Frage von rosa441236701, 77

Warum nennen mich meine "Freunde" Depri-Kind?

Hallo bin 13 Jahre und manchmal auf einmal mega traurig auch in der Schule und eine Freundin hat zu ner anderen Freundin dann depri Kind gesagt Ich fand das voll fies weil mir ging es da wirklich nicht gut Wie werde ich den wenig "depri" also was kann ich machen dass ich nicht als depri Kind bezeichnet werde?
Bitte nur ernstgemeinte antworten Schon mal danke ♡

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo rosa441236701,

Schau mal bitte hier:
Depression

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von moehre357, 7

Ich würde sie darauf ansprechen, sagen das man das nicht mag und das man das nicht extra amcht

Antwort
von Loreen2000, 38

Also zuerst würde ich zu deinen Freunden sagen das du das nicht Ok findest. Weil es dir echt nicht gut geht\ging.

Und sag das du so nicht genannt werden möchtest.

Hoffe ich konnte helfen :D

Antwort
von ShinyShadow, 34

Ok, erst mal: "depri" hat nichts mit Depressionen zu tun! Es ist ein Unterschied ob man bisschen traurig und deprimiert (= depri!) ist oder ob man Depressionen hat...

Vielleicht kommt das einfach nur von der Pubertät, da sind Stimmungsschwankungen völlig normal.

Wenn es dich stört / es dir weh tut, sag das deinen Freunden. Rede mit ihnen darüber wie es dir geht. Wenn es echt Freunde  sind, werden sie es lassen.

Antwort
von Healzlolrofl, 31

Scheinst ein Problem mit dir selbst zu haben?!

Versuch es doch mal mit einem Judo / Karate / Selbstverteidigungskurs welcher dein Selbstbewusstsein ein wenig aufpeppelt? :)

LG

Antwort
von Waldemar2, 15

Das ist gar nicht nett von deinen Freunden. Sag ihnen das. Sie sollen nett uu Dir sein. Und Du selber schenkst ihnen ein Lächeln. :-)

Antwort
von piercethejenny, 9

Die heutige welt ist traurig, also erst mal: hör nicht auf solchen mist! Das mit dem "depri" liegt warschl an der Pubertät und wird auch wieder gehen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten