Frage von adalia, 22

meine freunde werden mir immer fremder. was tun?

hey. Meine freunde machen in letzter zeit ziemlich viel blödsinn, kommen besoffen in die schule, rauchen vor lehrern und erwachsenen, haben 3 feste freunde zugleich (von sex will ich erst gar nicht anfangen) usw. mir gefällt das überhaupt nicht und ich habe mit ihnen auch schon darüber gesprochen. das problem ist nur, dass ich mich - ich weiß nicht warum - nicht von ihnen abwenden kann, auch wenn ich weiß wie widerlich ihre enscheidungen sind. Die anderen leute aus meiner klasse sind entweder noch viel schlimmer oder zu langweilig. was ratet ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ReimundAcker, 10

Es ist normal, dass Menschen sich auseinander entwickeln und sich einander entfremden können. Wenn mir das mit jemand passiert, mit dem ich befreundet bin oder war, versuche ich, das mit ihm zu besprechen. Wenn das nicht hilft, suche ich Kontakte zu anderen Menschen, aus denen sich neue Freundschaften ergeben könnten. Ich würde nicht gern von Freunden abhängig bleiben, die mir fremd werden, nur aus Angst, keine neuen Freunde finden zu können.

Ich würde mich erst einmal zurückziehen. Wenn du deinen  Freunden etwas bedeutest, werden sie das Gespräch mit dir suchen, um dich zurückzugewinnen.


Antwort
von VollzeitDenker2, 22

In dein Alter ist es normal, wenn die rumtesten, aber das heißt ja nicht dass du das nachmachen musst. Wenn du absolut nicht mit klar kommst, such dir vllt andere FReunde, die so wie du denken.

Antwort
von Namesoma, 13

Abgesehen davon dass alle im Hier iWie versuchen den anderen zu dissen ist dein Problem verständlich.Beobachte erstmal die Entwicklung deiner Freunde und rede Ihnen ins Gewissen. Wenn alles schiefläuft kannst du ja außerhalb nach Betten Leuten Ausschau halten.Parralelklasse geht auch.

Antwort
von wontedcors, 21

So weitermachen oder die Freundschaft beenden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten