Frage von Klickaaa, 228

Meine Freunde rauchhen...?

Hey! In meiner Klasse sind ich und ein anderer(beide 13) die ältesten. Er bringt immer Zigaretten und so mit und verschenkt sie überall rum... Ich und mein Kumpel (er ist 11) halten davon garnichts und wollen es auch nicht mal probieren... Also die anderen nehmen das alle und die rauchen alle und fühlen sich cool ich meine HALLO DIE SIND GRAD MAL 12 JAHRE ALT!!! Ich überlege Immoment ob ich noch mit denen befreundet sein möchte ich weiß nicht soll ich die Freundschaft beenden? Ich hätte dann halt nurnoch 1 korrekten Freund der nicht raucht.. Aber wenn ich die Freundschaft beenden sollte werde ich auch einen anonymen Brief als Jugendamt schicken... Was haltet ihr davon???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Merkantil, 41

Zuerst mal:
Es ist sehr gut, daß Dein jüngerer Freund und Du nicht dem allgemeinen Trend Eurer Klasse folgt. Nicht jeder hat eine so starke Persönlichtkeit wie Ihr beide.

Diese Kinder in Deiner Klasse möchten erwachsen sein und merken gar nicht, wie kindisch sie sich verhalten.

Wenn sich die Situation ergibt, daß Du dabei bist, wenn sie rauchen: Du hast ein Recht darauf, nicht ihre „Abgase“ einatmen zu müssen. Entweder kannst Du dann weggehen, oder Dich bei Erwachsenen beschweren. (Aber über eine solche Situation hast Du ja nicht geschrieben.)

Du hast gefragt, ob Du die Freundschaft mit ihnen beenden sollst. Das hängt davon ab, wie sie sich insgesamt Dir gegenüber verhalten. Jeder Mensch hat negative Seiten; wenn wir mit jedem Menschen, der sich irgendwie negativ verhält, die Freundschaft abbrechen würden, hätten wir bald überhaupt keine Freunde mehr. Wenn sich Deine Freunde (abgesehen von ihrer abartigen Raucherei) Dir gegenüber weiterhin o.k. verhalten, hast Du keinen Grund, die Freundschaft mit ihnen zu beenden, nur weil einer von ihnen einen riesigen Geltungsdrang hat und weil die anderen leicht verführbar sind.

Wenn sie sich aber allgemein nur noch auf einer solch niveaulosen Ebene bewegen, sodaß überhaupt nichts mehr mit ihnen anzufangen ist, was Spaß macht, kannst Du ihnen ja ein wenig aus dem Weg gehen. Und falls Du das Gefühl hast, daß sie Dir wirklich schaden, solltest Du etwas dagegen unternehmen (was auch immer: Die Freundschaft beenden, Dich bei Erwachsenen beschweren usw.).
Falls sie Dich aber langweilig finden, weil Du ihre Kindereien nicht mitmachst, und deshalb ihre Freundschaft mit Dir abbrechen, so laß das eben geschehen. Vielleicht kommen sie ja auch mal wieder zur Vernunft.

Jetzt zu den Erwachsenen:
Es ist Dein gutes Recht, Deine Eltern darüber auf dem laufenden zu halten, was sich in Deiner Klasse so abspielt. Du brauchst Dich ja nicht darüber zu beschweren (es sei denn, Deine Mitschüler schaden Dir), sondern einfach nur Deine Eltern informieren. Was sie dann mit dieser Information anfangen (z.B. mal beim nächsten Elternsprechtag den anderen Eltern die Augen öffnen), ist dann ihre Sache.

Außerdem: Gibt es an Deiner Schule einen Vertrauenslehrer und / oder einen Schulsozialpädagogen? Die wären die richtigen Ansprechpartner für solche Probleme. Du kannst sie ja bitten, Deine Mitteilung total vertraulich zu behandeln und der Sache in einer Weise nachzugehen, daß es nicht zu erkennen ist, daß die Informationen von Dir stammen. Du kannst ihnen ja auch (falls das stimmt) erklären, daß Du persönlich keine Probleme durch diese Angelegenheit hast, daß Du Dir aber eben riesige Sorgen um Deine Klassenkameraden machst.

Ich finde es klasse, daß Du für Deine Klassenkameraden mitdenkst, und hoffe, daß Du ihnen irgendwie helfen kannst. Und falls das nicht gelingen sollte: Bleib (zusammen mit Deinem jüngeren Freund) standhaft und laß Dich auch weiterhin in diesen Strudel nicht mit hineinziehen.

Übrigens:
Daß diese Kinder gerade erst 12 sind, macht ihre Raucherei natürlich besonders kraß und selbstschädigend. Aber auch wenn sie 18 oder 20 wären, wäre es immer noch kindisch und äußerst ungesund.

Kommentar von Merkantil ,

@Klickaaa: Dankeschön für Dein Danke und Deine positive Bewertung!
Es wäre interessant, wenn Du uns hier bei Gelegenheit mal darüber informieren könntest, wie die Sache weitergegangen ist: Wie Du Dich letztendlich Deinen Freunden gegenüber verhalten hast; ob Du oder jemand anderes irgendwelche Erwachsene mit eingeschaltet hat; und ob Deine Freunde (durch Einsicht oder auch unfreiwillig) irgendwann zur Vernunft gekommen sind.

Kommentar von Klickaaa ,

Naja also die rauchen immer noch und wollen mir diese sche issDinger immer noch andrehen...

Kommentar von Merkantil ,

@Klickaaa: Du hast Deine Frage gestern gestellt: Daß sich bis heute noch nichts geändert hat, war anzunehmen.
Hast Du schon etwas unternommen, oder hast Du etwas vor?

Du kannst Deine Mitschüler darum bitten, Dich mit ihren Zigaretten in Ruhe zu lassen, da Du dies als Belästigung empfindest. Und wenn sie Deinen Wunsch nicht respektieren, kannst Du ihnen ankündigen, daß Du etwas dagegen unternehmen wirst.

Wenn sie Dein Bedürfnis, mit solchem Quatsch nicht belastet zu werden, nicht respektieren, so sind es keine echten Freunde, und Du kannst auch auf sie verzichten. Wenn Du Dich dann über sie beschwerst (siehe meine 1. Antwort) und sie Dir daraufhin ihre Freundschaft entziehen, so ist das ja kein Verlust für Dich, weil es sowieso keine wirkliche Freundschaft war.

Kommentar von Klickaaa ,

Ja... Wir treffen uns heute im Schwimmbad ich melde mich später nochmal...

Kommentar von Merkantil ,

@Klickaaa: Erst mal vielen Dank für den Stern!
Und dann hoffe ich, daß Ihr zusammen viel Spaß im Schwimmbad hattet, und daß Euch das Thema „Rauchen“ nicht zu sehr belastet hat. (Und zum Glück darf man ja immerhin im Wasser nicht rauchen. :D)

Wie ist es: Verhalten sich Deine Freunde im Schwimmbad doch ganz o.k.?

Kommentar von Klickaaa ,

Naja es geht wieder

Antwort
von Gwennydoline, 76

Hallo :)
Erstmal bin ich erleichtert, dass du und dein Kumpel da nicht mit machen. Besonders in eurem Alter hat es enormen Einfluss auf die Gesundheit und das Wachstum.
Das mit dem Brief ans Jugendamt halte ich jedoch für keine gute Idee. Du bringst dich damit in die Schusslinie... Versuche sie mit guten Agumenten zu überzeugen oder halte dich einfach von ihnen fern :)

Alles Gute...

Antwort
von REDNOSEALKBEER, 63

Rede mit deinen Eltern zu erst mit den Lehrern nein damit tust du dir kein gefallen und deinen freunden erst recht nicht!! Ich weis nicht vllt kennst du jmd der einen guten Draht zu dem 13 jährigen hat damit mein ich jmd älteren der vielleicht vernünftig auf ihn auswirken kann. Andererseits spricht das für eine gute Selbstkontrolle bei dir wenn du Nein sagen kannst ! Behalte das bei. Aber mach dich nicht verrückt in dem alter ist leider für viele noch so ne Selbstfindungsphase da ist alles cool was alters machen. Bilde dir deine eigene Meinung ! Und lass sie doch rauchen machen sie nur so lange bis es mal die Mutter Bruder Vater verwandter sieht ansonsten ihr leben nicht deins ich Rauch auch allerdings den mist deutlich später angefangen Rede mit deinen Eltern und sei dir bewusst das in deinem Leben noch genug Freunde kommen und gehen werden du wirst auch deutlich mehr Freunde irgendwann haben wenn du so bleibst und deine eigene Meinung hast ;) Tipp von einem 21 Jährigen der damals auch nicht alles toll fände was seine gleichaltrigen gemacht haben und es gewiss auch heute nicht tut aber dem es bei den leuten die mir nicht wichtig sind auch egal ist

Kommentar von Klickaaa ,

Das dumme ist halt, das ohne diesen einen Spacko niemand außer er rauchen würde weil er süchtig ist,... Jetzt sind da alle abhängig und gehen immer und immer wieder zu ihm und BETTELN um Zigaretten und geben ihm sogar über 20€ für EINE und der 13 jährige kriegt sie von einem 18 jährigem "Freund" der mit ihm Bus fährt und ihm welche gibt, ich hab schon gesagt der macht dich nur abhängig und dann gibt der dir keine mehr aber er will net hören...

Kommentar von Klickaaa ,

Er hat ja jetzt vielleicht über 10 Leben ruiniert...

Kommentar von REDNOSEALKBEER ,

Ganz ruhig ist ja wie Drogendealen in level 1 bei euch :D ich wette der im bus verdient gut. Ja alles das was verboten ist macht begehrlich . und das leben ist nicht ruiniert man kann aufhören ! Aber besser nie angefangen. Vllt wäre n klassengespräch gut aber wenn du das machst dann mach es schlau Rede mit deinen Eltern Rede mit dem Lehrer so das es niemand sieht einfach n Termin mit deinem klassenlehrer ausmachen und SAG das es niemand wissen darf das das von dir kommt sie soll doch einfach mal zufällig das Thema rauchen anzünden vllt mal paar Filme über rauchen zeigen lungen usw. Vllt hilft das schon in dem alter,

Kommentar von bertfell ,

Bringt nix Filme...Mein Gott was die Kids alles in der schule machen jetzt sogar schon Zigaretten dealen...Vor 4 Jahren als ich noch in der 7. War hatte einfach jeder seine Schachtel dabei..Die haben die schon teilweise von den Eltern bekommen oder an irgend einer Stamm Bude:D wir haben da nie einen aufstand für gemacht da hat sich auch kein Lehrer drum gekümmert wir standen draußen und haben geraucht die Lehrer sind sogar an uns vorbeigelaufen

Antwort
von Chicaa1992, 67

Das rauchen anfangen solltest du auf keinen Fall aber deshalb gleich die Freundschaft kündigen solltest du nicht. Und nen Brief ans Jugendamt würde ich auch nicht schicken. Lass sie doch eindach machen. Klar ist das nicht gut aber du kannst eh nichts daran machen, wenn sie es unbedingt tun wollen.

Antwort
von Sumpex19, 81

Kommt drauf an wie sie Ticken. Falls sie Korrekte Jungs sind aber einfach auf die Falsche Bahn geraten sind ist es nicht schlimm mit ihnen Befreundet zu sein, doch wenn sie sich komplett Asozial verhalten immer einen auf Cool machen dann würde ich die Freundschaft abbrechen. Weil sonst könntest du auch auf die schiefe Bahn geraten und das möchtest du nicht ! (Hoffe ich mal :)

Kommentar von antwortbitteja ,

Jeder, der raucht, ist asozial.

Kommentar von Klickaaa ,

deiner Meinung.

Kommentar von bertfell ,

Was hat das mit asozial zu tun das ist eine Sucht es fängt an mit cool sein dann mit Gewohnheiten zum Kaffee usw.und dann aus Langeweile und dann ist man süchtig was hat das mit dem Verhalten zu tun ich Ich kenne genug Erwachsene die ihr Leben lang geraucht haben und total nett sind. Du bist dumm Mädel 

Antwort
von Infinityrevenge, 63

Hast du über so etwas auch mal mit deinen Eltern gesprochen? Sie sind manchmal sehr gute Ratgeber ob man es glaubt oder nicht😃
Ich glaube nicht das du die Freundschaft kündigen musst, es sind deine Freunde und nur weil sie eine Rauchen sind es keine anderen Menschen. Die Zeit geht vorbei glaub mir und nachher bereust du es. Du darfst nicht alles so eng sehen. Aber ich würde sie mal darauf ansprechen das du es nicht gut findest. Gute Nacht.

Antwort
von Layaron, 58

Ihr seit wesentlich cooler..da wirst leider nichts gross erreichen. Wenn müsste man mal die Eltern fragen ob sie ihre Kinder noch kennen und wissen was sie so treiben...

Antwort
von GanzSeltenXD, 10

ich (w) bin 14 und kenne das.

Ich habe auch schon mit 13 das erste mal geraucht. Ein älterer junge hat mir eine zigarette angeboten und ich habe sie genommen. Aber das war nur so aus neugier.

Und petzen bringt überhaupt nix. Lass das also sein mit dem brief ans jugendamt. akzeptir einfach das es in so ein bestimmtes alter einfach total normal ist das man das rauchen mal propiert. also nicht mit 11 oder so, aber mit 13 oder so ist es echt ok. meine meinung :D

Antwort
von Teodd, 53

Die werden früher alt aussehen z.b in 20 Jahre werden wie 28 jährige aussehen (Mit Falten am Stirn). Sieht hässlich aus und es ist nicht cool. Sag denen, Zigarette ist nicht cool, weil ihr stinkt. Dazu sieht man die Schauspielerei sofort und das ist peinlich und nicht cool.

Antwort
von Gray21, 59

Halt lieber Abstand. Wahre Freude würden dir nicht schaden. Lieber einen wahren Freund als 10 schmarotzer und du bist noch viel zu jung. FINGER WEG VON ZIGARETTEN!!!!!

Kommentar von Klickaaa ,

Ich hab auch nicht vor zu rauchen.

Kommentar von antwortbitteja ,

Es geht hier um ein sehr sensibles Thema. Du solltest dich mit deinen Meinungen zurückhalten.

Kommentar von bertfell ,

Alta du gehst mir auffem Sack alde..:'D

Antwort
von Callmebabyy, 57

Hey:) also ich bin 14 und finde es nicht schlimm wenn meine freunde rauchen, solange sie nicht wollen, dass ich mit mache oder mich dazu anstiften. Ich meine es ist ihre sache, aber als guter freund solltest du sie auF die folgen ect. Hinweisen. Einen brief ans jungendamt fände ich dann zu übertrieben, da es zuerst an die eltern oder erziehungsberechtigte weiter geleitet werden sollte. Ich denke deine freunde befinden sich in einer schweren situation und du solltest sie nicht aufgeben sondern versuchen sie da wieder raus zu holen und sie über die folgen usw aufzuklären. Wenn sie es gar nicht einsehen wollen, musst du halt die freundsxhaft beenden, lieber einen richtigen freund, als 100 falsche

Hoffe konnte dir irgendwie helfen:)

Kommentar von antwortbitteja ,

Mit 14 Jahren solltest du um 00:23 Uhr im Bett sein oder für Deutschl lernen! Das Jugendamt ist nichts schlimmes, also wieso sollte es "übertrieben" sein?

Kommentar von Callmebabyy ,

Da ich muslimin bin und wir gleich sahur essen (wegen der fastenzeit), was dich nix angeht!:) kümmer dich um deine sachen wenn du mein leben nicht kennst und außerdem ist das meine meinung:-) ciao

Kommentar von REDNOSEALKBEER ,

Weis ja nicht wie alt du bist aber glaube wohl kaum das ihr das Jugendamt gut tut dann steht sie voll in der Schusslinie weis ja nicht wie alt sie sind aber wenn sie nicht immer so brav waren wie zeugen Jehowas dann wissen sie bestimmt das man froh war als jugendlicher in seiner Findungsphase wenn man nicht bei jedem mist an Lehrer Hausmeister Polizei verpfiffen wurde hier reicht bestimmt auch die eltern erst mal. 

Antwort
von jonathanp8766, 53

wenn du nicht willst dann lass es und lass dich nicht durch gruppenzwang dazu zwingen. Wollen andere deswegen nichts mehr mit dir machen sind es keine wahren Freunde

Antwort
von EmoStar, 31

Ja ja ja ich kenn das alle Kiffen einer hat mir mal ne Bong angeboten Puh verständlicher weisse hab ich durchgereicht
Ab und zu hab ich mal angeboten puh

Antwort
von purplehazext, 9

musst selbst entscheiden mit wem du abhängst, Rauchen macht nicht ihren Charrakter aus. Bin 14 kiff,rauch,saufe und bin immernoch die selbe wie davor :p Wieso mach ich das? Nicht um cool zu sein. Und auch wenn Freunde sagen (Die nix vondem allen machen) sie wollen probieren sage ich Nein damit die nichtmal anfangen

Antwort
von psalterium, 52

Schick lieber einen anonymen Brief an deine/n Klassenlehrer/in.

Ansonsten verhalten dein Kumpel und du sich vollkommen richtig, schlau da nicht mit zu machen ;)

Antwort
von YasuoMain, 68

1. Auf KEINEN Fall anfangen.
2. Die Klassenlehrer informieren
3. Die Eltern informieren

Kommentar von Klickaaa ,

Ja aber wenn ich die informiere dann wissen alle das ich das war und dann bin ich unten durch...

Kommentar von antwortbitteja ,

Willst du das Leben deiner Freunde retten, oder sie mit 40 abkratzen lassen? Sie werden dir schon noch dankbar sein.

Kommentar von YasuoMain ,

Lass es wie einen Zufall wirken, dass zufällig auf einen Tipp von dir der Klassenlehrer es sieht

Antwort
von antwortbitteja, 61

Weder das Jugendamt noch die Polizei können etwas machen. Es sei denn, die Eltern geben besagten Kindern die Zigaretten.

Sei doch weiter mit ihnen befreundet und lass sie mit 40 abkratzen.

Der sozialpsychiatrische Dienst wird aber sehr gerne helfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten