Frage von smilingidiot, 31

Meine Freunde geben mir das Gefühl nicht gut genug zu sein?

Seit letzter Zeit habe ich mir überlegt wer ich bin. Alles was man macht definiert einem ja. Und ich habe mich immer wieder verändert weil ich mir nicht passte. Immer wenn ich allein mi einem meiner Freunde bin sind sie respektvoll und dankbar aber sobald eine andere von unserer Clique kommt dreht sich alles um. Ich bin nicht mer wichtig genug, unnötig (haben sie gesagt) und werde allgemein respektlos behandelt. Z.B "ey hol uns das" oder "was machst du jetzt schon wieder" alles was ich tue wird so angesehen. Obwohl unter 2 Leuten die andere Person mich schätzt. Sie geben mir immer das gefühl nicht gut genug zu sein und nicht eine eigene, vollständige, ganze Person und ich überlege mir Abstand von ihnen zu nehmen weil es mich schon sehr verunsichert und kaputt macht. Ich habe auch das gefühl man ruft mich immer nur ah um einen lustigen gutgelaunten abend zu verbringen (ich verbreite immer gute laune) aber geschätzt wird das nie. Ich denke niemand will mich als Freund haben für wahre Freundschaft sondern nur für ihren Spass. Was soll ich tun?! Abstand oder Konfrontation...

Antwort
von KatzenEngel, 16

Das Problem ist, dass die sich in der Clique stark fühlen...In der Zweierkonstellation mit Dir sind sie Dir zugewandt. Doch in der Clique ist evtl. eine Person, die was gegen Dich hat und die stachelt die andern gegen Dich auf, so dass die da SO sind....

Also ich würde mich erstmal zurückziehen. Aus dem Grund, weil ich keine Lust hätte, so behandelt zu werden...

Antwort
von KalifvonBerlin, 15

immer konfrontation wählen

das ist die wahl des kriegers, abstand die des feiglinges

irgendwann im leben kann es sein, dass es keinen raum für abstand(flucht) gibt und du kämpfen (konfrontieren) musst, also gleich üben

auf, hol uns das, kann man super antworten

hol dir das selber, du fettsack, jeder gang macht schlank

Antwort
von MelisaCeylan, 11

Hi, ich habe auch solche freunde... nur schlimmer. ich erzähle dir mal meine Geschichte: wir sind auch eine Clique 5 Leute waren wir. Es kamen 2 Zwillinge auf unsere schule und eine Freundin war in einen von denen verknallt und dann noch eine. Diese Zwillinge hatten noch einen besten Kumpel. Wir alle waren auffällig und dann haben die uns bemerkt undso ich war auch in einen... Danach war ich in die, in die meine Freundin war. Ich konnte es nicht mehr bei mir behalten also hab ich es einer Kuh erzählt (von der Clique) und es sind nichtmal 8 stunden vergangen sie hat es weiter erzählt und alles war anders. Ich wurde ignoriert alles war schlimm. Und das ging 2 Monate rum bis zu den Ferien so. Danach haben sie mir gesagt da sie es wissen würden. ich hab gesagt was soll ich dafür und 4 Leute waren gegen mich. Es waren freien ich war im urlaub und als dann wieder schule anfing haben die mich extrem ignoriert undso. ich hab es nicht mehr ausgehalten und hab eine Freundin angeschrieben mit: Könnten wir freunde sein? sie sagte hingegen: nein so gehen keine Freundschaften. ich habe es meiner Clique erzählt und die haben erstmal nichts gesagt dann nach 4 tagen haben die ihr Mund und aufgerissen und haben angefangen mir zu sagen wie du** und sch**** ich wäre... Sie haben gesagt ABSTAND ich habe es akzeptiert sie wollen nach dem abstand vielleicht nochmal reden. Aber die können mich mal am Ars*** lecken. Halte abstand von den LEUTEN BITTE  die werden dich benutzen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten