziemlich nach Troll..

Kommentar von lesley2 ,

Das ist kein Troll.

Antwort
von TheAllisons, 34

Dann suche dir andere Freunde, die sind definitiv die falschen Freunde für dich

Kommentar von nutzer003 ,

jaa es ist so

Kommentar von atze3011 ,

Sofern sie deine Entscheidung nicht Akzeptieren. Ich find es nicht schlimm wenn ein Freund nicht mitkiffen will, dann kiffe ich ein bisschen weniger um noch gut mit nüchternen Leuten chillen zu können. Wenn sie es nicht akzeptieren und dich zum kiffen oder trinken bringen wollen dann mach nichts mehr mit ihnen.

Antwort
von angelikaliese, 24

nutzer003,

Du bist doch alt und schlau genug, um zu wissen, ob Du Alkohol und Drogen nehmen willst oder nicht, oder?

Da brauchen Deine ,,sogenannten" Freunde Dich doch wirklich nicht drängen und zwingen es zu machen.

Zeige Deinen Freunden einfach, dass Du es nicht brauchst und lebe Dein
 Leben weiter so, wie Du es möchtest.

MfG Angelika

Kommentar von nutzer003 ,

ich in 17 und danke du hast recht

Antwort
von tony5689, 12

Wenn du nicht willst dann lass es einfach. Also nur weil du drogen nimmst heisst das zwar nicht das aus dir nichts wird, ich mein guck dir die ganzen versoffenen und zugekoksten politiker an... Aber es ist deine entscheidung was du nimmst und was nicht.

Antwort
von LukasBrunswig, 17

Also beim kiffen kann dir echt passieren das aus dir nichts wird nur beim rauchen.... Also ich will dich auf keinen Fall dazu verleiten mit dem rauchen anzufangen aber nur weil man raucht heißt es nicht das man nichts im leben erreicht man hat halt nicht so lange und so viel von dem was man erreicht hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community