Frage von plansucher 04.03.2011

Meine Frau kann/will mich nicht befriedigen

Ein Hinweis zur Frage

Liebe/r plansucher,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Forum für Fragen zum Liebesleben. Solche Fragen haben hier schon aus Rücksicht auf jüngere Community-Mitglieder nichts zu suchen.

Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Fred vom gutefrage.net-Support

  • Hilfreichste Antwort von Maddi86 04.03.2011
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ähm naja, das ist eine SAche die sie nunmal selbst auch wollen muss, damit das ganze klappt. Überlege doch mal, ob Du vielleicht irgendwie dazu beitragen könntest dass sie (wieder) gefallen daran findet. Vielleicht gibst Du dir ihr gegenüber ja auch nicht genug MÜhe und sie will deshalb nicht mehr, weil sie sich so ausgenutzt vorkäme? Oder sie mag den "Geschmack" einfach nicht? Da könntest Du dich z.B. mal informieren, es gibt nämlich (ernsthaft jetzt...) viele verschiedene Faktoren die den Geschmack von Sperma beeinflussen. RAuchen und viel Kaffee z.B. wirkt sich negativ darauf aus, bestimmtes Obst kann den Geschmack verbessern. Und Du nimmst wahrscheinlich auch nicht so gerne was in den Mund was dir nicht so wirklich schmeckt, oder? ;) Ansonsten, nehm' doch mal Schokosauce oder Sprühsahne mit ins Bett, vielleicht macht es das ja für deine Frau (wieder) interessanter... Zuletzt sei gesagt, dass es auch Frauen gibt, die so ne Art Allergie gegen Sperma haben. Denen ihr Mund fühlt sich dann pelzig an oder juckt oder es kann sogar zu Schwellungen und HAutrötungen und sowas kommen. Vielleicht hat sie sowas und traut es sich nicht dir das zu sagen... oder sie hat es nur leicht, weiß es vielleicht gar nicht, und bekommt deshalb davon jedes mal ein ungutes Gefühl und mag es deshalb nicht so gerne?

    Du solltest Deine Frau auf jedenfall nicht unter Druck setzen. Vielleicht findet ihr ja auch noch ganz andere interessante Wege, auf denen Du dich dann mehr befriedigt fühlst... oder ihr versucht es der Gleichberechtigung halber mal mit 69?

  • Antwort von doppelrumkola 04.03.2011
    24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    vielleicht solltest du in therapie gehen... wenn du mein mann wärst würde ich dich verlassen...

  • Antwort von RobbingHood 04.03.2011
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    schon wieder? red mit ihr und nerv hier nicht rum

  • Antwort von Hexetilly 04.03.2011
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also wenn du nur auf das Orale ausbist, dann frage ich dich...DU willst bis zum "schönen" Ende kommen...WAS ist mit deiner FRAU...Ich finde du bist echt Egoistisch, gemein und willst nur für DICH das beste raussuchen... DU solltest eine Therapie machen, das ist doch abartig, wenn deine Frau klug ist, geht sie weg von Dir. GEGENSEITIGE Erfüllung. Oder bist du allein auf der Welt. Wenn man das so hört, möchte ich nicht wissen wie mies und Egoistisch du sonst noch bist im Normalen Altag.Überleg mal, was du ihr damit antust und wie Erniedrigend das für sie ist. Hexetilly

  • Antwort von MerenwenMiriel 04.03.2011
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Warum soll sie Therapie machen, nur weil sie nicht auf diese Sexpraktik steht?? Sie ist nicht krankt! Aber du solltest mal einen Therapeuten aufsuchen, wenn du denkst, dass deine Frau krank ist, nur weil sie dir keinen blasen will!

    Hast du sie denn mal gefragt, warum sie nicht will? Das hat sicher Gründe, vor allem, wenn sie es anfangs gemacht hat. Wäschst du dich genügend? Schmeckt vielleicht dein Sper-ma eklig? Gesunde Ernährung, nicht rauchen und einiges mehr kann den Geschmack verbessern. Ansonsten könntest du ihr noch vorschlagen, ein Kondom zu benutzen. Dann könnte sie, ohne das Zeug schmecken zu müssen, bis zu Ende blasen.

    Wie sieht es denn umgekehrt aus? Gehst du denn auch auf ihre Wünsche ein? Es gibt viele Gründe, warum eine Frau das nicht (mehr) machen will und deshalb ist sie lange nicht psychisch krank!!

  • Antwort von AmpMan 04.03.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich finde nicht das sie in eine Therapie muss. Wenn sie das nicht will oder eklig findet, ist das so und man/n sollte es akzeptieren. Wenn sie es früher gemacht hat und jetzt nicht mehr, könnte das auch auf abflauende Gefühle für dich hindeuten. Denk doch mal weiter als nur bis ins Bett.

  • Antwort von Phoenix29 04.03.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Zwingen kannst Du sie auch nicht. Sie ist nicht dazu da Dir Deine Wünsche zu erfüllen. Nur was beide wollen ist Ok.

  • Antwort von superdope 04.03.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    willst du denn deine Frau Oral befriediegn ?

  • Antwort von mikael 04.03.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du solltest doch mal überlegen, wer von Euch in Therapie muss?

  • Antwort von anjak77 04.03.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich lese immer nur "meine Priorität"!? Und was ist mit ihrer? Soll dich deine Frau oral bis zum Schluss verwöhnen? Du scheinst ein wenig verklemmt zu sein offen über das Thema Sex zu reden?! Wie soll das dann in der Ehe funktionieren. Es ist nicht jedermannssache orale Sexspiele zu machen. Außerdem, wenn Du nur oral möchtest, dann wird es deiner Frau wahrscheinlich langweilig werden, würde mir genauso gehen. Immer das selbe???gääähn Neeee, da hätte ich auch öfterer Kopfschmerzen! Nicht deine Frau muss zu einer Therapie, ihr zwei müsst nur mehr kommunizieren!

  • Antwort von Sally2809 04.03.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du solltest in Therapie gehen, nicht Deine Frau. Hast Du mal hinterfragt, warum sie nicht will? Mangelnde Körperhygiene vielleicht? Es gibt da noch mehr Möglichkeiten warum sie das ablehnen könnte.

  • Antwort von sailormars 04.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Lass sie! Zwing sie nicht! Dagegen gibts keine Therapie, wenn du sie liebst, lass sie!

  • Antwort von iloveuM 04.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    dumm?

  • Antwort von HiFiech 04.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wie wär's, wenn Du mal drüber nachdenkst, dass deine Frau kein Objekt ist, das Mann einfach nach Belieben benutzen kann?

    Sie ist ein Mensch und hat aber Hallo ein Mitspracherecht an der Art und Weise Eurer Beziehung.

    Sowohl dein Frage- als auch dein Antwortstil lassen bei mir den Verdacht aufkommen, dass Du einer von den egomanischen Typen bist, der seine Frau nicht aus Liebe, sondern aus Kalkül (Versorgt sein, Bekocht werden und was für's Bett) geheiratet hat.

    Bei so 'ner Einstellung ist es eine Frage der Zeit und Deine Frau verlässt dich - wenn sie merkt, dass du sie nur als Ressource benutzen willst und nicht als Mensch ernst nimmst.

    Sorry, aber is doch so.

  • Antwort von doppelrumkola 04.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    also sei mir nicht böse, aber ich glaube du hast ein ganz anderes problem. entweder du liebst deine frau und ihr habt enorme beziehungsschwierigkeiten oder du liebst sie nicht mehr, willst es dir aber nicht eingestehen. also du hast in den letzten 13 stunden folgende fragen gepostet:

    • ehepartnerin schnarcht und knirscht mit den zähnen

    • nach 8 jahren ehe getrennte fernsehcouch, ist mein wunsch verwerflich (oder so ähnlich)

    • wie kann ich meiner frau erklären, dass liebe auch widersprüchlich sein kann

    • meine frau kann/will mich nicht befriedigen

    ihr habt dementsprechend nicht nur ein problem dass gelöst werden muss...

  • Antwort von ereste 04.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Okay ist nur, was beiden Freude macht.

    Therapie zum Zweck der Manipulation im Sinne eigener Interessen? Nein!

  • Antwort von tipsie69 04.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Seid nicht so streng mit ihm. ER musste die Frage umformulieren, da ich einer der Beanstander war mit der 8 Jahre Ehefrau, obwohl er ja wohl meinte seit 8 Jahren verheiratet. Ach bin ich Heute lieb. Für den Frager gilt: Deine Frau mag es nicht, entweder Du redest mit ihr oder holst Dir Deinen Kick woanders, Aber in Theraoie must nur Du, wenn Du denkst das die Frau Dir mit allen Wünschen Untertan zu sein hat.

  • Antwort von Krabbensalat 04.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Geh in Therapie oder schaffe Klarheit!

  • Antwort von jh47xxy 05.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Anscheinend hast du nicht begriffen, worum es in der Ehe geht - und das schon seit 8 (!) Jahren. Armer Kerl; und da willst du im öffentlichen Staatsdienst schaffen? Buchstabier' mal DIENST - auch in deiner Ehe. Und betrachte dabei DEIN Verhalten deiner Frau gegenüber. Wer in den eigenen 4 Wänden nicht dienen kann, ist dazu auch außerhalb untauglich: Sozusagen ein Blinder als Blindenführer! Mit 35 immerhin statistisch schon in der Mitte des Lebens, im Kopf aber immer noch Kind...

  • Antwort von Schneeflocke88 04.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also ihr zu sagen, sie solle deshalb in therapie gehn, war eine ganz schlechte idee. es gibt viele frauen die dies gar nicht tun, dass ist auch ok so, jeder soll im thema sex das lassen was er/ sie nicht will. wenn sie es früher getan hat und jetzt nicht mehr wird dies allerdings einen grund haben. befriedigst du denn deine frau... und wie sieht es mit der körperlichen hygiene aus... das nächste ist, wenn du sie versuchst dazu zu drängen, wird sie es gar nicht mehr tun, schließlich tut sie dir damit nen gefallen und muss es nicht. druck erzeugt immer gegen druck

  • Antwort von doppelrumkola 04.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also sei mir nicht böse, aber ich glaube du hast ein ganz anderes problem. entweder du liebst deine frau und ihr habt enorme beziehungsschwierigkeiten oder du liebst sie nicht mehr, willst es dir aber nicht eingestehen. also du hast in den letzten 13 stunden folgende fragen gepostet:

    • ehepartnerin schnarcht und knirscht mit den zähnen

    • nach 8 jahren ehe getrennte fernsehcouch, ist mein wunsch verwerflich (oder so ähnlich)

    • wie kann ich meiner frau erklären, dass liebe auch widersprüchlich sein kann

    • meine frau kann/will mich nicht befriedigen

    ihr habt dementsprechend nicht nur ein problem dass gelöst werden muss...

  • Antwort von doppelrumkola 04.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wenn mein freund dass alles über mich bei gutefrage.net schreiben würde und nicht mit mir darüber spricht, wäre er geschichte...

  • Antwort von SchnuBee 04.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    DU solltest mit deiner Frau reden. Wenn die Situation für dich unerträglich ist, beende die Beziehung BEVOR du dir die Befriedigung woanders holst.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!