Frage von betzefan66, 84

Meine Frau behauptet, dass ich sie geschlagen habe?

Hallo, meine Frau hat sich während meiner Reha einen anderen Mann gesucht. Ich bezahle seit Jahren die Miete und sämtliche Unkosten. Den Mietvertrag habe nur ich unterschrieben. Ich möchte dass sie auszieht. Sie weigert sich. Kann ich von ihr (auch rückwirkend) einen Mietanteil verlangen? Des weiteren behauptet sie dass ich sie geschlagen hätte. Was kann ich tun? Danke für Eure Antwort. LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fairy21, 34

Wie ihrer Behauptung, du hättest sie geschlagen, kannst du sie dazu auffordern es bleiben zu lassen oder sie bekommt eine Anzeige wegen Verleumdung. 

Das andere weiß ich leider nicht, also das anteilig Miete zurückbekommst.

Bei ihrem Auszug könnte dir im Notfall die Polizei helfen, da nur du im Mietvertrag stehst.

Kommentar von Fairy21 ,

Korrektur:

Wegen ihrer Behauptung, 

------''----------------------

also das du anteilig Miete zurück bekommst

Antwort
von RunnerHH, 36

Gute Besserung im nachhinein, wegen der Reha meine ich.

Das ist traurig, was Deine Frau abgezogen hat, das ist eine andere Story, Kopf hoch.

Du kannst nichts zurückfordern, sie ist ja Deine Frau und Du hast auch kein Untermietvertrag und ihr seid ja wohl nicht geschieden.

Bezüglich der Behauptung solltest Du unverzüglich einen Anwalt aufsuchen oder zur Polizei gehen. Wenn Sie das einmal behauptet und Du tust nichts, dann wird sie es wohl wieder tun und dann kann es für Dich problematisch werden. Ab zum Anwalt!

Ob Du seit Jahren die Unkosten zahlst und die Miete, das spielt kaum eine Rolle, weil nichts schriftlich gemacht worden ist und ich denke mal, dass Du auch keine Gütertrennung hast machen lassen mit dem Ehevertrag.

Wenn sie so drauf ist, wie ich denke, dann wird sie wohl noch mehr haben wollen.

Viel Glück und lass den Kopf nicht hängen.

Gruß

Runner

Antwort
von rockylady, 29

Da sie nicht im Mietvertrag steht, kannst du sie umgehend vor die Tür setzen und sollte sie nicht gehen, sie sogar von der Polizei abholen lassen.

Zwecks der Anschuldigung kannst du sie ermahnen, sie wg Verleumdung anzuzeigen und solltest es im Zweifel auch tun.

Antwort
von betzefan66, 26

Hallo, schon mal danke für Eure Antworten. Dass ich sie auf die Straße setzen kann wußte ich nicht. Weiß jemand von Euch wie folgende Situation zu bewerten ist. Ich sammle Sport-Antiquitäten. Meine Mama hat mir jeden Monat von Ihrer Rente Geld gegeben, damit ich meine Sammlung erweitern kann. Jetzt verlangt meine Frau dass ich die Sachen verkaufe und ihr die Hälfte vom Geld gebe. Ich möchte die Sachen aber nicht verkaufen. Geld haben wir keins gespart. Die Möbel gehören zum größten Teil mir und ich beziehe auch nur ein kleines Krankengeld, da ich nach einem Unfall teilweise gelähmt bin ...

Kommentar von betzefan66 ,

Hallo, schon mal danke für Eure Antworten. Dass ich sie auf die Straße setzen kann wußte ich nicht. Weiß jemand von Euch wie folgende Situation zu bewerten ist. Ich sammle Sport-Antiquitäten. Meine Mama hat mir jeden Monat von Ihrer Rente Geld gegeben, damit ich meine Sammlung erweitern kann. Jetzt verlangt meine Frau dass ich die Sachen verkaufe und ihr die Hälfte vom Geld gebe. Ich möchte die Sachen aber nicht verkaufen. Geld haben wir keins gespart. Die Möbel gehören zum größten Teil mir und ich beziehe auch nur ein kleines Krankengeld, da ich nach einem Unfall teilweise gelähmt bin ...

Antwort
von Nutzer00, 32

während du auf einer gesundhitskur bist hst deine frau sich einen anderen typen geangelt. ich hätte sie mit nem flugkopfball aus dem balkon geschleudert. wie es aussieht mit mirtvertrag ect. kann ich nicht viel sagen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten