Frage von SualcM, 45

meine Frau hat ein Girokonto ich bin Unterschriftsberechtigt und habe auch eine eigene Karte auf meinem Namen kann ich Überweisungen Geld einzahlen und abheben?

Antwort
von AuroraBorealis1, 26

Das scheint ein Gemeinschaftskonto zu sein, wo du auch alle rechte drauf hast. Solltest du Unfug damit machen, sieht deine frau spätestens bei der Kontoabfrage bzw den Kontoauszügen....

Kommentar von Heidrun1962a ,

Kann genau so ein Konto mit Vollmacht sein,

Kommentar von AuroraBorealis1 ,

Kann sein, aber wenn er Unterschriften verteilen darf, ist es eh egal, was es nu ist  :)

Antwort
von Heidrun1962a, 16

Natürlich. Wofür bist du sonst Unterschriftsberechtigt.

Antwort
von SualcM, 12

es geht eigentlich darum das wir einen Brief von der Sparkasse bekommen haben, wo uns mitgeteilt wird das Geldbewegungen auf unserem Konto Statt finden von einer nicht berechtigten Person (damit wurde ich gemeint) da ich ja nicht verheiratet bin ich soll mir ein eigenes Konto anschaffen um einer vermuteten Geldwäsche zu unterbinden. Uns fehlten in dem Moment die Worte zumal wir das seid 30 Jahren so machen.

Kommentar von AuroraBorealis1 ,

Vereinbart ein Beratungsgespräch bei der Bank. Vielleicht ist es nur aggressive Werbung ( mit Angstmache ) oder es sind neue Sicherheitsvorschriften.

Banken verdienen an einzelnen Koten mehr als an Gemeinschaftskonten ( gebühren ).

Antwort
von Otilie1, 21

darfst  du machen

Kommentar von SualcM ,

es geht eigentlich darum das wir einen Brief von der Sparkasse bekommen haben, wo uns mitgeteilt wird das Geldbewegungen auf unserem Konto Statt finden von einer nicht berechtigten Person (damit wurde ich gemeint) da ich ja nicht verheiratet bin ich soll mir ein eigenes Konto anschaffen um einer vermuteten Geldwäsche zu unterbinden. Uns fehlten in dem Moment die Worte zumal wir das seid 30 Jahren so machen.  

Kommentar von denisspain ,

Guten Tag,

ich selbst arbeite bei der Spk und kann dir nur sagen, dass du im Normalfall alles mit dem Konto machen kannst (ein-auszahlen etc.)

Was bei Ihnen der fall sein könnte, ist dass Geld von Ihnen auf das Konto geht, sprich Ihr Gehalt oder ähnliches. Sowas sehen wir. Da könnte es dann tatsächlich Probleme geben, denn Ihre Frau hatte mit Ihrer Unterschrift klar angegeben, dass Sie der wirtschaftlich berechtigte für das Konto ist.

Bei weiteren Fragen gerne melden :)

lg

Kommentar von SualcM ,

verstehe aber warum kommt das erst jetzt wir haben wie schon geschrieben das so seid 30 Jahren und immer bei der selben Bank. Da geht mein Geld sowie von meiner Frau drauf. Hat das was mit neuen EU-Richtlinien zu tun ?

grüße

Antwort
von brummitga, 14

dem Automaten ist es egal, wer seine Karte in den Schlitz steckt und abheben will. Gegen Einzahlungen wird deine Frau bestimmt keine Einwände haben.

Kommentar von Heidrun1962a ,

er ist Unterschriftsberechtigt. Also kann er alles machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community