Frage von piewmaster, 180

Meine Frau braucht nach 12 Jahren Beziehung und 7 Jahren Ehe Abstand was kann ich tun?

Antwort
von Sunnycat, 180

Wenn sie den Abstand braucht, musst du ihn ihr geben, ansonsten ist eure Ehe gescheitert, ich wünsche euch alles Gute.

Antwort
von DeliriumTremens, 140

Hallo piewmaster,

Tut mir sehr leid, das zu hören. Ich gehe mal davon aus, dass sie bei Äußerung eines solchen Wunsches von eurer Ehe eine Pause zum nachdenken braucht. 12 Jahre sind eine lange Zeit, eventuell haben sich bei ihr Gefühle oder Bedürfnisse geändert.    

Zum einen ist es gut, das deine Frau ein solches Bedürfnis verbalisiert. Das solltest du respektieren und ihrem Wunsch folge leisten. Je nach dem, wie sie von ihrer Persönlichkeit veranlagt ist (du kennst sie am Besten) ist es abhängig, wie viel Zeit sie wünscht oder wie viel Zuwendung deinerseits. Rede mit ihr. Zeig ihr, dass du ihre Sorgen ernst nimmst und frage sie, wie sie sich die Abstandszeit vorstellt. Geht es um eine Trennung auf Zeit, eine Reise ihrerseits, eine getrennte Wohnsituation.... was genau stellt sie sich vor. Frage sie auch, wie lange sie Abstand braucht, aber rechne damit, dass sie dir keine Dauer nennen kann. Frage sie nach den Gründen, sodass du deinerseits bedenken kannst, was du an eurer Beziehung ändern kannst, bzw. wie du dich in Zukunft, sofern möglich, einbringen willst. Auch eine gemeinsame Paartherapie oder gezielt gemeinsam verbrachte Zeit, ohne Alltag, kann hilfreich sein.  

Ich wünsche dir alles Gute :)  


Kommentar von piewmaster ,

Hallo vielen dank für deine hilfe,also es ist so das wir 2kinder noch haben und mit den beiden ist sie fast 3mal die woche beim pferd zum ponyreiten und samstags und sonntags ist da ein geschiedener mann mit seiner tochter genau an den beiden tagen so jetzt nach dem ich eins und eins zusammen zählen konnte habe ich sie darauf angesprochen ob sie sich in den verguckt hat und sie sagte unter tränen ja, er scheint auch gefühle zu zeigen ihr gegenüber aber sie hat mir hoch und heilig geschworen das da noch nichts war,sie weiß halt nicht momentan nicht was sie machen soll, 3wochen ist dieses gefühl schon sagt sie, deshalb der Abstand, sie sagte ich gebe ihr nicht mehr das gefühl von geborgenheit die sie braucht und jetzt kommt einer der ihr schöne augen macht ist das nur eine phase?ich hoffe das! ich habe ihr gesagt das mir das unendlich leit tut das ich so blind die letzten wochen/monate war und das ich an mir arbeite werde um mich um 180 grad drehe weil sie meine liebe meines lebens ist, sie ist ein totaler beziehungsmensch der sinsible ist und viel geborgenheit braucht und ich immer dachte das langte was ich immer für sie getan habe wie geschrieben war ich einfach zu blind um das zu erkennen und solche probleme haben wir zu wenig besprochen, es tut einfach weh nichts tun zu können ohne sie auf die nerven zu gehen,hast du vlt noch ein rat, gruß 

Kommentar von DeliriumTremens ,

Hallo  :)  

Verstehe ich das richtig: sie will von dir Abstand, um ihre Gefühle zu überprüfen, da sie sich in jemand anderen verguckt hat?  

Wenn die Gefühle erst seit 3 Wochen da sind, ist es vielleicht noch nicht zu spät. Ich muss sagen, dass ich deine Frau zwar in ihrem Bedürfnis nach Abstand in so fern verstehen kann, dass sie sich über ihre Gefühle klar werden will- aber ich würde mit ihr dennoch sprechen, was sie mit der Abstandszeit vor hat. Ich würde, rein von Anstand und im Respekt vor  eurer langen Beziehung eigentlich sagen, dass die Abstandszeit keinesfalls dazu dienen sollte, weiterhin diesem fremden Mann zu begegnen. Dann besteht einfach die Gefahr, dass sich ihre Gefühle zu ihm noch intensivieren... du kannst es ihr aber auch schlecht verbieten, ich glaube das würde genau das Gegenteil bewirken und sie würde sich noch weiter entfernen. Will sie diesen Mann treffen? Weiterhin zum Reiten mit den Kindern gehen? 

Letztendlich würde ich sie fragen, ob sie sich vorstellen kann, mit dir an eurer Beziehung zu arbeiten. Gerne könnte sie ja auch die Zeit des Abstandes dazu nutzen, sich darüber Gedanken zu machen.   

Bitter ist auch, dass sie nicht schon vorher geäußert hat, dass sie in eurer Beziehung etwas vermisst...   

Ich kann verstehen, dass du gerne etwas tun willst und fürchtest, sie zu nerven. Hat sie denn schon geäußert, dass sie genervt ist? Sie sollte schon wissen, dass dir etwas an ihr liegt, ich würde es aber auch nicht übertreiben und sie mit Versprechungen oder Geschenken überhäufen. Frage sie doch, ob sie mit dir zur Eheberatung geht. Dort könntet ihr eure Situation schildern und euch von einer außenstehenden Person Ideen holen. Meist stellen Supervisoren, Therapeuten etc. genau die richtigen Fragen, die man selbst übersieht, da man ja mitten drin ist im Problem.  

Antwort
von Blindi56, 154

Frag sie, wie sie sich das vorstellt... Abstand von DIR oder vom Alltag?

Biete ihr an, dass sie alleine in Urlaub fährt, z. B. (oder ihr zusammen, nur zu zweit?)

Antwort
von volkri, 152

Abstand nehmen, aber besser noch eine Paartherapie vorschlagen.

Kommentar von piewmaster ,

Danke für die schnelle Antwort 

Kommentar von volkri ,

Gerne...eigene Erfahrung, auch wenn es bei mir in einer Scheidung geendet hat. In einer Ehe schleichen sich Fehler in der Kommunikation ein, so dass teiweise beim Partner nicht das ankommt, was man selbst meint. Da kann ein neutraler Dolmetscher eine Menge bewirken.

Antwort
von Schnaps123, 137

Ihr den abstand geben. Anderes kannst du nicht tun.

Antwort
von kenibora, 94

Bin kein Eheberater, aber mein Rat nach längerer Ehe, Toleranz,viel Geduld, Sachlichkeit.....und. und. und! Schau Dir doch die Scheidungsraten an

Antwort
von elisabetha0000, 115

Wenn jemand abstand vom Anderen will, dann stimmt etwas nicht! Frage deine Frau was du in Zukunft besser oder anders machen sollst?

Antwort
von azallee, 127

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Wenn du jetzt klammerst, wirst du sie verlieren!!!

Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community