Frage von Kayefxoxo, 106

Meine Freunde nehmen Drogen, was soll ich nur machen?

Hey Leute wie ich schon gesagt habe nehmen meine Freunde Drogen.

Ich weiß nicht was ich noch machen soll ich habe schon oft versucht mit Ihnen zu sprechen aber sie blocken immer mehr ab. Damals habe ich sehr viel mit den gemacht aber da haben die noch nicht gekifft. Es wir jetzt immer schlimmer früher also vor einem Jahr meinten sie halt immer naja nur mal in ein oder zwei Monaten kann man das mal machen aber jetzt machen sie es wirklich schon fast 24/7. Es nervt mich einfach nur noch. Wen ich sie frage ob sie es nicht mal lassen wollen kommen Sie mir nur blöd und sagen ich sollte auch mal kiffen um chilliger zu werden oder meinen das kiffen ihre Bestimmung ist und es ihr Leben sei. Helloween feiert eine meiner guten Freundinnen von mir es gibt bisschen alk und die hat die gleiche Einstellung wie ich zu Drogen, ich bin zwar nicht da aber sie möchte halt nicht das da gekifft wird und eine von denen meinte halt Nené brauchst du keine Angst haben wir nehmen nur Pilze. Sie gehen langsam echt zu weit sie fangen schon an in der Schule zu kiffen und wollen mich da mit reinziehen also das wenn die Lehrer und erwischen das ich ein Gramm auf mein Konto schreiben soll aber ich will das nicht.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll 😔

Antwort
von uknown, 106

Habe selber Freunde mit denen ich früher 24/7 zsm war dann haben sie aber einheitlich angefangen Drogen aller Art zu nehmen. Als Gespräche nichts gebracht haben , habe ich mich von Ihnen angewendet bzw ich seh die nur noch selten. Tut mir leid aber aus eigener Erfahrung weiß ich dass man nicht viel machen kann. Mehr als reden kann man da nich

Antwort
von aXXLJ, 58

Es gibt bei den Schafen den Herdentrieb durch Gruppenzwang: Vergleichbar mit  Deinen Mitschülern.
Und es gibt den Trieb des Schäfers, der sich nicht wie die Herde verhält, weil er sie (eines Tages) anführen soll. Er muss also nüchtern bleiben und realistisch - wie Du.
Nur so können Vorbilder entstehen: Anders sein als die meisten Anderen.

Antwort
von john201050, 50

"sie hat die gleiche einstellung zu drogen wie ich" = ich hasse drogen und will damit nix zu tun haben.

"es gibt alkohol"

=> faceplam der woche.

alkohol ist eine droge. und zwar eine der schlimmsten, die es gibt. viel viel schlimmer als cannabis.

dein anders problem versteh ich nicht. wenn sie kiffen wollen und du nicht, dann kiff halt nicht. zwingt dich ja keiner. und wenn dich das so nervt, dann unternimm halt was mit leuten die nicht kiffen.

Antwort
von WillSpliff, 65

das sind nicht deine freunde vor allem ,wenn sie so nen müll labern von wegen dass du sagen sollst dass ein teil von dem zeug von dir ist ...wie dumm ist das denn bitte?? dadurch ändert sich ihre strafe nicht und du der gar nix damit zu tun hatt wirst auch noch bestraft....glaub mir die sehen dich nicht als freund.


'

Kommentar von TTPsde ,

Gebt diesem Mann einen Keks...

Kommentar von WillSpliff ,

lol 

Antwort
von Turbomann, 105

@ Kayefxoxo

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll

Gar nichts, dich von ihnen fernhalten, sie sind keine Kindergartenkinder mehr und sollten wissen, dass das nicht gut ist.

Du hast mit ihnen geredet, sie wollen es nicht lassen, dann musst du sie machen lassen.

Sie gehen langsam echt zu weit sie fangen schon an in der Schule zu kiffen und wollen mich da mit reinziehen also das wenn die Lehrer und erwischen das ich ein Gramm auf mein Konto schreiben soll aber ich will das nicht.

Wie gesagt halte dich einfach von ihnen fern, wirst du erwischt, dann heisst "mitgehangen, mitgefangen". Suche dir andere Freunde.

Antwort
von borisbech, 90

hey

jaa is schwierig man will ja auch nicht ausgegrenzt werden.
Unternehm einfach was mit anderen freunden. macht auch spaß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten